Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

HDMI Adapter

(223 Artikel)

Sie möchten sich einen neuen PC-Monitor gönnen, doch Ihr Computer besitzt nur einen DVI-Anschluss? Kein Problem: Ein HDMI-Adapter stellt die Verbindung zum HDMI-Port am neuen Monitor her.

Lesen Sie hier mehr zum Thema HDMI!

Ideal für Heimkino und Soundanlage – der HDMI-Adapter

Mit einem HDMI-Adapter machen Sie ältere Geräte fit für die Zukunft.

Wofür steht die Abkürzung HDMI?

HDMI steht für High Definition Multimedia Interface. Diese Schnittstelle wurde entwickelt, um die vielen Kabelverbindungen zwischen Geräten zu vereinheitlichen. Zudem sind HDMI-Buchsen wesentlich kleiner und platzsparender als frühere Anschlüsse und erlauben deutlich höhere Datenübertragungsraten. Schließlich werden bei einer modernen, hochauflösenden 4K/UHD-Blu-Ray weit mehr Daten an Ihren neuen Smart-TV mit UHD übermittelt als seinerseits bei den ersten DVDs. Ein HDMI-Adapter kann die Bildqualität zwar nicht verbessern, doch er kann eine Verbindung zwischen der SCART-Buchse Ihres alten DVD-Players und der HDMI-Buchse des neuen Fernsehers herstellen.

Wozu benötigt man einen HDMI-Adapter?

Die ersten HDMI-Anschlüsse wurden 2002 der Öffentlichkeit präsentiert. Es dauerte jedoch einige Jahre, bis neue PCs, Laptops, Fernseher und andere Geräte mit ihnen ausgestattet wurden. Dies bedeutet, dass heute noch elektronische Endgeräte keinen HDMI-Port besitzen. Mit einem HDMI-Adapter können Sie diese mit einem neueren Gerät mit HDMI-Buchse verbinden. Neben älteren DVD-Playern betrifft dies zum Beispiel Desktop-PCs mit einem DVI-Anschluss für den Monitor. Möchten Sie Ihren Monitor gegen einen neueren Monitor austauschen, stecken Sie einfach den HDMI-Adapter auf den DVI-Anschluss.

Welche Geräte kann ich mit einem HDMI-Adapter verbinden?

Es gibt heute eine Fülle verschiedener HDMI-Adapter für die unterschiedlichsten Geräte. Neben den DVI-HDMI- und Scart-HDMI-Adaptern können Sie beispielsweise auch einen USB-Adapter für HDMI nutzen. Selbst einen analogen VGA-Anschluss aus der Computer-Frühzeit können Sie mithilfe eines Adapters fit für die Gegenwart machen. Die Technologie lässt sich außer für Video ebenfalls für Audio verwenden. So können Sie mit einer HDMI-Cinch-Schnittstelle eine Verbindung zwischen dem neuen Fernseher und Ihren alten, aber noch immer leistungsstarken Lautsprechern aufbauen.

Was muss man beim Kauf eines HDMI-Adapters bedenken?

Prüfen Sie stets sorgfältig, dass Sie den richtigen HDMI-Adapter für Ihre Bedürfnisse wählen. Wissen Sie zum Beispiel, ob es sich bei der Monitorbuchse an Ihrem alten PC um DVI oder VGA handelt? Denken Sie auch daran, dass Sie in Zukunft möglicherweise noch mehr Geräte mit HDMI-Kabeln kaufen werden. Es kann sinnvoller sein, gleich einen HDMI-Splitter mit mehreren Ports oder einen Multiport-Adapter mit verschiedenen Ausgängen zu nehmen, an den Sie in den kommenden Jahren weitere neue Geräte anschließen können.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?