Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Nachtlichter

(57 Artikel)

Nachtlichter am Kinderbettchen wirken auf die kleinen Schläfer beruhigend. Damit nicht genug: Ein LED-Nachtlicht dient als dezenter Orientierungspunkt. Gekoppelt mit einem Bewegungsmelder sorgt es für Sicherheit.

Erfahren Sie mehr über Nachtlichter!

Nachtlichter für ein gutes Gefühl 

Nachtlichter sind Leuchtkörper für eine dezente, auf einen kleinen Abstrahlwinkel begrenzte Beleuchtung. Es gibt sie als Tischmodelle oder zum Einstecken in die Steckdose. In beiden Varianten sorgen sie für Komfort. 

Warum ist ein Nachtlicht im Kinderzimmer empfehlenswert? 

Dunkelheit ist vielen Kindern nicht geheuer. Ein finsteres Schlafzimmer mitten in der Nacht wirkt daher äußerst beängstigend. Selbst für Babys und Kleinstkinder kann es erheblichen Stress bedeuten, nachts zu erwachen und im Dunkeln keine Orientierung in der Umgebung zu haben. Abhilfe schaffen Nachtlichter: Diese gedämpften Lampen spenden ein sanftes, unaufdringliches Licht, das dem Kind ein Gefühl von Sicherheit verleiht. Auch für Eltern hat diese Lösung Vorteile: Die Zimmertür des Nachwuchses kann geschlossen oder zumindest angelehnt werden, sodass ein normaler Geräuschpegel ihn nicht stört. Ein Baby, das kurz aus dem Schlummer erwacht, döst idealerweise gleich wieder ein, anstatt vor Unbehagen zu weinen. Nicht zuletzt sind plastische Nachtlichter für Kinder tagsüber ein niedlicher Blickfang. 

Welche Vorteile bietet ein Nachtlicht mit Bewegungsmelder? 

Schaltet sich ein Nachtlicht dank eines Sensors dann ein, wenn es durch eine Bewegung getriggert wird, spart dies Strom: Das integrierte Leuchtmittel erstrahlt nur, wenn tatsächlich jemand anwesend ist, der Beleuchtung benötigt. Indem das Nachtlicht in der übrigen Zeit nicht scheint, stört es beim Schlafen nicht. Zugleich ersetzt der Bewegungsmelder den Lichtschalter. Sie gehen nachts durch die Wohnung, ohne die Raumbeleuchtung zu aktivieren und damit womöglich Mitbewohner zu wecken, und ohne sich zu stoßen. Das Nachtlicht reicht aus, um den Weg dezent auszuleuchten. Nach einer Weile erlischt die Leuchte von alleine wieder. 

Was ist der Unterschied zwischen einem LED-Nachtlicht und einem „normalen“ Nachtlicht? 

Licht erzeugten Nachtlichter früher in der Regel mit Glühlampen oder einem Elektrolumineszenz-Leuchtmittel (das ist ein Material, das beim Anlegen von Strom Licht emittiert). Heute setzt sich mehr und mehr das LED-Nachtlicht durch. Für den Einsatz in Schlummer- oder Orientierungslichtern haben LEDs verschiedene Vorteile: 

  • geringer Stromverbrauch 

  • robuste Verarbeitung 

  • längere Lebensdauer 

Die Reaktionszeit der LEDs beim Einschalten, etwa bei Aktivierung durch einen Bewegungsmelder, erfolgt ohne Verzögerung. Im Vergleich zu Nachtlichtern mit anderen Leuchtmitteln bietet die Leuchtdiodentechnik außerdem ein breiteres Spektrum an verfügbaren Lichtfarben. 

Worauf achten beim Kauf eines Nachtlichtes? 

Unabhängig davon, ob Sie ein Schlummerlicht speziell fürs Kinderzimmer oder ein Orientierungslicht für die Wohnung kaufen, sollten Sie folgende Punkte abklären: 

  • Lichtfarbe: Verzichten Sie auf Nachtlichter mit Blauanteil. Selbst bei geringer Lichtintensität stört blaues Licht die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin. 

  • Helligkeit: Der Schwellenwert von acht Lux beziehungsweise zehn Lumen sollte nicht überschritten werden. Helleres Licht kann den Schlaf beeinträchtigen. 

  • Positionierung: Ein Licht für die Steckdose ermöglicht statische Orientierung im Raum; ein portables, mit Batterie betriebenes Licht können Sie – oder das Kind – als Lichtquelle mitnehmen. 

  • Ausstattung: Bewegungs- oder Dämmerungssensoren (die das Licht bei Unterschreiten eines Schwellenwertes aktivieren) sowie An- und Ausschalter oder Abschaltautomatiken sind nützliche Features. Wägen Sie ab, welche davon Sie in Ihrem Einsatzszenario benötigen. 

Welche Nachtlichter verscheuchen böse Träume besonders gut? 

Zum Ausleuchten von Wegen oder Markieren von Gefahrenstellen wie Treppenstufen erfüllt ein LED-Nachtlicht mit pragmatischem Design seinen Zweck. Die Babywelt stellt ganz andere Ansprüche an ein Schlummerlicht. Wenn Kinderbuchhelden wie Maus und Elefant aus dem Fernsehen, Waldtiere wie Fuchs und Reh, ein Hund oder ein Einhorn über den Schlaf wachen, ist das viel vertrauenserweckender als ein schlichtes Steckdosenlicht. Mit einem integrierten Sternenhimmel-Projektor, der entspannende Bilder an die Zimmerdecke wirft, macht das Schlafengehen noch mehr Spaß. Übrigens: Ein süßes Nachtlicht ist auch eine tolle Geschenkidee für den Nachwuchs – und für die Eltern eine große Erleichterung beim Einschlaf-Ritual. 

Entdecken Sie bei MediaMarkt Nachtlichter für Kinder und Steckdosenlichter für Komfort und Sicherheit in Ihren vier Wänden! 



Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?