Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Luftkühler

(109 Artikel)

Luftkühler senken die Raumtemperatur ab. Verdunstungskühler feuchten die Luft dabei leicht an und sorgen auf diese Weise für ein angenehmes Raumklima bei sommerlichen Temperaturen. 

Erfahre hier, worauf es bei der Auswahl eines Luftkühlers ankommt.

Luftkühler online kaufen – für angenehmes Raumklima im Sommer

Mit einem Luftkühler schaffst du dir bei sommerlichen Temperaturen ein angenehmes Raumklima. Im Vergleich mit einer Klimaanlage sind Verdunstungskühler günstiger und bei trockener Hitze ebenfalls sehr effektiv. 

Was ist ein Luftkühler? 

Bei trockener Wärme, wie sie im Sommer oft in Innenräumen herrscht, eignen sich Luftkühler ideal. Diese Geräte arbeiten nach dem Verdampfungsprinzip: Ein elektrisch betriebener Motor pumpt Wasser aus einem Tank in ein textiles Kühlkissen oder -tuch. Gleichzeitig bläst ein Ventilator die heiße, trockene Luft auf dieses angefeuchtete Material. Dabei tritt ein Verdunstungseffekt ein. Die Umgebungsluft kühlt ab und wird zugleich angefeuchtet. Verdunstungskühler gibt es in unterschiedlichen Größen, Designs und Ausführungen.  

Wann arbeitet ein Luftkühler effektiv? 

Ein Verdampfungskühler arbeitet wegen seines technischen Prinzips nur bei sehr hohen Temperaturen und geringer Luftfeuchtigkeit effektiv. Im Idealfall senkt ein Luftkühler die Raumtemperatur um bis zu 10 °C ab. Moderne Verdunstungskühler verfügen über Filter, die als Nebeneffekt die Luftqualität insgesamt verbessern. Sie filtern beispielsweise Staub, Milben oder Pollen aus der Raumluft und entfernen unangenehme Gerüche. 

Wie unterscheiden sich Luftkühler von Klimaanlagen? 

Die in der Anschaffung deutlich günstigeren Luftkühler arbeiten nach einem einfachen Prinzip, funktionieren aber nur bei sehr hohen Temperaturen und geringer Luftfeuchtigkeit. Eine bestimmte Raumtemperatur lässt sich mit Luftkühlern nicht erreichen, weil diese Geräte – im Gegensatz zu Klimaanlagen mit einem Abluftschlauch – keine Wärme abführen. Klimaanlagen arbeiten in einem geschlossenen Kühlkreislauf mit einem Kompressor, der ein Kältemittel verdichtet. Deshalb verursachen Klimaanlagen einen Geräuschpegel, während Luftkühler sehr leise laufen. Eine aufwändige Wartung, wie sie bei Klimaanlagen regelmäßig nötig ist, benötigen die einfach aufgebauten Verdunstungskühler nicht.

Welche Vorteile bieten Luftkühler gegenüber einfachen Ventilatoren?

Ein kleiner Tischventilator oder ein größerer Standventilator verschafft Abkühlung, indem er feuchte warme Luft mit spürbarem Luftzug durch trockene Luft ersetzt. Anders als beim Luftkühler fehlt bei klassischen Ventilatoren eine kontinuierliche Luftbefeuchtung. Aus diesem Grund empfindet man einen Verdunstungskühler mit Wasserkühlung als angenehmer. Allerdings bieten Ventilatoren den Vorteil, dass sie ohne nennenswerte Wartung auskommen. 

Wie sieht der Stromverbrauch eines Luftkühlers im Vergleich zu Ventilator und Klimaanlage aus? 

Grundsätzlich hängt der Stromverbrauch von Ventilatoren, Luftkühlern und Klimaanlagen individuell vom jeweiligen Modell ab. Aufgrund unterschiedlicher Funktionsweisen verbrauchen Ventilatoren am wenigsten Energie und Klimaanlagen am meisten. Luftkühler verfügen in der Regel über zwei separate Motoren für Ventilator und Wasserkreislauf, verbrauchen aber weniger Strom als Klimaanlagen. 

Wie wartet man einen Luftkühler? 

Für den hygienisch einwandfreien Betrieb eines Luftkühlers solltest du das Gerät regelmäßig warten. Viel Aufwand erfordert das nicht. Es muss lediglich vorhandenes Restwasser gewechselt werden. In größeren Abständen reinigst du außerdem den Wassertank und die Kühlkissen. Wie oft das notwendig ist, hängt vom Härtegrad des Wassers ab. Verfügt dein Luftkühler über Filter, werden diese Einsätze ebenfalls gereinigt und nach einiger Zeit ausgetauscht. Da ein Luftkühler sehr einfach aufgebaut ist, kannst du diese anfallenden Wartungsaufgaben ohne technische Kenntnisse problemlos selbst erledigen. 

Worauf kommt es bei der Auswahl des geeigneten Verdunstungskühlers an? 

Um in der großen Auswahl an Luftkühler-Modellen das richtige Gerät für deine persönlichen Ansprüche zu finden, kommt es auf verschiedene Faktoren an. Möchtest du den Verdunstungskühler in einem sehr kleinen Raum nutzen, reicht ein Gerät mit geringer Leistung aus. Für größere Zimmer brauchst du entsprechend mehr Leistung. Wie lange dein Luftkühler durchgehend läuft, hängt von der Größe des Wassertanks ab. Bei einem zu kleinen Fassungsvermögen musst du oft nachfüllen. Wichtig ist auch, dass der Behälter leicht zugänglich ist. Besonders gut kühlen Geräte mit separatem Eiswürfelbehälter. Ebenfalls von Bedeutung: Je höher der Luftdurchsatz umso effektiver die Kühlleistung. Außerdem lohnt sich der Blick auf die Herstellerangaben zu Geräuschpegel und Energieverbrauch. 

Welche Zusatzfunktionen sind beim Verdunstungskühler sinnvoll? 

Welche Zusatzfunktionen du brauchst, hängt von deinen individuellen Ansprüchen ab. Sinnvoll sind auf jeden Fall mehrere Gebläse-Stufen, um den Raum schneller oder langsamer zu kühlen. Auch ein besonders leiser Nachtmodus oder die Möglichkeit, die Richtung des Luftstromes zu regulieren, können zweckmäßige Funktionen sein. Darüber hinaus bekommst du Modelle mit einem Timer, über den du Betriebszeiten programmieren kannst, oder mit Fernbedienung.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?