Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Der beste Laserdrucker 2022: So optimierst du dein Homeoffice

André Gabriel17. JANUAR 2022

HP

Laserdrucker haben besondere Vorteile. Doch welches Modell passt gut in dein Homeoffice? Der beste Laserdrucker erfüllt die Anforderungen deiner Arbeit und druckt vor allem Texte einwandfrei.

Wie funktioniert ein Laserdrucker?

Wer sich für einen Drucker interessiert, muss sich zunächst entscheiden: Laser- oder Tintenstrahldrucker? Die Geräte unterscheiden sich in ihrer Funktionsweise grundlegend. Während ein Tintenstrahldrucker dem Namen nach mit Tintenpatronen arbeitet, setzt der Laserdrucker für Zuhause auf den Toner – das ist ein spezielles Farbpulver. Das hat den Vorteil, dass du dich nicht über eingetrocknete Druckköpfe ärgern musst.

Um ein Dokument mit einem Laserdrucker auf Papier zu bringen, müssen verschiedene Komponenten exakt miteinander interagieren. In erster Linie sind das:

  • Bildtrommel

  • Laserdiode

  • Tonerkartusche

  • Fixiereinheit

Zuerst wird die Bildtrommel elektrisch geladen. Sobald der Laser mittels einer Diode auf die Trommel trifft, entlädt er sie dem Druckbild entsprechend. Danach erreicht das ebenfalls elektrisch geladene Farbpulver die Trommel, das nur dort haftet, wo zuvor der Laser aktiv war. Anschließend gelangt das Pulver aufs Papier und die Fixiereinheit kommt ins Spiel – sie arbeitet mit rund 200 Grad Celsius und schmilzt die Farbe, sodass sie am Papier haftet.

Welcher Laserdrucker ist der beste?

Wer einen Laserdrucker verwendet, profitiert in der Regel von einer hohen Druckgeschwindigkeit. Zudem drucken die Geräte insbesondere Textdateien gestochen scharf. Doch nicht alle Modelle sind identisch. Um den besten Laserdrucker zu finden, solltest du unterschiedliche Laserdrucker im Vergleich betrachten.

Benötigst du ein Gerät, das auch scannen, kopieren und faxen kann? Dann ist ein Multifunktionsdrucker die richtige Wahl. Oder genügt dir ein Schwarz-Weiß-Laserdrucker, der günstiger in der Anschaffung ist? Überlege dir vorher genau, welche Aufgaben der für dich beste Laserdrucker erfüllen soll – die Entscheidung ist immer individuell.

Der beste Laserdrucker sollte …

Du entscheidest, wie der Satz weitergeht – und zwar anhand bestimmter Kriterien, die über den Funktions- und Leistungsumfang hinausgehen. Um den besten Laserdrucker zu finden, sollten auch die folgenden Aspekte in den Fokus rücken.

Ein oft wichtiger Faktor ist eine hohe Auflösung, die du am dpi-Wert erkennst – die Abkürzung steht für „dots per inch“, also „Punkte pro Zoll“. Wenn du Ergebnisse mit hoher Druckqualität erzielen möchtest, bieten sich Laserdrucker mit 1.200 x 1.200 dpi an.

Im Sinne der hohen Geschwindigkeit sollte der beste Laserdrucker beidseitig drucken können – und zwar automatisch. Der Fachbegriff dahinter lautet Duplexdruck. Wenn der Laserdrucker über die praktische Funktion verfügt, musst du das Papier nicht per Hand umdrehen, um die andere Seite bedrucken zu lassen. In dem Zusammenhang ist auch die allgemeine Druckgeschwindigkeit interessant – also die Frage, wie viele Seiten das Gerät pro Minute drucken kann.

Der Büroalltag wird immer smarter und kabelloser – Drucker sind davon nicht ausgenommen. Um mit den Entwicklungen der Digitalisierung mitzuhalten, setzen die meisten Geräte als Ergänzung zum normalen USB-Anschluss heutzutage auf WLAN. Das hat deutliche Vorteile: Wenn der Drucker mit dem heimischen Netzwerk verbunden ist, kannst du mit verschiedenen Geräten – darunter auch Smartphones und Tablets – darauf zugreifen.


HP Color LaserJet Pro MFP M283fdw  Laser Multifunktionsdrucker WLAN
HP Color LaserJet Pro MFP M283fdw Laser Multifunktionsdrucker WLAN559,99 €

HP Laser MFP 135wg Laser Laserdrucker WLAN
HP Laser MFP 135wg Laser Laserdrucker WLAN199,99 €
Auflösung (Druckqualität)
600 x 600 DPI1200 x 1200 DPI
Druckgeschwindigkeit s/w/Farbe
21 Seiten/Min. / 21 Seiten/Min.20 Seiten/Min. / -
Farbdruck
Anschlüsse
USBUSB
WLAN

Die besten multifunktionalen Laserdrucker

Je mehr das Gerät kann, desto besser? Das Prinzip greift nicht immer, doch wenn du Dokumente nicht nur drucken, sondern auch scannen, kopieren und sogar faxen möchtest, ist ein genauer Blick auf den Funktionsumfang wichtig – zumal sich Laserdrucker generell selten als Multifunktionsgerät präsentieren. Doch einige Modelle gibt es und die nachstehenden gehören zu den besten Laserdruckern dieser Kategorie.

HP Color LaserJet Pro MFP M283fdw

 

HP

Der Color LaserJet Pro MFP M283fdw von HP ist einer der besten Laserdrucker, wenn du zuhause ein professionelles Büro einrichten möchtest. Deshalb hat das Multitalent auch einen hohen Preis. Doch der lohnt sich für alle, die mit ihrem Laserdrucker auch regelmäßig scannen, kopieren und faxen möchten – sogar in Farbe. Mit bis zu 21 Seiten pro Minute ist die Druckgeschwindigkeit zudem sehr hoch. Die Duplexeinheit des WLAN-Druckers sorgt auf Wunsch für einen automatischen beidseitigen Druck.

HP Color LaserJet Pro MFP M283fdw Laser Multifunktionsdrucker WLAN

559.99
Zum Produkt

HP Laser MFP 135wg

HP

Der MFP 135wg von HP gehört zu den besten Laserdruckern für Zuhause für unter 200 Euro. Zwar fällt die Faxfunktion weg, aber du kannst neben glasklaren Druckerzeugnissen auch Scans und Kopien erstellen – ob vom PC oder Smartphone aus. Mit einer Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi liegt die Druckqualität im oberen Bereich. Neben dem obligatorischen USB-Anschluss kannst du den Laserdrucker auch mit dem WLAN verbinden.

HP Laser MFP 135wg Laser Laserdrucker WLAN

239.9
199.99
Zum Produkt

Die besten reinen Schwarz-Weiß-Laserdrucker

Ein Farbdruck ist wichtig, wenn du auch Grafiken drucken musst – beispielsweise für berufliche Präsentationen. Wenn das für dich nicht relevant ist, weil du ausschließlich oder überwiegend Textdokumente drucken möchtest, ist ein simples Schwarz-Weiß-Gerät ohne zusätzliche Funktionen der beste Laserdrucker für dich. Dadurch sparst du in jedem Fall Geld, denn solche Modelle sind in der Regel preisgünstiger.

Ricoh SP 230DNw

Der SP 230DNw von Ricoh ist ein kompakter WLAN-Drucker, der sich einfach bedienen lässt und besonders leise sowie schnell arbeitet. Er gehört zu den besten Laserdruckern, die derzeit unter 200 Euro kosten, weil er auch Apple AirPrint unterstützt – die spezielle Software-Schnittstelle erlaubt dir ein kabelloses Drucken von iOS- und macOS-Geräten.

RICOH SP 230DNw Laser Laserdrucker WLAN

229
159.99
Zum Produkt

HP LaserJet M209dwe

HP

Die besten Laserdrucker tragen oft das Siegel HP (Hewlett-Packard). Das überrascht nicht, gehört das Unternehmen doch zu den mit Abstand renommiertesten Herstellern und taucht in vielen Laserdrucker-Tests weit oben auf. Der HP LaserJet M209dwe ist ideal für alle, die einen WLAN-Drucker aus dem unteren Preissegment für fixe Textdrucke suchen. Mit bis zu 30 Seiten pro Minute ist der M209dwe einer der schnellsten Laserdrucker.

HP LaserJet M209dwe (Instant Ink) Laser Laserdrucker WLAN Netzwerkfähig

188.99
Zum Produkt

Welcher Laserdrucker druckt die besten Fotos?

Zugegeben, der Fotodruck ist keine Königsdisziplin von Laserdruckern – hier punkten die mit Tintenstrahlen arbeitenden Geräte mehr. Trotzdem gibt es Modelle, die sich anbieten, wenn du die Vorteile von Laserdruckern schätzt und nur gelegentlich Fotos ausdrucken möchtest.

HP Color LaserJet Pro M255DW

HP

Der beste Laserdrucker für Fotos ist in jedem Fall ein Farblaserdrucker, der auch den Druck auf Fotopapier unterstützt. Hier bietet sich erneut ein HP-Drucker an, denn der Color LaserJet Pro M255DW trägt das erste Merkmal schon im Namen. Den Druckauftrag kannst du per USB oder WLAN erteilen. Auch eine AirPrint-Schnittstelle für Apple-Endgeräte ist integriert.

HP Color LaserJet Pro M255DW Farblaser Farblaserdrucker WLAN

409.9
Zum Produkt