• Kostenlose Retoure / Rücksendung

  • Punkte sammeln und sparen als myMediaMarkt-Mitglied

  • Online oder in über 250 Filialen shoppen

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Outlook: So richtest du die automatische Weiterleitung ein

Niklas Riebensahm13. OKTOBER 2022
Outlook Office 365

stock.adobe.com/dennizn

In Outlook kannst du in wenigen Schritten eine automatische Weiterleitung deiner E-Mails einstellen. Das klappt sowohl in der Desktop-Version als auch in der Web-App. Wir zeigen dir, wie du die Weiterleitung einrichtest.

Automatische Weiterleitung bei Outlook: So klappt‘s in der Desktop-Version

Outlook Automatische Weiterleitung

MediaMarkt

Eingehende E-Mails lassen sich bei Outlook automatisch weiterleiten. Anhand bestimmter Regeln kannst du in den Einstellungen festlegen, in welchem Fall eine E-Mail automatisch weitergeleitet werden soll. So funktioniert’s in der Desktop-Version von Outlook:

Wichtig: Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung bezieht sich auf Outlook im Softwarepaket Microsoft 365.

  1. Starte die Desktop-App von Outlook.

  2. Gehe im Menü auf „Start“.

  3. Wähle im Menüband „Regeln“ aus. (Sieht du „Regeln“ nicht, klicke ganz rechts auf die drei Punkte. Du findest den Punkt im Menü, das sich daraufhin öffnet.)

  4. Klicke auf „Regeln und Benachrichtigungen verwalten…“.

  5. Wähle unter „E-Mail-Regeln“ die Option „Neue Regel“ aus.

  6. Klicke unter dem Abschnitt „Regel ohne Vorlage erstellen“ auf „Regel auf von mir empfangene Nachrichten anwenden“ und danach unten im Fenster auf „Weiter“.

  7. Bestimme die Kriterien, wann eine E-Mail automatisch weitergeleitet werden soll: zum Beispiel, wenn die E-Mail von einer bestimmten Person kommt oder spezielle Wörter enthält. Du kannst mehrere Häkchen setzen.

  8. Hast du alles Zutreffende ausgewählt, klicke auf „Weiter“. Du musst nicht zwingend Kriterien festlegen, sondern kannst auch eine allgemeine, immer gültige Weiterleitung in Outlook einrichten. Klicke in dem Fall keines der Kästchen an.

  9. Wähle die Option „diese an eine Person/öffentliche Gruppe weiterleiten“.

  10. Klicke im unteren Feld bei „2. Schritt“ auf den blau markierten Text (eine Person/öffentliche Gruppe).

  11. Bestimme die Konten, bei denen die E-Mails automatisch weitergeleitet werden sollen. Klicke dazu entweder doppelt auf den Kontakt oder wähle ihn an und klicke dann unten auf „An“.

  12. Bestätige deine Auswahl mit „OK“.

  13. Klicke auf „Weiter“.

  14. Bestimme die Kriterien, wann eine Ausnahme gemacht werden soll, und klicke auf „Weiter“. Du kannst die Felder freilassen, wenn du keine Ausnahme machen möchtest.

  15. Klicke auf „Fertig stellen“. Die Automatische Weiterleitung ist nach deinen Regeln aktiviert.

Automatische Weiterleitung bei Outlook.com: So klappt‘s in der Web-Version

Du kannst die automatische Weiterleitung von E-Mails auch bei Outlook.com einstellen. So funktioniert’s:

  1. Melde dich bei Outlook an.

  2. Klicke oben rechts im Menü auf das Zahnradsymbol, um die Einstellungen zu öffnen.

  3. Wähle „Alle Outlook-Einstellungen anzeigen“ aus.

  4. Klicke im Abschnitt „E-Mail“ auf „Weiterleitung“.

  5. Setze bei „Weiterleitung aktivieren“ ein Häkchen.

  6. Gib die E-Mail-Adresse an, an die alle eingehenden E-Mails automatisch weitergeleitet werden sollen.

  7. Klicke auf „Speichern“.

Gaming & Technik