Smartwatch für Kinder: Testsieger und gute Modelle in der Übersicht

Claudia Frickel25. JULI 2022

stock.adobe.com/LIGHTFIELD STUDIOS

Spiel, Spaß und gleichzeitig mehr Sicherheit: Eine Kindersmartwatch gefällt den Kids und bietet Eltern mehr Kontrolle. Die schlauen Uhren sind außerdem eine gute Alternative zum ersten Smartphone. Aber welche Smartwatches für Kinder gehören zu den Testsiegern? Wir stellen empfehlenswerte Modelle vor.

Was ist eine Smartwatch für Kinder?

Eine Smartwatch für Kinder ist eine Digitaluhr mit Zusatzfunktionen. Sie ist für Mädchen und Jungen gedacht, die noch zu jung für ein Smartphone sind – aber dennoch erreichbar für Eltern sein sollen. Weil die meisten Kindersmartwatches mit SOS-Funktion, GPS-Ortung und Anruf-App ausgestattet sind, kannst du dein Kind orten und mit ihm telefonieren – und es kann im Notfall Hilfe rufen. Obendrein machen Kids mit den Uhren Fotos und senden Nachrichten. Eltern legen fest, mit wem der Nachwuchs kommuniziert, der Zugang ins Internet ist nicht möglich.

Welche Kindersmartwatch ist die beste? Diese Modelle sind gut

Xplora X5 Play eSim: Kindersmartwatch mit Sicherheitszonen

Unterwegs anrufen können Kids mit der Xplora X5 Play eSIM. Eine Besonderheit: Die Kindersmartwatch hat dafür ein Funkmodul eingebaut, so brauchst du keine SIM-Karte einzulegen. Es gibt die Uhr aber auch mit Nano-SIM-Karten-Slot. Kids können zudem Sprach- und Textnachrichten verschicken. Auch ein SOS-Knopf ist integriert.

Die Smartwatch für Kinder mit GPS-Funktion lässt dich jederzeit sehen, wo sich Sohn oder Tochter befindet. Dank der Sicherheitszone wirst du benachrichtigt, wenn sie den vorher definierten Bereich verlassen. Die Kids zu mehr Bewegung anspornen soll ein Belohnungssystem: Sie erhalten Punkte, die sie gegen Spielsachen eintauschen oder spenden können.

Die Smartwatch ist mit einem 1,4 Zoll großen Display sowie einer 2-Megapixel-Kamera ausgestattet. Im Stand-by-Modus hält der Akku 72 Stunden. Zusätzlich ist die Uhr wasserdicht bis 1,5 Meter. Mit dieser Ausstattung holte sich die Xplora X5 eSim bei "Alles Beste" den Testsieg und im Connect-Praxistest vom August 2021 schnitt sie mit der Note „Hervorragend“ ab.

Stärken und Schwächen

+Telefoniefunktion über eSim
+ GPS-Sicherheitszonen
+ wasserdicht

- höherer Preis

XPLORA X5 Play eSIM Kinder Smartwatch Silikon, 145-210 mm, Pink/Schwarz

169.99
144.99
Zum Produkt

Soymomo Space 4G: Kindersmartwatch mit Standortverlauf und Videotelefonaten

Nicht nur Sprachanrufe und -nachrichten, sondern auch Videotelefonate sind mit der Soymomo Space 4G möglich – von und zur Smartphone-App der Eltern. Fremde Nummern werden automatisch blockiert.

Die Kindersmartwatch punktet mit dem Standortverlauf, den das GPS-Modul ermöglicht. Du kannst so nachvollziehen, wo dein Kind wann war. Zur weiteren Ausstattung gehören Sicherheitszone, Taschenlampe, Schrittzähler und 2-Megapixel-Kamera. Das Display misst 1,4 Zoll und die Uhr ist bis 1 Meter wasserdicht. Der Akku hält laut Hersteller bei normaler Nutzung 24 Stunden. Beurteilt an Online-Kundenbewertungen, kommt die Kindersmartwatch recht gut weg und zählt zu den Kunden-Testsiegern.

Stärken und Schwächen

+ Standortverlauf und Sicherheitszonen
+ Telefon und Videotelefonie
+ Blockierung fremder Nummern

- keine Spiele

SOYMOMO Space 4G Kinder Smartwatch Kunststoff, 10 cm, Blau

Zum Produkt

Xplora XGo 2: Einsteiger-Smartwatch für Kinder mit Anruffunktion

Telefonieren oder Text- und Sprachnachrichten verschicken können Mädchen und Jungen mit der Xplora XGo 2. SOS-Knopf und GPS-Modul sind bei der Kindersmartwatch integriert. Du siehst nicht nur, wo dein Kind gerade ist, sondern kannst auch Sicherheitszonen einrichten.

Die Kindersmartwatch bietet ein 1,4-Zoll-Display und eine Akkulaufzeit von 72 Stunden. Sie belohnt zurückgelegte Schritte mit Punkten, die Kids einlösen oder spenden können. Als Einsteigermodell und im Vergleich zur Xplora X5 Play hat sie aber auch ein paar abgespeckte Funktionen. Die Kamera löst etwa nur mit 0,3 Megapixel auf und die Uhr ist lediglich bis 0,5 Meter wasserdicht.

Stärken und Schwächen

+ Telefonate möglich
+ GPS mit Sicherheitszonen
+ SOS-Knopf

- geringe Kameraauflösung

XPLORA XGO2 Kinder Smartwatch Silikon, -, Pink

119.99
99.99
Zum Produkt

Soymomo Space 2.0: Robuste Kindersmartwatch mit GPS, Telefonie-Modul und Vibration

Die Soymomo Space 2.0 ist das Flaggschiff unter den Kindersmartwatches des Herstellers. Zu den besonderen Funktionen gehört ein Sprachassistent, dem Kids Fragen stellen können. Außerdem vibriert die Uhr, wenn jemand anruft oder eine Nachricht schickt. Die Space 2.0 ist robust und widersteht Stößen und Stürzen aus sechs Metern Höhe. Kinder können überdies mit Freunden kommunizieren, die ebenfalls die Space 2.0 nutzen – wenn Eltern das jeweils genehmigen. Dann tauschen sie Textnachrichten aus oder sprechen per Telefon oder Video. Fremde Anrufer werden blockiert.

Ausgestattet ist die Smartwatch für Kinder darüber hinaus mit 1,4-Zoll-Display, Schrittzähler und Kamera. Die Kleinen können damit auch ins kühle Nass, sie ist wasserdicht bis 2 Meter Tiefe. Zu den Sicherheits-Features gehören SOS-Knopf, GPS-Modul, Standortverlauf und Sicherheitszonen.

Stärken und Schwächen

+ Telefonate
+ Sicherheitszonen und SOS-Knopf
+ robust

- ohne Spiele

SOYMOMO Space 2.0 Kinder Smartwatch Silikon, Schwarz

Zum Produkt

Technaxx Bibi & Tina: Kinder-Armbanduhr mit Zusatzfunktionen

Fotos knipsen, Videos drehen und Tonaufnahmen machen oder anhören: Die Kinder-Armbanduhr Bibi & Tina von Technaxx ist auf Multimediafunktionen ausgerichtet. Eine klassische Smartwatch ist sie nicht: SOS-Taste und GPS-Tracker fehlen, auch telefonieren können Kids nicht. Dafür bietet sie mehr Features als klassische Uhren – und ist günstiger als Smartwatches. Fans von Bibi & Tina freuen sich über das Design und die lustigen Fotofilter.

Über das 1,54 Zoll große Touch-Display können Kids Stoppuhr, Schrittzähler, Wecker und Taschenrechner ablesen. Der Akku läuft im Stand-by-Modus 15 Tage lang. Im Test von „Smartphone“ bekam die Uhr die Gesamtnote "sehr gut".

Stärken und Schwächen

+ Foto-, Video- und Tonaufnahmen
+ Stoppuhr und Schrittzähler
+ lange Akkulaufzeit

- ohne Telefonfunktion, GPS und SOS-Taste

TECHNAXX Bibi&Tina Kinderuhr Silikon, 220 mm, Weiß/Rosa

49.99
41.99
Zum Produkt

Smartwatch für Kinder: Darauf solltest du achten

Welche Funktionen braucht eine Smartwatch für Kinder?

stock.adobe.com/Robert Kneschke

  • GPS-Modul, Telefonfunktion und SOS-Knopf sind wichtige Sicherheitsfunktionen. Du kannst dein Kind orten, und es kann mit dir Kontakt aufnehmen – auch im Notfall.

  • Für Telefonate braucht die Kinderuhr einen SIM-Kartenslot. Nicht immer gehört die SIM-Karte zum Lieferumfang.

  • Praktisch sind Sicherheitszonen, die du festlegen kannst. Bewegt sich dein Nachwuchs außerhalb davon, wirst du benachrichtigt.

  • Eltern legen über eine App auf ihrem Smartphone fest, mit wem Kids kommunizieren dürfen. Achte auf die Kompatibilität mit deinem Handy.

  • Foto- und Videoaufnahmen sowie das Versenden von Nachrichten gehören bei den meisten Uhren zum Standard.

  • Der Schul- oder Klassenzimmermodus deaktiviert alle Funktionen außer SOS-Taste und Uhr.

Ist eine Smartwatch für Kinder sinnvoll?

Viele Eltern fragen sich, ob Kinder eine Smartwatch brauchen – und wenn ja, in welchem Alter. Für Fünf- bis Zwölfjährige bieten sich die Wearables an: Die Geräte können mehr als Standarduhren und punkten mit Sicherheitsfunktionen. Da die Smartwatches am Handgelenk befestigt sind, können sie nicht so leicht verloren oder vergessen werden. Außerdem führen sie die Kleinen spielerisch an die digitale Welt heran – aber unter Aufsicht der Eltern.

Fit & Gesund