• Kostenlose Retoure / Rücksendung

  • Punkte sammeln und sparen als myMediaMarkt-Mitglied

  • Online oder in über 250 Filialen shoppen

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Kochfelder

(447 Artikel)

Das Kochfeld ist das zentrale Element Ihrer Einbauküche. Ob Induktions-, Glaskeramik- oder Gas-Herdplatten, sie alle erhitzen Ihre Speisen blitzschnell und effizient.

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Kochfelder und ihre Arbeitsweise.

Kochfelder für Ihre moderne Küche

Moderne Kochfelder unterstützen Sie mit innovativen Funktionen bei der Zubereitung Ihrer kulinarischen Köstlichkeiten.

Welche verschiedenen Kochfelder gibt es?

Vom klassischen Vierplatten-Cerankochfeld bis zum XL-Kombi-Modell: Kochfelder erhalten Sie in zahlreichen Ausführungen. Sie unterscheiden sich in erster Linie hinsichtlich der dahinter stehenden Heiztechnik. Induktions-Varianten arbeiten mit Magnetspulen, die nicht die Oberfläche, sondern die Metalltöpfe erhitzen. Optisch praktisch identisch, aber mit einem Innenleben aus elektrischen Heizelementen versehen sind Ceranfelder, auch als Glaskeramik bekannt. Auf offener Flamme kochen Sie mit Gas. Einige Kochfelder kombinieren zwei Betriebsarten. So wählen Sie nach Bedarf die Antriebsarten Gas oder Induktion/Glaskeramik. Unser Ratgeber verrät Ihnen noch mehr über die verschiedenen Varianten.

Was sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Kochfeldarten?

Auf einem Induktionskochfeld entsteht Wärme durch ein magnetisches Feld. So geht kaum Hitze verloren und Sie erhitzen Speisen blitzschnell. Schalten Sie das Kochfeld aus, ist es sofort kühl – ein Pluspunkt für die Sicherheit. Dafür lässt sich bei den vergleichsweise preiswerten Ceranfeldern die Resthitze ausnutzen und so Energie einsparen. Gaskochfelder erfordern einen entsprechenden Anschluss oder eine separate Flasche. Auch auf ihnen ist die Hitze sofort verfügbar und Sie profitieren von einem hohen Wirkungsgrad.

Welche Besonderheiten bieten moderne Kochfelder?

Mit cleveren Features stehen Ihnen moderne Kochfelder zur Seite. So lassen sich etwa zwei Zonen zusammenschalten, damit ein Bräter darauf Platz hat. Per Timer stellen Sie die Kochzeit ein und freuen sich über auf den Punkt gegarte Speisen. Automatikmodi übernehmen alle Einstellungen für Sie, speicherbare Programme justieren die Hitze exakt nach Ihren Wünschen. Viele Varianten arbeiten heute mit einem einfach bedienbaren Touchfeld und erlauben sehr feine Hitzeabstufungen. Hilfreich für viele Speisen ist auch eine Temperaturanzeige.

Worauf achten beim Kauf eines Kochfelds?

Neben der Entscheidung für die Betriebsart wählen Sie zwischen einem Einbauherdset und einem autarken Kochfeld. Ersteres besteht aus Kochfeld plus Backofen und Sie bauen es kombiniert ein. Autarke Ausführungen integrieren Sie unter einen Einbauschrank. Der Backofen lässt sich dann auch erhöht einbauen. Messen Sie das Feld vor dem Einbau exakt aus und stellen einen entsprechenden Ausschnitt in der Arbeitsplatte her.

Tipp: Der Kochfeldeinbau erfordert Arbeiten am Starkstromnetz. Diese sind nur von einem Fachmann auszuführen.

Wie finde ich das passende Kochfeld für mein Zuhause?

Kochen Sie häufig oder selten, große oder kleine Mengen – und wie hoch ist Ihr Budget? Fragen wie diese spielen bei der Entscheidung für ein Kochfeld mit ein. XL-Kochfelder mit sechs Zonen, Gas- und Elektrobetrieb sowie zusammenschaltbaren Arealen bieten sich für große Haushalte und Hobbyköche an. Die klassische Viereraufteilung ist ein meist günstiger Allrounder und kommt für viele Einsätze infrage – insbesondere mit zusammenschaltbaren Arealen. Für die gelegentliche Nutzung stehen Zweiplatten-Varianten zur Verfügung.

Kochfeld bei MediaMarkt kaufen

Im Sortiment von MediaMarkt stehen Ihnen Kochfelder mit zwei, vier und sechs Zonen, Induktion, Gas und Ceran zur Verfügung. Ordern Sie Ihren neuen Küchenhelfer bequem online und entscheiden sich für die Lieferung nach Hause. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie den Einbau Ihres Elektroherds gleich dazu bestellen. Auch um die Altgerätemitnahme und -entsorgung kümmern wir uns auf Wunsch. Bei der Bezahlung bleiben Sie ebenso flexibel wie bei der Auswahl Ihres Kochfelds. PayPal, Klarna-Rechnung und Kreditkarte gehören zu Ihren Zahloptionen.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?