Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Masse-Kochfelder

(13 Artikel)

Masse-Kochfelder mit Platten aus Gusseisen überzeugen Köchinnen und Köche seit rund 100 Jahren.

Erfahren Sie hier mehr über diese klassischen Kochfelder und Ihre Vorteile beim Einsatz in der modernen Küche!

Masse-Kochfelder – einfach und gut kochen

Masse-Kochfelder garantieren seit rund einem Jahrhundert schmackhafte und schnell zubereitete Mahlzeiten.

Was ist ein Masse-Kochfeld?

Ein Masse-Kochfeld ist die klassische Kochgelegenheit wie aus Großmutters Zeiten. In der Kochmulde befinden sich die Kochplatten aus Gusseisen. In die Unterseite der gusseisernen Kochplatten sind Heizspiralen eingearbeitet, die für die Hitze sorgen. Die traditionellen Kochplatten benötigen mehr Pflege als ein modernes Glaskeramik-Kochfeld und der Reinigungsaufwand ist höher. Dafür sind diese Kochfelder besonders robust und beinahe unverwüstlich und halten einmal aufgeheizt die Wärme lange. Auch spezielles Kochgeschirr wie zum Beispiel für ein äußerst sparsames Induktionskochfeld ist nicht erforderlich.

Welche Unterschiede gibt es bei Masse-Kochfeldern?

Masse-Kochfelder sind als mobile Kochplatten erhältlich. Diese sind nützlich für besondere Anlässe. Mit ihnen erweitern Sie etwa die Zahl der Kochstellen an Feiertagen wie Weihnachten. Auch bei Festlichkeiten im Garten, im Verein oder beim Pfarrfest erweisen sich die Einzel- und Doppelkochplatten zum Warmhalten von deftigen Suppen und aromatischem Glühwein als hilfreich. Außerdem bieten die Hersteller diese Kochfelder mit zwei oder vier Platten zum Einbau in die Küchenarbeitsplatte an. Die Gusseisenplatten benötigen einige Zeit, um heiß zu werden. Daher produzieren viele Marken auch sogenannte Blitzkochplatten, die dank höherer Leistungsaufnahme schneller auf Betriebstemperatur kommen. Diese Express-Kochstellen erkennen Sie an einem roten Punkt in der Plattenmitte.

Wie wird ein Masse-Kochfeld angeschlossen?

Mobile Kochplatten besitzen einen normalen Stecker und lassen sich wie andere Küchenkleingeräte an jede Steckdose anschließen. Ein Masse-Kochfeld für den Einbau in die Küchenarbeitsplatte wird dagegen wie ein Herd an der entsprechenden Anschlussdose angeschlossen. Diese Arbeit dürfen Sie in Deutschland nicht selbst ausführen, Sie benötigen einen autorisierten Elektro-Fachmann. Denken Sie daran, passend zum Lieferzeitpunkt einen Termin bei einem Fachbetrieb zu buchen, damit Sie Ihr neues Kochfeld schnell ausprobieren können und die Küche nicht länger als nötig kalt bleibt.

Worauf achten beim Kauf eines Masse-Kochfelds?

Überlegen Sie vor dem Kauf, wie Sie die Kochstelle verwenden werden. Als Erweiterung der bestehenden Kochstelle oder zum Garen und Warmhalten von Speisen im Garten und auf dem Balkon ist eine mobile Lösung für die Steckdose prima. Diese liefert allerdings meist weniger Leistung als Masse-Kochfelder zum Einbau und die Speisenzubereitung dauert länger. Möchten Sie das Kochfeld als vollwertige Kochstelle nutzen, ist daher ein Einbaumodell empfehlenswert. Kleine Kochmulden mit zwei Kochplatten eignen sich für die Ferienwohnung oder kleine Appartements. Möchten Sie eine Familie bekochen, ist ein Modell mit vier Platten sinnvoll.

Masse-Kochfeld bei MediaMarkt kaufen

Im Onlineshop von MediaMarkt finden Sie Masse-Kochfelder in vielen Ausführungen und Größen. Grenzen Sie über die Suchparameter die Produktauswahl ein und lassen Sie sich direkt die Modelle anzeigen, die Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechen. Alle für Ihre Entscheidung wichtigen Informationen erhalten Sie in der ausführlichen Produktbeschreibung. Als weitere Entscheidungshilfe können Sie auf die Erfahrungen anderer Kunden zurückgreifen, die das jeweilige Produkt bereits in Anspruch nehmen. Die Bestellung Ihres Favoriten erledigen Sie mit wenigen Klicks. Bestellen Sie jetzt Ihr praktisches Masse-Kochfeld!

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?