Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Die besten Eismaschinen für zu Hause: Eis einfach selbst machen

Lukas Rathschlag14. MAI 2022

stock.adobe.com/Radu Bighian

Fruchtiges Sorbet, cremiges Milcheis – und beides auch noch fix selbstgemacht? Mit einer Eismaschine kein Problem! Hier kommt unsere Auswahl der besten Eismaschinen: Mithilfe dieser Geräte kannst du dich mit deinem Lieblingseis süß abkühlen.

WMF Küchenminis 3-in-1 Eismaschine: Schnell und platzsparend

WMF 04.1645.0011 KÜCHENminis® Eismaschine (12 Watt, Cromargan® matt)

99.99
59.99
Zum Produkt

Klein, aber oho – das gilt für diese Eismaschine von WMF. 300 Milliliter Eis, Frozen Joghurt oder Sorbet lassen sich mit der WMF Küchenminis 3-in-1 Eismaschine zubereiten. Falls du also nur hin und wieder Eis isst oder du allein wohnst, ist das Gerät wie für dich gemacht. Außerdem passt die kompakte WMF-Eismaschine in jede Küche.

Das Gerät hat keinen Kompressor – deshalb ist es auch so klein. Eine weitere Folge: Der Gefrierbehälter muss vor der Eisproduktion im Gefrierfach oder der Kühltruhe gekühlt werden. Das dauert seine Zeit – außerdem nimmt der Behälter vergleichsweise viel Platz ein (ca. 19 x 18 x 16 Zentimeter).

Wenn du kein Problem mit etwas Vorplanung hast und nur geringe Mengen Eis benötigst, wirst du eine Menge Freude mit der Eismaschine von WMF haben. Außerdem fällt die eigentliche Zubereitungszeit mit 30 Minuten angenehm kurz aus.

Vorteile

+ Klein und handlich, passt in jede Küche
+ Kann Softeis, Sorbet und Frozen Joghurt zubereiten
+ Zubereitungsdauer unter 30 Minuten

Nachteile

- Lange Kühldauer des Behälters

stock.adobe.com/zhannaz

Rommelsbacher IM 12 4-in-1 Eismaschine "Kurt": In 40 Minuten Eis für zwei

ROMMELSBACHER IM 12 4-in-1 Eismaschine (12 Watt, Edelstahl)

79.99
59.99
Zum Produkt

Mit der Rommelsbacher IM 12 4-in-1 Eismaschine "Kurt" bekommst du eine Eismaschine ohne Kompressor. Das heißt, der mitgelieferte Kühlakku muss im Eisfach oder der Kühltruhe vorgekühlt werden. Da du bei der "Kurt" nur den Kühlakku und nicht den ganzen Gefrierbehälter kühlen musst, brauchst du nicht so viel Platz im Gefrierfach. Deswegen ist die Eismaschine auch für Haushalte mit kleinem Kühlfach geeignet.

Wenn der Akku gekühlt ist, stellst du mit "Kurt" bis zu 500 Milliliter Eis, Frozen Joghurt oder Sorbet her. Das reicht für dich und eine weitere Person. Falls du mehr Eis benötigst, musst du entsprechend vorplanen. Dein Lieblingseis ist innerhalb von 40 Minuten genussfertig – bei der Zubereitung sparst du also etwas Zeit im Vergleich zu anderen Eismaschinen.

Vorteile

+ Schnelle Zubereitung
+ Passt in die meisten Küchen
+ Energieeffizient

Nachteile

- Schwierige Reinigung

Klarstein Schneeflöckchen Eismaschine: Ohne Kompressor und ohne Vorkühlen

KLARSTEIN Schneeflöckchen Eismaschine (90 Watt, Weiß)

Zum Produkt

Die Schneeflöckchen Eismaschine von Klarstein ist ein Allrounder: Du kannst mit ihr nicht nur Eis, sondern auch Milkshakes, Smoothies und Gelees herstellen. Besonders praktisch: Mit den sechs Programmen der Eismaschinefunktioniert das automatisch. Das Fassungsvermögen ihres Behälters beträgt 700 Milliliter, was im Vergleich zu anderen Eismaschinen für mehrere Personen etwas wenig ist. Allerdings macht sie das mit ihrer Funktionsvielfalt wett.

Außerdem soll sie laut Klarstein mit ihrem thermoelektrischen Kühlsystem deutlich leiser sein als Kompressor-Eismaschinen. Besonders interessant: Dieses System benötigt zum Kühlen keinen Kompressor und auch kein Vorkühlen des Behälters oder Akkus. Die Klarstein-Eismaschine vereint also die Vorteile von Modellen mit und ohne Kompressor. Allerdings dauert die Eiszubereitung zwischen einer und zwei Stunden, was etwas länger als bei anderen Maschinen ist.

Vorteile

+ Programmvielfalt
+ Geringe Betriebslautstärke
+ Zubereitung ohne Vorkühlen
+ sparsamer Stromverbrauch bei 90 Watt Leistung

Nachteile

- lange Zubereitungszeit

stock.adobe.com/alessandrozocc

Unold 48845 Gusto Eismaschine: Besonders viel Eis auf einmal

UNOLD 48845 Gusto Eismaschine (180 Watt, Edelstahl/Schwarz)

399.99
259.99
Zum Produkt

Die Unold 48845 Gusto Eismaschine bereitet mit ihren zwei Litern Fassungsvermögen eine große Menge Eis in einem Rutsch zu. Falls also mal eine große Feier ansteht, versorgst du mit der Gusto auch viele Leute gleichzeitig mit Eis.

Die Eismaschine spart dir außerdem eine Menge Zeit, denn sie hat einen 180 Watt starken Kompressor. Damit stellt sie innerhalb von 60 Minuten 2 Liter verzehrfertiger Eiscreme her. Kleiner Haken: Da die Gusto wegen des eingebauten Kompressors etwas größer ausfällt, musst du mehr Platz in deiner Küche einplanen.

Vorteile

+ Starker Kompressor
+ 2 Liter Fassungsvermögen
+ Eis ohne Vorkühlen zubereiten

Nachteile

- Recht groß

H.Koenig HF250: Kompressor-Eismaschine mit Kühlhaltefunktion

H.KOENIG HF250 Eismaschine (150 Watt, Stahl/Schwarz)

Zum Produkt

Genau wie die Gusto von Unold ist die HF250 von H.Koenig eine Kompressor-Eismaschine – langes Vorkühlen des Behälters entfällt also. Die HF250 ist im Vergleich zur Gusto etwas schneller, denn sie bereitet dein Eis in weniger als 50 Minuten zu. Allerdings fasst ihr Eisbehälter nur 1,5 Liter.

Wenn du also auch mit etwas weniger Eis, Frozen Joghurt oder Sorbet zufrieden bist, sparst du dir mit der HF250 von H.Koenig etwas Zeit. Ein praktisches Feature dieses Modells ist die Kühlhaltefunktion: Die Eismaschine stoppt automatisch und hält das Eis lange kalt. So bleibt es schön fest und kühl, auch wenn du es einen Moment stehen lässt.

Vorteile

+ Verzehrfertiges Eis in unter 50 Minuten
+ 1,5 Liter Fassungsvermögen
+ Kühlhaltefunktion

Nachteile

- Groß, daher eher ungeeignet für kleine Küchen

Krups GVS241 Perfect Mix 9000 Eismaschine: Eine Menge Eis in kurzer Zeit

KRUPS GVS241 Perfect Mix 9000 Eismaschine (6 Watt, Chrom/Weiß)

144.99
72.99
Zum Produkt

Mit dieser Eismaschine von Krups zauberst du cremiges Eis in unter 40 Minuten. Allerdings musst du den Gefrierbehälter vorher 24 Stunden ins Eisfach stellen, da das Gerät keinen Kompressor hat. Die 1,6 Liter Fassungsvermögen versorgen dich und deine Familie mit ausreichend Eis für heiße Tage.

Zusätzlich lässt sich das Krups-Modell leichter reinigen als viele andere Maschinen, denn einzelne Teile wie etwa derRührarm und der Deckel sind spülmaschinenfest. Einzig die etwas schwache Leistung ist ein Manko – die Maschine hat nur 6 Watt.

Vorteile

+ Schnelle Zubereitung
+ Großes Fassungsvermögen
+ Mehrere Teile spülmaschinenfest

Nachteile

- Geringe Leistung

Du hast die Wahl: Eismaschine mit oder ohne Kompressor?

Eismaschinen unterteilen sich in zwei Kategorien: mit und ohne Kompressor. Ein Kompressor kühlt die Eismasse direkt – genau wie ein Kompressor-Kühlschrank deine Lebensmittel kühlt. So kannst du innerhalb kürzester Zeit leckere Eiskreationen zubereiten. Allerdings sind Kompressor-Eismaschinen in der Regel recht groß und beanspruchen mehr Platz in deiner Küche. Zusätzlich ist ihr Stromverbrauch meist höher als bei Modellen ohne Kompressor.

Eismaschinen ohne Kompressor sind platzsparender. Allerdings hat ihr Eisbehälter oft ein geringeres Volumen. Außerdem muss der Behälter vor der Eisproduktion im Gefrierfach oder der Kühltruhe heruntergekühlt werden, was etwas mehr Planung bei der Eisherstellung voraussetzt. Dafür arbeiten diese Modelle oft leiser und energiesparender.

Wenn du eine kleine Küche besitzt und nur sporadisch oder generell wenig Eis herstellen möchtest, sind Eismaschinen ohne Kompressor für dich optimal. Außerdem sind sie meist etwas preiswerter als ihre Verwandten mit Kompressor. Hast du wiederum eine große Familie oder WG und möchtest möglichst schnell möglichst viel Eis herstellen, solltest du dir Eismaschinen mit Kompressor genauer ansehen.

stock.adobe.com/Radu Bighian

Eine eigene Eismaschine: Die Vorteile

Der größte Vorteil einer eigenen Eismaschine liegt auf der Hand: Eis, wann immer du willst! Das ist gerade im Sommer einfach klasse. Und das ist nur die Spitze des Eisbechers! Denn mit einer Eismaschine hast du außerdem volle Kontrolle über die Zutaten, die in dein Eis wandern. Hast du zum Beispiel Lebensmittelallergien oder -unverträglichkeiten, stellst du mit den passenden Rezepten Eis her, das du ohne Probleme genießen kannst.

Außerdem lädt eine eigene Eismaschine zum Ausprobieren ein. Warum nicht mal ein Nusseis mit getrockneten Früchten? Oder Erdbeereis mit ein paar Pistazien darin? Deiner Kreativität sind mit einer eigenen Eismaschine keine Grenzen gesetzt.