Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Dockingstations

(94 Artikel)

Eine Dockingstation ist eine sinnvolle Ausstattung für mobiles Arbeiten. Ohne aufwendiges Umstöpseln oder manuelle Einstellungen schließen Sie stationäre Geräte an den Laptop an, sobald Sie sich damit an den Schreibtisch setzen.

Erfahren Sie hier mehr dazu!

Die richtige Dockingstation für mobiles und stationäres Arbeiten

Dockingstations sind praktisch, wenn Sie mit Ihrem Notebook zwischen Büro und Außeneinsätzen pendeln. Mit einem Handgriff wird der mobile Computer zum Desktopmodell mit Direktzugriff auf Monitor, Drucker und andere Hardware.

Wofür benötigt man eine Dockingstation?

Mit einer Dockingstation (das englische „to dock“ bedeutet „andocken“) lassen sich portable Rechner wie ein Laptop mit verschiedenen anderen Geräten koppeln. Das Computerzubehör sorgt für die schnelle und komfortable Verbindung der unterschiedlichen Komponenten. Es belegt nur einen Steckplatz am Laptop, bietet seinerseits aber Anschlüsse für mehrere Geräte und deren Steckertypen. Sie arbeiten somit immer am gleichen Kerngerät, nutzen jedoch situationsabhängig die Möglichkeiten des jeweiligen Standorts, unterwegs, privat oder im Büro. Das bringt Annehmlichkeiten wie einen größeren Bildschirm, lokales Internet, eine externe Tastatur oder Druckerzugriff.

Was ist der Unterschied zwischen einer Dockingstation und einem Port-Replikator?

Dockingstations werden von Laien häufig mit Port-Replikatoren gleichgesetzt. Zwischen beiden Gerätetypen gibt es jedoch deutliche Abweichungen.

  • Dockingstation: Eine Andockvorrichtung im ursprünglichen Sinn nennt man Hardware, die die Hersteller von Notebooks kompatibel zu ihren Produkten anbieten. Der Laptop wird über eine spezielle Steckverbindung mit einer hohen Pin-Dichte mechanisch mit der Station gekoppelt. Sie kann auch verwendet werden, während der portable Rechner zugeklappt ist.

  • Port-Replikator: Hierbei handelt es sich um herstellerunabhängige Geräte, die via Kabel an einem freien USB-Port des Laptops angeschlossen werden. Die Schnittstellen für Peripheriegeräte sind mit Wandlern ausgestattet, die den Betrieb ermöglichen, mitunter aber die Performance beeinflussen. Manchmal liest man für diese Spielart den Ausdruck „USB-Dockingstation“. Das Zubehör ähnelt einem großen USB-Hub, das Notebook muss geöffnet bleiben.

Beide Varianten haben ihre Vorteile: Der generische Replikator kann mit verschiedenen mobilen Rechnern genutzt werden; die proprietäre Ausführung bietet eine stabile Arbeitsumgebung.

Über welche Anschlüsse verfügt eine Dockingstation?

Beide Varianten der Docking-Devices beugen auf dem Tisch einem Kabelsalat vor. Zum Einstecken der unterschiedlichen Zusatzgeräte stehen verschiedene Ports zur Verfügung.

Bei den USB-Spielarten sind Ausführungen mit USB 2.0 und dem aktuelleren und schnelleren USB-3.0-Standard verfügbar. Angeschlossen werden sie an einen freien USB-Port des Notebooks.

Die Station ihrerseits bietet wiederum Schnittstellen für:

  • DVI/ VGA: analoge Bildübertragung (zum Beispiel für Monitore)

  • HDMI: hochauflösende Bildübertragungen und Audiosignale (beispielsweise für Lautsprecher)

  • Buchsen für 3,5-Millimeter-Klinken (für Mikrofone, Headsets und Ähnliches

  • Ethernet-Steckplatz (für LAN-Kabel)

  • USB-Steckplätze (etwa für Tastaturen, Mäuse, Webcam, Drucker)

  • SATA-Anschlüsse für weitere Festplatten

Überprüfen Sie bei der Auswahl Ihrer neuen Dockingstation, dass die für Ihren Bedarf relevanten Buchsen vorhanden sind.

Benötigt man für eine Dockingstation eine besondere Software?

Um eine Andockvorrichtung in Betrieb zu nehmen, muss auf dem verwendeten Rechner ein entsprechender Treiber installiert werden. Dabei handelt es sich um Programme, die die Kommunikation zwischen Laptop und Schnittstellen gewährleisten. Üblicherweise sollten im Betriebssystem generische Treiber für das Gerät bereits vorhanden sein. Sie lassen sich alternativ in der Regel über die Anbieterwebsites downloaden, sofern die Software nicht im Lieferumfang des Artikels enthalten ist. Bei den herstellergebundenen Modellen ist die Verwendung mit einem kompatiblen Mobilcomputer vorgesehen.

Gestalten Sie Ihr mobiles Arbeiten mit Dockingstations von MediaMarkt noch flexibler!

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?