Beste In-Ear-Kopfhörer für den Sport: Empfehlenswerte Modelle

Niklas Riebensahm28. JUNI 2022

© Drobot Dean – stock.adobe.com

Beim Joggen, Fahrradfahren oder im Fitnessstudio: Viele Menschen nutzen beim Sport Kopfhörer, um sich mit Musik zu motivieren oder nebenbei einen spannenden Podcast zu hören. In-Ear-Kopfhörer eignen sich dafür perfekt. Zum einen haben sie einen soliden Klang, zum anderen sind sie leicht und haben kein störendes Kabel – ideal für intensive Workouts und unterwegs. Wir stellen einige der besten In-Ear-Kopfhörer für den Sport vor.

Bose Sport Earbuds: Hochwertige Kopfhörer mit klarem Sound

Bose steht für Qualität. Und das merkst du den Sport Earbuds an. Dank patentierter Technologien überzeugen die Bose Sport Earbuds mit einem klaren und ausgewogenen Sound ­­– und das bei jeder Lautstärke.

Egal wie lange du trainierst: Die Sport Earbuds von Bose fühlen sich angenehm an und sitzen fest und sicher im Ohr. Dafür sorgen unter anderem die flexiblen Flügel an den Steckern. Das reicht dir nicht? Für die ideale Passform kannst du aus den mitgelieferten Silikon-Ohreinsätzen in drei verschiedenen Größen wählen.

Ein kleiner Haken: Bei den Bose Sport Earbuds musst du im Vergleich zu anderen In-Ear-Kopfhörern in dieser Preisklasse auf die aktive Geräuschunterdrückung (Noise Cancelling) verzichten. Das Feature, das Umgebungsgeräusche reduzieren soll, ist bei diesem Bose-Modell nicht mit an Bord.

Wenn du länger mit dem Fahrrad unterwegs oder im Fitnessstudio bist, muss der Akku von In-Ear-Kopfhörern durchhalten. Bose verspricht bei den stylishen Sport Earbuds eine Akkulaufzeit von bis zu fünf Stunden. Ein weiterer Vorteil: Dank der Schutzklasse IPX4 sind die Sport Earbuds vor Spritzwasser geschützt, leichter Regen und Schweiß machen ihnen also nichts aus.

Eine intuitive Touch-Bedienung bieten die Bluetooth-Kopfhörer von Bose ebenfalls: Durch Doppeltippen auf die Außenseite des rechten Earbuds kannst du beispielsweise die Musikwiedergabe starten oder Anrufe annehmen – die mit klarer, verständlicher Qualität überzeugen.

BOSE Sport Earbuds, In-ear Kopfhörer Bluetooth Schwarz

199.95
158.99
Zum Produkt

Stärken & Schwächen der Bose Sport Earbuds

+ Starker Klang mit gutem Bass
+ Angenehmer und sicherer Halt im Ohr
+ Flexible Bügel + drei Silikonaufsätze

- Keine aktive Geräuschunterdrückung

Skullcandy Push Active: Smarte Kopfhörer mit Power-Akku

Die In-Ear-Kopfhörer Skullcandy Push Active sind der perfekte Begleiter für deine Sportaktivitäten. Ein großer Vorteil ist die lange Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden. Ebenfalls erwähnenswert: die kleinen Bügel und Silikonaufsätze der Sportkopfhörer. Bügel und Aufsätze sorgen in Kombination für einen sicheren und angenehmen Halt – ganz egal ob du joggst oder ein Tanz-Workout machst.

Die Push-Active-Kopfhörer haben einen angenehmen Klang und lassen sich dank der hauseigenen Skull-iQ Smart Feature Technology smart bedienen. So kannst du deine Musik bei Spotify, Deezer und anderen Streamingplattformen mit deiner Stimme steuern. Alles, was du dafür benötigst, ist die zugehörige Skullcandy-App auf dem Smartphone (für iOS und Android verfügbar).

Mit dem Sprachbefehl „Hey Skullcandy“ reagiert der intelligente Sprachassistent unterwegs auf deine Musikwünsche. Auch Anrufe sind per Sprachbefehl kein Problem und überzeugen in einer hervorragenden Qualität. Der Hersteller verspricht einen intelligenten Sprachassistenten, der stetig dazulernt.

Ein weiterer Pluspunkt: Weil die Sportkopfhörer von Skullcandy mit der Schutzklasse IP55 zertifiziert sind, sind sie besonders gut gegen Schweiß und Spritzwasser wie Regen geschützt.

Einziger Wermutstropfen bei den Skullcandy Push Active: Eine aktive Geräuschunterdrückung (Noise Cancelling) gibt es nicht.

SKULLCANDY TW Push Active, In-ear Kopfhörer Bluetooth Black/Orange

79.99
71.99
Zum Produkt

Stärken & Schwächen der Skullcandy Push Active

+ Sehr lange Akkulaufzeit
+ Besonders guter Spritzwasserschutz
+ Sicherer Halt im Ohr

- Keine Aktive Geräuschunterdrückung

Apple AirPods Pro: Qualität, die ihren Preis hat

Die Apple AirPods Pro sind für Sportliebhaber bestens geeignet, sind aber im oberen Preissegment auch eine echte Investition. Doch die lohnt sich: Vor allem der satte und kraftvolle Sound überzeugt – unter anderem dank 3D-Audio. Apple verspricht damit eine kinoähnliche Klangumgebung mit Surroundsound.

Apples Bluetooth-Kopfhörer haben zwar keine Bügel wie einige andere In-Ear-Kopfhörer, sitzen beim Sport aber dennoch sicher und angenehm im Ohr. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem drei verschieden große Silikontips, mit denen du die AirPods Pro genau in dein Ohr einpassen kannst. Dazu sind die In-Ears auch noch sehr hochwertig verarbeitet. Dank der Schutzklasse IPX4 sind Apples Sportkopfhörer gut gegen Spritzwasser und Schweiß geschützt.

Die Bedienung während deines Workouts funktioniert entweder per Tippen auf die Kopfhörer oder per Sprachbefehl („Hey Siri“). Auch das Anrufen klappt einwandfrei und in einer sehr guten Qualität. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu sechs Stunden haben die AirPods Pro außerdem genug Power für unterwegs.

Ein weiteres Highlight: die aktive Geräuschunterdrückung (Noise Cancelling). Damit kannst du dich zu 100 Prozent auf deine Musik konzentrieren, ohne dass du von deiner Umgebung etwas mitbekommst.

APPLE AirPods Pro (mit MagSafe Ladecase), In-ear Kopfhörer Bluetooth Weiß

279
205
Zum Produkt

Stärken & Schwächen der Apple AirPods Pro

+ Lange Akkulaufzeit
+ 3D-Audio
+ Aktive Geräuschunterdrückung
+ Hochwertige Verarbeitung

- Vergleichsweise teuer

Google Pixel Buds A-Series: Ordentlicher Klang und praktische Google-Dienste

Die Google Pixel Buds A-Series liegen perfekt in den Ohren. Dafür sorgen die mitgelieferten Ohreinsätze. Du hast die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Größen. Außerdem mit dabei: ein einstellbarer Stabilisierungsbogen. Dadurch sitzen die Pixel Buds A-Series sicher und bequem in deinen Ohren. Sind sie voll aufgeladen, halten sie bis zu fünf Stunden durch.

Bei deiner Sport-Session wirst du von einem Regenschauer überrascht? Das kann den kleinen Steckern laut Google nichts anhaben – sie sind nach IPX4-Zertifizierung gegen Spritzwasser und Schweiß geschützt.

Die kabellosen Kopfhörer von Google sehen nicht nur schick aus, sie überzeugen auch mit einem räumlichen und satten Klang. Aktive Geräuschunterdrückung (Noise Cancelling) haben sie allerdings nicht.

Die Bedienung funktioniert bei den Google-Kopfhörern entweder per Touch oder per Sprachbefehl. Sag einfach „Hey Google“ oder halte die Touch-Taste am Kopfhörer gedrückt, und deine Kopfhörer verraten dir beispielsweise die Wettervorhersage oder aktuelle Sportergebnisse. Mit derselben Herangehensweise kannst du auch Anrufe annehmen – und das in einer einwandfreien Qualität.

Der intelligente Sprachassistent funktioniert aber nur mit dem Google Assistant – du brauchst also ein Pixel- oder ein anderes Android-Smartphone. Apple-Nutzer, die mit Siri arbeiten, können die Pixel Buds A-Series nicht mit Sprachbefehlen bedienen.

GOOGLE Pixel Buds A-Series, In-ear Kopfhörer Bluetooth Clearly White

99
82.99
Zum Produkt

Stärken & Schwächen der Google Pixel Buds A-Series

+ Sicherer Halt im Ohr
+ Kraftvoller Klang

- Keine aktive Geräuschunterdrückung
- keine App-Anbindung für iOS

Samsung Galaxy Buds Live: Bohnenförmige Stecker mit Noise Cancelling

Auch die Samsung Galaxy Buds Live sind ideale In-Ear-Kopfhörer für den Sport. Mit ihrem stylishen bohnenförmigen Design sind die kleinen Stecker nicht nur ein Hingucker, sie haben auch noch einen kraftvollen Klang. Außerdem sorgt die ergonomische Form der Kopfhörer für ein angenehmes Tragegefühl. Stabilisierungsaufsätze in zwei unterschiedlichen Größen sorgen für den optimalen Halt.

Ein weiteres Highlight ist die aktive Geräuschunterdrückung (Noise Cancelling). Damit werden unerwünschte Hintergrundgeräusche reduziert. Du kannst dich also vollkommen auf deinen Musikgenuss konzentrieren. Samsung hat die Buds Live mit der Schutzklasse IPX2 gekennzeichnet, damit sind sie grundlegend gegen Spritzwasser und Schweiß geschützt.

Du bist beim Sport gern länger unterwegs und willst nicht auf deine Galaxy Buds Live verzichten? Samsung verspricht eine lange Akkulaufzeit von bis zu sechs Stunden. Genug Zeit also, um auch eine längere Fahrradtour zu unternehmen. Und wenn du währenddessen telefonieren willst, erlebst du eine hervorragende Sprachqualität. Drei integrierte Mikrofone machen es möglich.

Bedienen kannst du die Galaxy-In-Ears intuitiv per integriertem Touchpad an der Außenseite der Galaxy Buds.

SAMSUNG SM-R180 Galaxy Buds Live, In-ear Kopfhörer Bluetooth Schwarz

149
79.99
Zum Produkt

Stärken & Schwächen der Samsung Galaxy Buds Live

+ Kraftvoller Klang
+ Hochwertige Verarbeitung
+ Sicherer Halt

- Aktive Geräuschunterdrückung nur durchschnittlich
- vergleichsweise schwacher Schutz gegen Spritzwasser

Sony LinkBuds S: Tolle In-Ear-Kopfhörer mit sattem Sound

Die In-Ears Sony LinkBuds S haben ordentlich was auf dem Kasten. Neben einer hochwertigen Verarbeitung punkten die Bluetooth-Kopfhörer mit einem satten Klang. Der Sound ist natürlich, die Bässe klingen voll, aber nicht übertrieben. Damit Hintergrundgeräusche beim Sport unterwegs ausgeblendet werden, verfügen die LinkBuds S über eine aktive Geräuschunterdrückung (Noise Cancelling).

Dank ihres ergonomischen Designs liegen die LinkBuds S angenehm und fest im Ohr. Für individuellen Tragekomfort sorgen die mitgelieferten Aufsätze in vier verschiedenen Größen. So tun die In-Ear-Kopfhörer auch bei längeren Sport-Sessions im Ohr nicht weh. Übrigens: Mit einem Gewicht von 4,8 Gramm sind die LinkBuds S laut Sony die leichtesten und kleinsten High-Resolution-True-Wireless-Kopfhörer mit Noise Cancelling der Welt.

Die LinkBuds S sind mit der IPX4-Schutzklasse gekennzeichnet. Bedeutet: Sie sind gegen Spritzwasser und Schweiß geschützt, perfekt also für den Sport.

Der Akku der kabellosen Kopfhörer soll bis zu sechs Stunden durchhalten. Die Bedienung klappt intuitiv per Sprachbefehl. Mit „Ok Google“ oder „Alexa“ kannst du über deine LinkBuds S nützliche Informationen zum Wetter oder zum Sport erfragen. Du kannst die kabellosen Kopfhörer auch per Tippen mit dem Finger bedienen. Tippst du beispielsweise zweimal auf den rechten Kopfhörer, wird der nächste Musiktitel in deiner Playlist abgespielt. Du willst mit den LinkBuds S telefonieren? Auch das funktioniert in perfekter Sprachqualität.

SONY LinkBuds S Truly Wireless, In-ear Kopfhörer Bluetooth Schwarz

199.99
153.99
Zum Produkt

Stärken & Schwächen der Sony LinkBuds S

+ Kraftvoller Klang
+ Viele Silikonaufsätze für individuellen Halt
+ Besonders leicht
+ Aktive Geräuschunterdrückung

- Recht hoher Preis, aber kurze Akkulaufzeit

In-Ear-Kopfhörer: Das sind die Vorteile – insbesondere beim Sport

stock.adobe.com/Natallia

Kopfhörer gibt es in verschiedenen Varianten. Eine der beliebtesten Formen für den Sport sind In-Ear-Kopfhörer, auch Earbuds genannt. Sie werden direkt in den Gehörgang eingesetzt, sind klein und leicht. So kannst du sie bequem transportieren, und sie fallen kaum auf – perfekt für den Sport in den eigenen vier Wänden, im Fitnessstudio oder unterwegs.

Weil In-Ear-Kopfhörer direkt in den Gehörgang eingesetzt werden, haben sie einen sicheren Halt und für ihre Größe einen guten Klang. Die kabellosen Kopfhörer gibt es auch mit Silikonaufsätzen. Damit kannst du die Earbuds individuell an dein Ohr anpassen und sie sitzen noch fester im Gehörgang, was für einen besseren Sound sorgt.

Alle In-Ear-Kopfhörer für den Sport, die wir im Folgenden vorstellen, sind True-Wireless-Modelle. Das heißt, sie sind sowohl mit dem Abspielgerät als auch untereinander per Bluetooth verbunden – es gibt keinerlei störende Kabel.

Fit & Gesund