Bester Schlaftracker 2023: Diese Modelle konnten in Tests überzeugen

Till Striegel28. DEZEMBER 2022
Junge Frau schläft im Bett mit Smartwatch Schlaftracker

stock.adobe.com/Monkey Business

Mit einem Schlaftracker kannst du Schlafdauer und -qualität verfolgen. So erfährst du mehr über deine Nachtruhe und kannst vielleicht auch für einen besseren Schlaf sorgen. Wir haben die besten Schlaftracker laut Tests in Fachmagazinen zusammengestellt.

Die Schlaftracker-Testsieger im Überblick

0 von 1

1. Fitbit Inspire 3: Alleskönner für das Handgelenk

Die Fitbit Inspire 3 ist ein Fitnessarmband mit ausgezeichnetem Schlaftracking. Im Test von TechRadar beeindruckt es mit der Genauigkeit seiner Schlafanalyse. Das Gerät bietet eine umfassende Schlafverfolgung und kann auch die Herzfrequenz und den Blutsauerstoff während der Nachtruhe aufzeichnen.

Die Akkulaufzeit der Fitbit Inspire 3 liegt bei rund 10 Tagen. Das Armband synchronisiert sich problemlos mit der Fitbit-App, die Tipps für einen besseren Schlaf gibt. Es ist auch mit Apps von Drittanbietern kompatibel, zum Beispiel Sleep Cycle, Google Fit und Apple Health.

Die Fitbit Inspire 3 bietet als zusätzliche Funktionen einen Smart-Alarm, der dich zu einem günstigen Zeitpunkt im Schlafzyklus weckt, und integrierte Atemübungen, mit denen du dich entspannen und besser einschlafen kannst.

FITBIT Inspire 3, Fitness Tracker, S und L, Midnight Zen/Black

92.9992.99
Zum Produkt

2. Kann auch Schlaftracking: Apple Watch Series 8

Das Schlaftracking der Apple Watch Series 8 verfolgt die Schlafdauer und -tiefe. Wie für solche Geräte üblich misst sie auch den Puls – doch sie kann mehr. Durch die zusätzliche Messung des Blutsauerstoffs, der Atemfrequenz und der Körpertemperatur erstellt sie laut dem Test von PC Mag besonders detaillierte Berichte zu den einzelnen Schlafphasen.

Die Apple Watch funktioniert auch mit Apps von Drittanbietern. Besonders reibungslos nutzt du sie aber mit der Health-App für iPhone und iPad. Diese präsentiert die Messungen übersichtlich und kann langfristige Trends aufzeigen, etwa eine erhöhte Atemfrequenz oder eine niedrige Körpertemperatur.

Die Akkulaufzeit der Apple Watch Series 8 ist mit 18 Stunden ausreichend, aber die Uhr muss täglich aufgeladen werden.

Mit Android-Smartphones funktionieren die Apple Watches nicht. Sie lassen sich nicht koppeln und einrichten.

APPLE Watch Series 8 (GPS) 41 mm Smartwatch Aluminium Fluorelastomer, 130 - 200 mm, Polarstern

499
439.–439
Zum Produkt

3. Withings ScanWatch: Schlaftracker mit großer Ausdauer

Die Hybrid-Smartwatch Withings ScanWatch misst die Schlafdauer und -tiefe und erkennt Unruhephasen. Sie verfügt über Sensoren, die deinen Blutsauerstoffgehalt und Puls messen, und legt einen besonderen Fokus auf die Erkennung von Atemstörungen wie Schlafapnoe (Atemaussetzer im Schlaf).

Der Schlaftracker berechnet eine allgemeine Schlafbewertung von 0 bis 100 für jede Nacht. Diese kannst du direkt über die Uhr oder die Withings-App auslesen. Andere Gesundheitsapps sind leider nur begrenzt mit dem Gerät kompatibel.

Die Akkulaufzeit der Withings ScanWatch fällt überragend aus. Laut dem Testbericht von Digital Trends kommt sie bis zu 30 Tage lang mit einer Ladung aus. Allerdings hängt das auch davon ab, wie intensiv du die Smartwatch verwendest. Und sie hat den Nachteil eines kleinen Displays auf dem analogen Zifferblatt.

WITHINGS ScanWatch 42 mm Smartwatch Edelstahl Silikon, k.A., Schwarz

279.99279.99
Zum Produkt

4. Garmin Vivosmart 5: Nur einmal pro Woche laden

Die Garmin Vivosmart 5 ist ein weiteres Fitnessarmband mit gutem Schlaftracking. Sie kann Daten wie die Herzfrequenz und die Sauerstoffsättigung im Blut während des Schlafens aufzeichnen. Laut dem Test von Tom's Guide ist die Schlafverfolgung der Garmin Vivosmart 5 zuverlässig und genau.

Der Akku der Garmin Vivosmart 5 hält bis zu 7 Tage lang durch, du musst ihn also nur einmal in der Woche aufladen. Die Garmin-Connect-App überträgt Messungen auf dein Handy und gibt dir Empfehlungen, wie du deinen Schlaf verbesserst. Auch die Synchronisierung mit anderen Apps ist kein Problem.

Die Garmin Vivosmart 5 bietet zusätzliche Funktionen wie integrierte Atemübungen und einen Smart-Alarm, der dich während einer leichten Schlafphase sanft weckt. 

GARMIN Vivosmart 5, Smartwatch, 148 - 228 mm, Schwarz

149.99
134.99134.99
Zum Produkt

5. Withings Sleep Analyzer: Eine Matte misst den Schlaf

Der Withings Sleep Analyzer ist ein spezieller Schlaftracker in Form einer Matte, die du unter dem Matratzenbezug platzierst. Sie verfolgt die Schlafqualität und -dauer, Schnarchen und erkennt auch Schlafapnoe.

Das Gerät hat Vorteile gegenüber der Schlafanalyse per Smartwatch: Es hat keinen Akku, der leer gehen könnte, sondern wird per Kabel ans Stromnetz gehängt. Es ist komfortabler, da du es nicht direkt am Körper tragen musst. Die Herzfrequenz kann der Sleep Analyzer im Test von Trusted Reviews dennoch zuverlässig messen.

Andererseits bietet er keine zusätzlichen Funktionen und ist auch nicht mit Apps von Drittanbietern kompatibel. Er stellt deine Daten in der herstellereigenen Cloud-Anwendung bereit, sobald du aufwachst.

Wichtig zu wissen: Der Sleep Analyzer ist nur für eine Person geeignet, auch wenn mehrere Personen im selben Bett schlafen.

WITHINGS Sleep Analyzer Schlafsensor

149.99149.99
Zum Produkt

Grundlegende Schlaftracker-Funktionen

Arm mit Smartwatch Apple Watch Menü

stock.adobe.com/wichayada

Bei der Auswahl eines Schlaftrackers gibt es vieles zu beachten, aber alle unsere empfohlenen Geräte haben diese grundlegenden Funktionen:

  • Aufzeichnung der Schlafphasen:

    Die Schlaftracker erfassen deine Schlafphasen (Leicht-, Tief- und REM-Schlaf). Auf dieser Grundlage geben sie Aufschluss über die Qualität deines Schlafs.

  • Tracking der Schlafdauer:

    Die Geräte messen die gesamte Schlafenszeit. Sie verraten, wie diese im Vergleich zur empfohlenen Schlafdauer für Menschen deines Alters abschneidet.

  • Tracking von Schlafmustern:

    Die Tracker erkennen Muster in deinem Schlaf. Darunter die Zeiten, wenn du am häufigsten einschläfst und aufwachst. Außerdem erfährst du, wie sich diese auf deine Schlafqualität auswirken.

  • Persönliche Empfehlungen:

    Auf Grundlage ihrer Messungen geben Schlaf-Apps dir Empfehlungen zur Verbesserung deiner Schlafgewohnheiten. So solltest du etwa einen regelmäßigen Schlafrhythmus einhalten.

Junger Mann liegt im Bett mit geschlossenen Augen und einem zufriedenen Gesichtsausdruck.
Schlaf und Erholung

Besser schlafen mit diesen smarten Helfern

Rund ein Viertel der Deutschen kämpft mit Ein- oder Durchschlafproblemen. Dabei ist man nur wirklich leistungsfähig, wenn man auch ausgeschlafen ist. Mit der passenden Technik lassen sich Schlaf und Erholung gezielt verbessern.

Kaufberatung: Wähle den richtigen Schlaftracker für dich

Junge Frau wacht erfrischt auf

stock.adobe.com/Gorodenkoff

Schlaftracker können keinen Arztbesuch ersetzen. Sie helfen aber möglicherweise dabei, auf Veränderungen und Störungen deines Schlafs hinzuweisen. Möchtest du diese frühzeitig erkennen, könnten vor allem die Withings ScanWatch oder der Withings Sleep Analyzer interessant für dich sein.

Wenn du dich allgemein dafür interessierst, wie dein Lebensstil sich auf deinen Schlaf auswirkt, empfehlen wir eine Smartwatch oder ein Fitnessarmband. So erkennst du langfristige Trends in der Schlafqualität und negative Einflussfaktoren wie zu wenig Bewegung. Zu diesem Zweck eignen sich die Fitbit Inspire 3, die Apple Watch Series 8 und die Garmin Vivosmart 5 besonders gut.

Fit & Gesund