Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

VGA Adapter

(37 Artikel)

Alte (Computer- und Konsolen-)Schätzchen neu belebt – ein passender VGA-Adapter erlaubt Ihnen die Verbindung an aktuelle Bildwiedergabegeräte mit modernem Flachbildschirm oder an die populären Beamer.

Lesen Sie, worauf es bei Auswahl und Anschluss ankommt.

Für den Klassiker unter den Schnittstellen – VGA-Adapter

Wer ältere Geräte wie TFT-Monitore, Desktop-PCs und Spielekonsolen an jüngeren Bild-Wiedergabegeräten weiterhin betreiben möchte, kann mit einem passenden VGA-Adapter Alt und Neu verbinden.

Wofür steht die Abkürzung VGA?

Das Kürzel steht für den englischen Begriff „Video Graphics Array“ und bedeutet wörtlich übersetzt „Video Grafik Datenbereich“. Das Unternehmen IBM führte 1987 diesen erfolgreichen Computergrafik-Standard ein. Hierüber definiert sich die Kombination von Bildauflösung, Farbanzahl und Wiederholungsfrequenz der Bild- und Videoübertragung zwischen Grafikkarte und Anzeigegerät. Der VGA-Grafikkartenadapter in PCs älterer Jahrgänge wandelt digitale Signale der Grafikkarte in analoge Signale für entsprechende Wiedergabegeräte wie ältere Bildschirme um.

Wozu benötigt man einen VGA-Adapter?

Die Umwandlung digitaler Bildsignale für analoge Wiedergabegeräte ist in Zeiten moderner PCs, Notebooks und Anzeigegeräte hinfällig. Die heutigen Baureihen können die digitalen Signale direkt verarbeiten. Um alte Geräte weiterhin nutzen zu können, wandelt das VGA-Kupplungsstück die analogen Ausgangssignale der VGA-Schnittstelle wieder zurück in digitale Signale für aktuelle Flatscreens & Co. Damit gelingt die Verbindung älterer PCs mit modernen Bildschirmen, Smartphones, Tablets und Beamern. Ein VGA-Adapter macht praktisch den einst benötigten Umwandlungsvorgang von digital auf analog rückgängig.

Welche Geräte kann ich mit einem VGA-Adapter verbinden?

Der VGA-Adapter bringt Computer und externe Anzeigegeräte in Verbindung zueinander, wenn eine der Gerätegruppen älteren Jahrgangs ist. Grundsätzlich geht es darum, eine Bildsignal-Übertragung zu synchronisieren, wenn ein Gerät analoge Daten ausgibt, das andere jedoch nur digitale verarbeiten kann. Das können Desktop-PC, Laptop oder Tablet auf der einen Seite sein, Monitor, analoge TV-Geräte und Beamer auf der anderen. Auch Videos auf Camcordern mit VGA-Standard lassen sich damit grundsätzlich auf neuen, hochauflösenden Monitoren und TV-Geräten abspielen. Dies ist im Rahmen der möglichen Auflösung der Ausgabequelle bis maximal HD-Qualität möglich.

Was muss man beim Kauf eines VGA-Adapters bedenken?

Die Auswahl richtet sich zunächst nach den Anschlüssen der zu verbindenden Geräte bzw. vorhandenen Kabel. Wie bei zahlreichen anderen Kabelverbindungen wirkt sich der Einsatz vergoldeter Kontakte und zusätzlicher Abschirmung vorteilhaft auf die Übertragung aus. Der zusätzlich integrierte Anschluss für ein Klinkenkabel ermöglicht die Tonübertragung und den Einsatz moderner Soundbars. Eine weitere Option ist beispielsweise ein USB-Anschluss. Das VGA-Signal überträgt lediglich Bildsignale. Eine akustische Übertragung muss separat und meist per Klinkenkabel weitergeleitet werden."

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?