Die besten 4K-Beamer 2022: Top-Projektoren für dein Heimkino

Enrico Weber18. AUGUST 2022

stock.adobe.com/enkoAtaman

Mit einem 4K-Beamer erlebst du Kino im Großbildformat und Ultra-HD-Qualität in deinem Wohnzimmer. Du projizierst das Bild in einer Größe auf die Leinwand, die kein TV erreicht. Wir stellen dir die besten 4K-Beamer für helle und dunkle Räume vor.

Die Topmodelle im Überblick

Bester 4K-Beamer für helle Räume

Du suchst einen Beamer für einen Raum mit Tageslicht.

Acer H6801: Guter Beamer für Heimkino und Gaming

Der DLP-Beamer Acer H 6801 BDA projiziert dank seiner Helligkeit von 3.600 Lumen auch in hellen Räumen detailreiche Bilder, ohne dass du die Gardinen zuziehen musst. Zur Leinwand solltest du einen Abstand von einem bis zehn Metern haben, um die flüssigen Bildwechsel in UHD-4K mit einer Maximalauflösung von 3.840 x 2.160 Pixel und einer Projektionsgröße von 0,76 bis 7,62 Metern zu genießen. Die native Auflösung des Beamers beträgt zwar 1.920 x 1.080 Pixel, aber mit der PixelShift-Technologie wird die Auflösung künstlich verdoppelt. So kann der Beamer trotz hoher Bildschärfe viel günstiger angeboten werden als native 4K-Beamer. Das macht den Acer H6801 zu unserem Preistipp.

Bei einer Bildeingangsverzögerung von nur 8,4 Millisekunden eignet sich der Beamer für Gaming und bleibt bei Sportveranstaltungen auf der Höhe des Wettbewerbs. Das Bildformat ist wahlweise 16:9 (nativ) oder 4:3 (unterstützt). Der Beamer arbeitet mit einer UHP-Lampe, die im Eco-Modus bis zu 10.000 Stunden durchhält. Per WLAN kannst du den Beamer in dein Heimnetzwerk integrieren. Im Normalbetrieb erreicht das Gerät eine niedrige Lautstärke von 30 Dezibel, im Eco-Modus regelst du sie auf 24 Dezibel herunter.

HDMI und USB

  • 2 x HDMI

  • 1 x USB

ACER H6801BDA SmartTV Beamer(UHD 4K, 3D, 3,600 ANSI-Lumen, WLAN

999
849.99849.99
Zum Produkt

Hisense 100L9G-B12: Toller Beamer mit hoher Lichtausbeute

Mit dem höherklassigen Laserbeamer Hisense 100L9G-B12 brauchst du den Raum aufgrund der Helligkeit von 3.000 Lumen nicht abzudunkeln. Dank Kurzdistanz-Projektion kannst du den DLP-Beamer 30 Zentimeter vor der Leinwand entfernt platzieren. Bei einem empfohlenen Abstand zur Leinwand von etwa zwei Metern bietet die Bilddiagonale von 2,5 Metern eine maximale Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel in UHD-4K-Qualität im 16:9-Format. Wie der Acer H 6801 BDA erzeugt der Hisense mit einer PixelShift Technologie aus einer nativ niedrigeren Auflösung ein 4K-Bild, der Bildeindruck ist nahe an nativer 4K-Auflösung.

Als Leuchtmittel kommt Laserlicht mit einer Lebensdauer von bis zu 25.000 Stunden zum Einsatz – ein großer Vorteil der Lasertechnik. Die Betriebslautstärke liegt bei sehr leisen 26 Dezibel und wird im Eco-Modus weiter reduziert. Der WLAN-fähige Beamer ist mit Features wie TriChroma-Laserlicht für optimierte Farben und Helligkeit, „Dolby Atmos“-Decoder und Triple-Tuner ausgestattet und nimmt es mit einem aktuellen 4K-TV auf. Der Hisense 100L9G erhielt im Test von „Trusted Reviews“ eine Bewertung von 4 von 5 Sternen.

HDMI und USB

  • 3 x HDMI 2.0 (HDMI1 ARC)

  • 2 x USB 2.0

HISENSE 100L9G-B12 inklusive Hard Daylight Screen Laser TV(UHD 4K, 3,000 Lumen, WLAN

5999
5339.–5339
Zum Produkt

Bester 4K-Beamer für dunkle Räume

Dein 4K-Beamer soll in einem Raum untergebracht werden, der sich gut abdunkeln lässt.

XGMI Horizon Pro: Kompakter 4K-HDR-Beamer mit LED-Licht

Der XGMI Horizon Pro fällt durch sein schickes, kompaktes Design auf. Er lässt sich ohne großes Knowhow bequem einsetzen, in Sekunden ist er startbereit und passt das Bild mit automatischer Trapezkorrektur an die Leinwand an. Ein Autofokus sorgt dafür, dass das Bild bis zur maximalen Leinwandgröße von 300 Zoll scharf bleibt. Die Bewegungskompensation via MEMC sorgt für klare Bewegtbilder und neben HDR10 ist der Beamer auch mit HLG kompatibel. Die 4K-Auflösung erzeugt der Horizon Pro mit der PixelShift-Technologie aus einer nativen Full-HD-Auflösung. Die Helligkeit liegt bei ordentlichen 2.200 ANSI-Lumen, du musst den Raum jedoch abdunkeln.

Für einen Beamer bietet der XGMI Horizon Pro ein aufwendiges Soundsystem der Spezialisten von Harman Kardon. Zwei leistungsstarke Lautsprecher mit DTS Studio Sound Technology sorgen für klare Dialoge und ordentliche Bässe. Da Google Play und Android TV in den Beamer integriert sind, bekommst du Zugriff auf über 5.000 native Apps wie YouTube, Netflix, Disney+ und Amazon Video. Via Chromecast überträgst du Inhalte vom Smartphone auf den Beamer. Der Projektor kann via LAN oder Dualband-WLAN ins Netz gehen. Dank LED-Lichtquelle erreicht der Beamer eine Laufzeit von bis zu 10 Jahren bei einer täglichen Nutzung von 8 Stunden. Dank einer maximalen Betriebslautstärke von 30 Dezibel kannst du in Ruhe deine Filme genießen. „Heimkino“ bewertete den XGMI Horizon Pro im Test mit der Note 1,2.

HDMI und USB

  • 2 x HDMI

  • 2 x USB

XGIMI Horizon Pro Beamer(UHD 4K, 2200 ANSI-Lumen, WLAN

1899
1579.–1579
Zum Produkt

Samsung SP-LSP7T: Videoprojektion mit Smart-TV-Ausstattung

Samsung hat dem SP-LSP7T den Beinamen „The Premiere“ gegeben – Heimkinofans dürften tatsächlich eine Premiere erleben, wenn das gesamte Blickfeld von einer drei Meter großen Bilddiagonale ausgefüllt ist, die der Kurzdistanz-Projektor aus einem minimalen Abstand von weniger als 30 Zentimetern an die Leinwand wirft. Der Aufbau erfordert aber Fingerspitzengefühl, kleinste Verschiebungen führen zu Bildverzerrungen. Die Bildgeometrie und die Schärfe stellst du daher über die Fernbedienung ein, wenn der DLP-Beamer seinen festen Platz gefunden hat.

Die Maximalhelligkeit liegt bei 2.200 Lumen – der Raum sollte also abgedunkelt sein, damit die kontrastreiche 4K-Bildschirmauflösung von 3.840 x 2.160 Pixel nicht verwischt. Auch dieser Projektor erzeugt die 4K-Auflösung mit PixelShift von einer nativen Full-HD-Auflösung, der Bildeindruck erreicht aber ungefähr das Niveau einer 4K-Auflösung. Die verwendete Laserlampe hat eine Betriebsdauer von bis zu 20.000 Stunden. Den passenden Sound liefert das 30 Watt starke Lautsprechersystem. Der WLAN-fähige Beamer verfügt über eine Ausstattung wie ein Smart-TV von Samsung, ist aber mit einer Bildeingangsverzögerung von 56 Millisekunden nicht für actionlastige Games geeignet. Trotz der anspruchsvollen Ausstattung arbeitet das Gerät mit einer Betriebslautstärke von maximal 32 Dezibel. Der Samsung-Beamer erhielt im Test von „audiovision“ die Bewertung „sehr gut“.

HDMI und USB

  • 3 x HDMI

  • USB 2.0

SAMSUNG SP-LSP7TFAXZG The Premiere 4K Laser Projektor(UHD 4K, 2,200 ANSI-Lumen, WLAN

3499
2199.–2199
Zum Produkt

Checkliste für den richtigen 4K-Beamer

stock.adobe.com/Konstantin Yuganov

Helligkeit

Entscheidend für die Helligkeit des projizierten Bildes ist der sogenannte Lichtstrom in Lumen. Ab einem Wert von 2.000 Lumen kannst du einen 4K-Beamer auch in hellen Räumen nutzen. Liegt der Lichtstrom darunter, muss der Raum abgedunkelt werden. Herkömmliche UHP-Lampen (Ultra High Pressure) halten bis zu 4.000 Betriebsstunden durch, Laserlichtquellen bis über 20.000 Stunden, LED-Leuchten bis zu 30.000 Stunden.

Sound

In den meisten Beamern sind Lautsprecher integriert, die an Kinoqualität bei Weitem nicht heranreichen. Heimkinofans schließen daher eine Soundanlage an, der Beamer sollte also über entsprechende Schnittstellen wie HDMI verfügen.

Geräuschentwicklung

Projektoren erzeugen Hitze. Das Gebläse des Lüfters sollte möglichst leise arbeiten, um das Heimkinoerlebnis nicht zu stören. Ein geräuscharmer Beamer kommt auf weniger als 40 Dezibel. Idealerweise lässt sich die Geräuschentwicklung im Eco-Modus noch einmal reduzieren.

Montage und Leinwand

Für die dauerhafte Montage platzierst du den 4K-Beamer in einer speziellen Halterung unter der Decke. Für den Anschluss verwendest du entweder ein langes Verbindungskabel oder einen Wireless-HDMI-Extender zur kabellosen Übertragung. Eine weiße Wand genügt zwar für die Projektion – eine richtige Leinwand mit Motor ist aber nicht nur komfortabel, sondern sorgt auch für mehr Kinoatmosphäre.

Das passende Zubehör für deinen Beamer

Heim & Garten