Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Verfügbarkeit
Marke

Mehr anzeigen (4)
Preis

-


Füllmenge (Waschen)

-


Besonderheiten

Mehr anzeigen (6)
Energieeffizienzklasse
Schleuderdrehzahl (U/Min)

-


Kundenbewertung
Art der Befüllung
Farbe
Tiefe

-


Breite

-


Aktionen
Nischenbreite
Höhe

-


Wasserverbrauch (Liter/Jahr)

-


Türanschlag
Markt auswählen

Platzsparende Waschmaschinen

(21 Artikel)

Haben Sie nur wenig Platz für Elektrogeräte, ist eine platzsparende Waschmaschine die perfekte Lösung.

Erfahren Sie bei MediaMarkt mehr über die Vorteile und Einsatzgebiete einer Kompakt-Waschmaschine.
Kaufberatung
Teaser Picture

Waschmaschinen-Kaufberatung

Mit unserer interaktiven Kaufberatung in wenigen Klicks zu genau der Waschmaschine, die Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

Platzsparende Waschmaschinen: Geräte, die in der kleinsten Nische Platz finden

In kleinen Wohnungen fehlt oftmals der Raum für eine Waschmaschine. Steht kein Keller oder Hauswirtschaftsraum zur Verfügung, ist guter Rat gefragt. Er kommt in Form der platzsparenden Waschmaschine.

Wenig Platz? Hier kommt die Lösung

Platzsparende Waschmaschinen bieten auf engstem Raum innovative Funktionen und sind ideal für kleine Haushalte oder wenn in Ihrem Bad nur wenig Platz für eine große Maschine ist. Die kompakten Geräte zeichnen sich durch eine geringere Tiefe aus: Während eine Standard-Waschmaschine üblicherweise 60 Zentimeter tief ist, kommt die Kompakt-Maschine mit 50 bis 55 Zentimetern aus. So fügt sie sich selbst in kleine Nischen ein. Die Breite und Höhe entsprechen in der Regel den Maßen einer großen Maschine.

Klein und leistungsstark – das Raumsparwunder zum Waschen

Die platzsparenden Maße der Raumspar-Waschmaschine haben keinerlei Auswirkungen auf das Volumen. So nutzen Sie Kapazitäten zwischen sechs und neun Kilogramm und damit mitunter sogar mehr Platz als bei einer Standard-Maschine mit einem üblichen Fassungsvermögen von sieben Kilogramm Wäsche. Die platzsparende Waschmaschine kommt somit auch in großen Haushalten mit hohem Wäscheaufkommen zum Einsatz. Eine Acht-Kilogramm-Maschine ist ideal für drei bis fünf Personen.

Für wen eignet sich eine Kompakt-Waschmaschine?

Die platzsparende Waschmaschine hat ein breites Einsatzgebiet. Sie kommt in Haushalten mit wenig Platz im Bad infrage, da sie in die kleinste Nische passt. Auch wenn Sie Ihre Waschmaschine in der Küche aufstellen und dafür etwa den Raum hinter der Tür nutzen, ist die geringe Tiefe eine nützliche Eigenschaft. Da Kompakt-Waschmaschinen vielfach mit niedrigen Preisen überzeugen, sind sie für sparsame Nutzer, die Wert auf Qualität und eine hohe Leistung legen, eine interessante Wahl.

Worauf achten beim Kauf einer platzsparenden Waschmaschine?

Die Mini-Maschinen gibt es in zahlreichen Ausführungen. Wichtig für die Kaufentscheidung sind insbesondere diese Kriterien:

  • Kapazität: Das maximale Volumen sollte zu Ihrem Wäscheaufkommen und dem Fassungsvermögen des Trockners passen. Eine zu leere Maschine verbraucht unnötig Energie; ist sie zu voll, wird die Wäsche nicht vollständig sauber.
  • Programmauswahl: Nutzen Sie viele unterschiedliche Wäschesorten, sind Schonprogramme für verschiedene Textilien interessant.
  • Energieverbrauch: Je häufiger die Maschine läuft, desto wichtiger ist die Energieeffizienz. Maschinen mit Effizienzklasse A+++ arbeiten am sparsamsten.

Warum ist die Schleuderdrehzahl wichtig?

Je höher die Drehzahl, desto besser ist die Wäsche für den anschließenden Trocknungsvorgang vorbereitet. Trocknen Sie auf der Leine, können Sie die Wäsche schneller wieder nutzen. Besonders vorteilhaft ist eine hohe Umdrehungszahl allerdings, wenn Sie die Textilien im Anschluss in den Wäschetrockner geben. Sie sparen so Zeit für die maschinelle Trocknung und damit Energie. Die meisten Maschinen arbeiten mit 1.400 Umdrehungen, ein Wert von 1.600 Umdrehungen ist überdurchschnittlich hoch. Eine externe Wäscheschleuder optimiert den Trocknungsgrad.

Wie laut darf eine Waschmaschine sein, wenn sie im Wohnbereich steht?

Moderne Waschmaschinen arbeiten wesentlich geräuschärmer als ältere Modelle. Als ruhig empfunden wird ein Waschgang, wenn die Maschine weniger als 50 Dezibel erreicht, das entspricht etwa der Lautstärke von Vogelgezwitscher. Im Schleudergang gelten maximal 75 Dezibel als ruhig, besser sind 70 Dezibel oder ein noch geringerer Wert. Das entspricht etwa dem Geräusch eines Staubsaugers. Extra leise Waschmaschinen bringen es auf einen Pegel von 40 Dezibel und sind damit kaum hörbar. Den Dezibel-Wert entnehmen Sie dem EU-Energielabel des jeweiligen Gerätes.

Welche komfortablen Besonderheiten bieten auch platzsparende Waschmaschinen?

Von einer umfangreichen Programmauswahl bis zu praktischen Funktionen zur Haushaltsplanung: Platzsparende Waschmaschinen warten mit einem breiten Angebot an Ausstattungsmerkmalen auf. So können Sie bei vielen Modellen die Startzeit vorwählen, die Maschine startet dann, wenn Sie bei der Arbeit sind. Geräte, die sich via App ins Netzwerk einbinden lassen, eröffnen weitere Optionen. Sie können sie beispielsweise von unterwegs steuern. Fehlercodes für den Kundendienst lesen Sie einfach über die App aus.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen Sie die Komfort-Kategorie aktivieren.

Weitere Informationen.