Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Detektivausrüstung

(35 Artikel)

Wer ist der Gangster und wo hat er sich versteckt? Detektivspiele erfreuen sich bei Kindern großer Beliebtheit. Mit praktischen Sets erhalten Sie alles, was Ihre Kids zum Ermitteln brauchen.

Erfahren Sie mehr über Detektivausrüstungen zum Spielen!

Detektivausrüstung für spannende Unterhaltung 

Mit Lupe, Fingerabdruckpulver und wachem Verstand kommen kleine Hobby-Detektive so manchem Geheimnis auf die Spur. 

Welche Detektivausrüstung benötigen Hobbydetektive zum Spielen? 

Ihr Kids lösen jeden Fall? Mit der richtigen Lernspiel-Ausrüstung wird das zum Kinderspiel. Unverzichtbar ist eine Lupe, mit der sie verdächtige Gegenstände genauer betrachten und Fingerabdrücke begutachten. Apropos Fingerabdrücke: Zur Spurensicherung liegt vielen Detektivspielen Fingerabdruckpulver bei. Metallsuchgeräte spüren Schätze auf, ein Kompass weist den richtigen Weg. Damit niemand Unbefugtes Geheimnisse aufdeckt, benötigen Mini-Ermittler eine Box mit unsichtbarem Fach. Darin findet etwa eine Codierscheibe für Geheimschrift Platz oder ein Lichtcode-Set. Mit einem speziellen Stift hinterlassen sie Botschaften, die nur mithilfe einer UV-Lampe sichtbar werden. 

Welche Detektivspiel-Neuheiten gibt es? 

Lupe und Taschenlampe sind für die Detektivausrüstung unverzichtbar. Zu ihnen gesellen sich heute technische Spielereien mit Köpfchen. Dazu gehören etwa Alarmanlagen mit zahlreichen Funktionen, spezielle handliche Tür-Alarmsysteme oder Uhren, mit deren Hilfe sich so mancher Fall lösen lässt. Für Spaß zwischen zwei Ermittlungen sorgen Stimmen- und Sound-Generatoren. Mit einem Nachtsichtgerät erkunden kleine Inspektoren in der Dämmerung die Umgebung rund um Ihr Haus. Mit einem Abhörgerät verpassen sie keine Unterhaltung und kommen geheimen Informationen auf die Spur. 

Was sind typische Detektivspiel-Klassiker? 

Die wohl berühmtesten Detektivspiele stammen aus den Reihen „Die Drei ???“ und „TKKG“. Beide Serien werden vom Spielehersteller Kosmos produziert. Darunter befinden sich beliebte Sets, die alles umfassen, was eine erfolgreiche Ermittlung ausmacht, wie Lupe, Pinzette, Sonnenuhr, Morsealphabet und Spiegel. Zu den Klassikern zählen darüber hinaus Walkie-Talkies und Krimipuzzle. Mit jedem Teil decken die Spieler ein Detail des Falls auf. Mit dabei liegt eine UV-Lampe, dank der die Lösung ganz nah ist. Eine weitere unverzichtbare Detektivausrüstung ist ein Tatort-Set für Gipsabdrücke. 

Ab welchem Alter sind Detektivspiele für Kinder geeignet? 

Die empfohlene Altersklasse hängt von dem jeweiligen Detektivspiel ab. Experimentierkästen mit elektronischen Hilfsmitteln eignen sich in der Regel für Kinder ab acht Jahren. Komplexe Puzzles mit 300 und mehr Teilen lösen kleine Spurensucher ab zehn. Abhörgeräte kommen bereits für Kids ab sieben infrage. Möchten Dreijährige sich erstmals in der Welt der Detektive und Ermittler ausprobieren, stehen zum Beispiel Polizei-Kostüme zur Verfügung. Tipp: Gehen Sie die Anleitung mit Ihrem Nachwuchs durch, bevor er sich an die Arbeit macht. Bei kleineren Kindern kann es sinnvoll sein, die Detektivausrüstung gemeinsam zu testen. 

Worauf achten beim Kauf von Detektivausrüstung? 

Manche Detektivausrüstung zum Spielen benötigt separates Zubehör. So funktionieren die meisten elektronischen Ausrüstungsgegenstände wie Abhörgeräte, Münzzähler und Alarmanlagen mit Batterien. Diese sind nicht immer im Lieferumfang enthalten – die Produktbeschreibung gibt darüber Auskunft. Kleineren Kindern sollten Sie den Umgang mit den Ermittlungswerkzeugen erklären oder die Lösung von Geheimnissen mit ihnen zusammen unternehmen. Das gilt vor allem, wenn sie noch nicht lesen können. Für Kinder unter drei ist das meiste Detektivspielzeug nicht geeignet, da Kleinteile verschluckt werden können.  



Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?