Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Die besten Fitnesstracker mit GPS 2022: Empfehlenswerte Modelle im Vergleich

Claudia Frickel29. AUGUST 2022

stock.adobe.com/Syda Productions

Wie lange hast du für deine Joggingstrecke gebraucht und wo bist du genau gelaufen? Diese Infos zeichnet ein Fitnesstracker mit integriertem GPS automatisch auf. Das Handy brauchst du dafür nicht mitzunehmen. Wir verraten, welche Fitnesstracker mit GPS im Vergleich am besten sind.

Fitbit Charge 4: GPS-Fitnesstracker mit NFC-Sensor

Workout auf dem Ellipsentrainer oder am Rudergerät, Radfahren oder Joggen: Der Fitnesstracker Fitbit Charge 4 erkennt automatisch, was du gerade machst. Wie alle GPS-Fitnesstracker zählt er deine Schritte und errechnet die verbrauchten Kalorien. Ein Ansporn für mehr Bewegung sind die Aktivzonenminuten: Das Gerät motiviert dich, dich mehr und schneller zu bewegen.

Stressmanagement-Tools sowie Überwachung von Schlaf, Herzfrequenz und Sauerstoffsättigung bietet der Fitbit Charge 4 ebenso. Detaillierte Infos bekommst du allerdings in der Regel nur mit einem Fitbit-Premiumabo. Auf Wunsch kannst du über den Charge 4 Spotify-Songs abspielen.

Verbindest du den Fitnesstracker via Bluetooth mit deinem Handy, informiert er dich über eingehende Anrufe, Nachrichten und App-Benachrichtigungen. Neben dem GPS-Modul punktet der Charge 4 mit einem eingebauten NFC-Sensor: So kannst du mit dem Tracker kontaktlos bezahlen. Der Akku hält bis zu sieben Tage, mit aktiviertem GPS fünf Stunden. Er ist außerdem bis zu 50 Meter Tiefe wasserabweisend (5 ATM). Mit dieser Ausstattung bekam das Modell im Test der Computerbild die Note „gut“.

Stärken und Schwächen des Fitbit Charge 4

+ viele Fitnessfunktionen

+ Spotify-Anbindung

+ kontaktloses Bezahlen möglich

- kein Farbdisplay

FITBIT Charge 4 NFC, Fitnesstracker, S, L, Black

149.95
99.99
Zum Produkt

Garmin Forerunner 245: Sportuhr mit GPS und Unfallbenachrichtigung

Bist du beim Laufen oder Radfahren gestürzt, ruft die Sportuhr Garmin Forerunner 245 umgehend Hilfe: Sie schickt SMS und E-Mails mit deinem Standort an hinterlegte Notfallkontakte. Via Livetracking kannst du deine Strecke zudem mit anderen teilen. Allerdings musst du dafür das Smartphone dabeihaben.

Für die Aufzeichnung von Trainings ist das nicht nötig: Dank GPS-Sensor kann das Fitnessarmband Workouts und Laufrunden inklusive Strecken und Zeiten aufzeichnen – und ermöglicht zudem eine Punkt-zu-Punkt-Navigation. Die Uhr richtet sich an ambitioniertere Sportler: Du kannst Trainingspläne zusammenstellen und direkt am Handgelenk aufrufen. Für bestimmte Strecken gibt es sogar einen Laufcoach. Zudem bietet die Garmin Forerunner 245 eine Laufanalyse.

Die Sportuhr misst bei einem Physiocheck Herzfrequenz und Trainingseffekte. Zusätzlich zeigt sie dein Energielevel an, überwacht die Sauerstoffsättigung im Blut sowie deinen Schlaf. Die Garmin-Sportuhr läuft mit einer Akkuladung sieben Tage lang, mit GPS sind es 24 Stunden. Koppelst du sie mit deinem Smartphone, informiert sie dich über Anrufe und Nachrichten. Außerdem ist sie wasserabweisend (5 ATM).

Stärken und Schwächen der Garmin Forerunner 245

+ Unfallbenachrichtigung

+ Navigation möglich

+ Trainingspläne und Laufcoach

- kein Musikplayer

GARMIN Forerunner 245, Smartwatch, 127-204 mm Handgelenkumfang, Schwarz/Schiefergrau

249.99
189
Zum Produkt

Amazfit Bip U Pro: GPS-Fitnesstracker mit Sprachsteuerung

Gehdistanz, Geschwindigkeit, Veränderung der Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Kardio- oder Fettverbrennungszone: Diese Daten erfasst die Amazfit Bip U Pro bei allen sportlichen Aktivitäten. Mehr als 60 Sportmodi sind integriert – von Ballett über Indoor-Fitness und Crosstrainerläufe bis Bogenschießen und Seilspringen.

Der GPS-Fitnesstracker ermittelt zusätzlich Sauerstoffgehalt im Blut, Schlafqualität und Stresslevel. Über die eingebaute Sprachsteuerung mit Alexa kannst du den Tracker mit Sprachbefehlen bedienen.

Der Amazfit-Fitnesstracker bietet darüber hinaus die gängigen Smartwatch-Funktionen: Verbindest du ihn per Bluetooth mit deinem Smartphone, wirst du über Anrufe, Nachrichten und anstehende Termine benachrichtigt. Die Akkulaufzeit des Fitnesstrackers ist mit neun Tagen vergleichsweise lang – allerdings gilt das nur bei ausgeschaltetem GPS. Wie lang die Uhr mit GPS läuft, dazu macht der Hersteller keine Angaben. Die Wasserbeständigkeit liegt bei 5 ATM. Im GPS-Fitnesstracker-Vergleich gehört dieses Modell zu den günstigsten.

Stärken und Schwächen des Amazfit Bip U Pro

+ lange Akkulaufzeit

+ Sprachsteuerung

+ günstiger Fitnesstracker

- keine automatische Aktivitätserkennung

AMAZFIT Bip U Pro, Smartwatch, 85 mm + 120 mm, Black

69.9
39
Zum Produkt

Polar Vantage M: GPS-Fitnesstracker speziell für Sportler

Trainingsanleitungen und -pläne, Profile von 130 Sportarten, Herzfrequenzmessung: Die Polar Vantage M ist eine Sportuhr mit integriertem GPS-Sensor. Sie liefert dir zudem Daten zu deinem Schlaf, den Erholungsphasen und deiner Fitness.

Deine Workout-Einheiten trackst du mit diesem Wearable sogar, wenn du zwischen verschiedenen Sportarten wechselst. Der GPS-Tracker punktet außerdem damit, dass du ihn mit einem optional erhältlichen Polar-Brustgurt verbinden kannst. So erfasst du deinen Puls noch genauer als am Handgelenk.

Auch beim Wassersport kannst du die Vantage M-Sportuhr tragen. Anders als viele Konkurrenten kommt sie aber nur mit 3 ATM klar, also dem Druck einer Wassersäule von 30 Metern. Im Trainingsmodus mit GPS hält der Akku 30 Stunden, bevor du ihn wieder mit Strom versorgen musst. Weitere Angaben zum Akku macht der Hersteller nicht. Verbindest du die Sportuhr mit dem Smartphone, kannst du dir wichtige Benachrichtigungen anzeigen lassen.

Stärken und Schwächen der Polar Vantage M

+ Profile vieler Sportarten

+ Verbindung mit Brustgurt möglich

+ GPS-Trainings bis zu 30 Stunden

- kein Höhenmesser integriert

POLAR Polar Vantage M - Multisportuhr mit GPS, Smartwatch, 130–185 mm, Weiß

279.9
244.99
Zum Produkt

Huawei Band 3 Pro : GPS-Fitnessarmband mit Schwimmfunktionen

Huawei

Zwölf Tage lang läuft der Fitnesstracker Huawei Band 3 Pro mit einer Akkuladung. Aktivierst du GPS, sind es sieben Stunden. Das reicht auch für ausdauernde Trainings, bei denen du die Strecke und das Tempo erfassen willst – etwa beim Wandern, Radfahren oder Laufen. Entsprechende Workouts sind integriert.

Eine Besonderheit des Huawei-Geräts ist das Schwimmtraining. Die Uhr ist wie die meisten Konkurrenten wasserabweisend – sie hält 5 ATM und damit dem Druck einer Wassersäule von 50 Metern stand. Zusätzlich gibt sie dir beim Freiwasser- oder Beckenschwimmen Feedback zu deinem Stil. Auch der SWOLF-Wert wird ermittelt, der die Effizienz deines Schwimmstils bewertet.

Mit dem Huawei-Fitnesstracker kannst du außerdem Schlaf und Herzfrequenz überwachen. Ist er per Bluetooth mit dem Handy verbunden, siehst du auf dem Display eingehende Anrufe und Nachrichten.

Stärken und Schwächen des Huawei Band 3 Pro

+ sehr lange Akkulaufzeit

+ spezielle Schwimmfunktionen

+ günstiger Fitnesstracker

- einige Funktionen nur über die zugehörige App

HUAWEI Band 3 Pro, Fitnesstracker, 120 mm, Quicksand/Gold

99
Zum Produkt

Wozu brauche ich GPS bei einem Fitnesstracker?

stock.adobe.com/SFIO CRACHO

Ein GPS-Modul ist kein Standard bei Fitnesstrackern. Der Vorteil von GPS ist, dass du dein Smartphone beim Training daheimlassen kannst. Dank des GPS-Moduls zeichnet das Gerät die zurückgelegte Strecke automatisch auf. In der Regel kannst du sie auf einer Karte einsehen.

Zusätzlich erfasst der Tracker, wie lange du für eine Strecke gebraucht hast und wie schnell du unterwegs warst. Ein Fitnesstracker mit GPS ist vor allem für Outdoor-Sportler interessant – zum Beispiel beim Joggen, Schwimmen oder Radfahren. Die Ergebnisse kannst du nach dem Training in der zugehörigen Smartphone-App analysieren lassen und mit Daten früherer Workouts vergleichen.

Fit & Gesund