• Mein Markt


Weitwinkel-Objektive

(102 Artikel)
Markt wählen

Weitwinkel-Objektive zeichnen sich durch extrem geringe Brennweiten aus und erreichen so besonders weite Bildausschnitte.

Marke

Mehr anzeigen (6)

Preis

Kundenbewertung

(24)
& mehr (58)
& mehr (60)
& mehr (61)
& mehr (61)

Verfügbarkeit

Aktionen

Anschluss für

Mehr anzeigen (4)

Besonderheiten

Farbe

Länge (m)

Gewicht (kg)

Maximale Brennweite

Minimale Brennweite

Weitwinkel-Objektive für Anspruchsvolle und Einsteiger

Ein Weitwinkel-Objektiv ist mit seinen kurzen Brennweiten perfekt für Landschafts- und Architekturaufnahmen, bei denen Sie die gesamte Szenerie aufs Bild holen.

Wozu ein Weitwinkelobjektiv?

Sie sehen eine atemberaubende Landschaft und möchten sie möglichst ohne Verluste aufs Bild bekommen? Oder fotografieren Sie gerne in pulsierenden Städten und lieben Architekturfotografie? In beiden Fällen sollten Sie in ein Weitwinkel-Objektiv investieren. Mit den kurzen Brennweiten bekommen Sie spektakuläre Gebäude vollständig aufs Bild – ohne stürzende Linien, wie sie bei bestimmten Winkeln auftreten können. Aufnahmen von Landschaften gewinnen mit einem Weitwinkel-Objektiv an räumlicher Brillanz. Sie wirken gewaltiger und weiter – mit etwas Fotogeschick sogar schöner als im Original.

Welche Unterschiede gibt es bei den Weitwinkel-Objektiven?

Weitwinkel-Objektive unterscheiden sich vor allem in zwei Punkten voneinander:

  • im Objektiv-Bajonett (dem Anschluss an die Kamera),
  • bei den tatsächlichen Brennweiten.

Die Brennweiten beginnen bei etwa 11 Millimetern. Bis zu einem Wert von 24 Millimetern spricht man von einem Super-Weitwinkel, mit dem Sie Aufnahmen in einem Bildwinkel von bis zu 126 Grad anfertigen. Der klassische Weitwinkel reicht von 25 bis 35 Millimeter.

Zum anderen haben die Kameras der verschiedenen Hersteller jeweils unterschiedliche Objektivanschlüsse, Bajonett genannt. Diese müssen zum Objektiv passen.

Gibt es Besonderheiten, auf die man beim Kauf achten sollte?

Weitwinkel ist nicht gleich Weitwinkel. Neben dem „regulären“ und dem Superweitwinkel finden Sie verwandte Objektive. Da ist zum einen das Fisheye-Objektiv, das mit gekrümmten Ausschnitten einen Bildausschnitt von 180 Grad für Fotos mit Special Effects sorgt. Panorama-Objektive bieten ebenfalls extreme Bildwinkel und Sie können mit diesen Varianten eindrucksvolle Bilder anfertigen. Für die Nutzung der Objektive ist ein Stativ empfehlenswert. Zudem ist es ratsam, die automatische Belichtung auszuschalten, um Schwankungen zu vermeiden.

Wie findet man das passende Weitwinkel-Objektiv für die eigene Kamera?

Die Bezeichnung Ihres Bajonetts finden Sie entweder direkt an der Kamera oder in der Anleitung. Kaufen Sie Objektive immer passend zum Bajonett. So haben etwa Sony Spiegelreflex- und Systemkameras A-Mount- und E-Mount-Anschlüsse. Kameras von Nikon sind üblicherweise mit einem AF-Bajonett ausgestattet, Canon verwendet je nach Kamera F-, EF-S- und EF-M-Bajonetts. Bei Canon identifizieren Sie die Art des Bajonetts einfach an einem Symbol am Bajonett selbst. Schrauben Sie dafür das Objektiv ab. Erkennen Sie einen roten Punkt, können Sie ein EF-Weitwinkel-Objektiv verwenden. Ein Quadrat markiert ein EF-S-, ein weißer Kreis ein EF-M-Bajonett.

Weitwinkel-Objektiv bei MediaMarkt kaufen

Ob Sie für Ihre System- oder Spiegelreflexkamera von Nikon, Sony, Canon, Panasonic oder einem anderen Hersteller auf der Suche sind: Bei MediaMarkt finden Sie Weitwinkel-Objektive für spektakuläre Aufnahmen in der Natur und in der Stadt. Reguläre Weitwinkel sind ebenso dabei wie Superweitwinkel mit extrem geringen Brennweiten und riesigen Bildausschnitten. Entdecken Sie jetzt bei MediaMarkt Objektive von renommierten Herstellern und weiteres Foto-Zubehör wie Objektiv- und Kamerataschen, in denen Sie Ihre Weitwinkel-Objektive sicher verstauen und auf jedes Foto-Abenteuer mitnehmen können.