Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Sicherheit & Internet Security

(54 Artikel)

Wer mit seinem Computer im Internet surft, Mails abruft oder Programme installiert, benötigt einen leistungsstarken Virenschutz. Ansonsten hat es Schadsoftware leicht, sich auf dem Rechner einzunisten.

Erfahren Sie, was Virenschutzprogramme leisten.

Virenschutz: mehr Sicherheit für Ihren PC 

Mit einem Virenschutz verhindern Sie, dass Ihre Daten beschädigt oder sensible Informationen an Dritte weitergeleitet werden. 

Was ist ein Virenschutz? 

So, wie Menschen anfällig für Erkältungsviren sind, bedrohen Computerviren die Technik. Ein Virus ist ein unerwünschter oder gefährlicher Code, der sich in die Dateien eines Computers einpflanzt. Von dort startet er abhängig vom Typ mehrere Aktionen: Er verbreitet sich, infiziert andere Rechner und löst meist unbemerkt eine Operation des PC aus. Je nach Variante löscht er beispielsweise Daten, verschlüsselt Inhalte oder leitet Passwörter und Bankdaten an Kriminelle weiter. Virenschutz-Programme wehren den Angreifer entweder frühzeitig ab oder schlagen Alarm und unterstützen Sie dabei, den Schädling sicher zu entfernen. 

Wie arbeitet ein Virenschutz? 

Ein Virenschutz-Programm hat eine große Datenbank, in der die bekannten Viren gespeichert sind. Es scannt die gesamte Festplatte Ihres PCs und sucht nach den Mustern von Schadsoftware. Wird sie fündig, erhalten Sie sofort eine Nachricht und entfernen den Virus mithilfe der Software schnell und zuverlässig. Internet-Security-Software stellen Sie eigenhändig ein. Möchten Sie das Scannen manuell vornehmen, starten Sie die Anwendung mindestens einmal pro Woche. Sinnvoller ist es, den Virenschutz automatisch in bestimmten Intervallen einzusetzen oder, noch besser, dauerhaft im Hintergrund aktiv zu lassen. 

Welche unterschiedliche Internet-Security-Software gibt es? 

Sie erhalten Echtzeitscanner, die permanent die Datenströme prüfen und alle Dateien, Programme, Arbeitsspeicher und auf Wunsch den HTTP- und FTP-Verkehr kontrollieren. Oder Sie entscheiden sich für solche, die Sie selbst einschalten müssen. Eine dritte Variante sind Online-Scanner, die die Virenmuster nicht von der installierten Software, sondern aus dem Internet abrufen. Diese arbeiten nicht dauerhaft und sind als alleiniger Schutz wenig zu empfehlen. Sie eignen sich eher zur zusätzlichen Absicherung. Hochwertige Lösungen beinhalten gleich auch eine Firewall. 

Worauf achten beim Kauf eines Virenschutz-Programms? 

Die ausgewählte Internet-Security-Software muss zu Ihrem Betriebssystem passen. So ist ein Virenschutz für Windows nicht kompatibel mit Android oder dem macOS von Apple. Ebenso ist die Art der Bereitstellung des Programms wichtig. Eine Anwendung auf CD oder DVD lässt sich auf einem Notebook ohne passendes Laufwerk nicht installieren. Greifen Sie in diesem Fall auf einen Virenschutz zum Download zurück, diese Vertriebsform ist die bekannteste. Nach dem Kauf erhalten Sie einen Produktschlüssel, mit dem Sie die Applikation herunterladen und aktivieren können. Das Gros der Software für Computer und Büro wird heute auf diesem Weg angeboten. 

Gehört mir das Virenschutz-Programm oder muss ich nach dem Kauf eine jährliche Gebühr bezahlen? 

Die Internet-Security-Software erhalten Sie immer nur für eine bestimmte Laufzeit. In der Regel laufen die Lizenzen nach 12 bis 24 Monaten ab und dann müssen Sie den Schutz kostenpflichtig erneuern. Denn sonst versorgt Sie der Anbieter nicht mehr mit regelmäßigen Updates und Ihr Computer wird nicht sicher vor Viren und Schadsoftware geschützt. Die meisten Hersteller benachrichtigen Sie rechtzeitig, wenn der Virenschutz abläuft. So haben Sie die Möglichkeit, die Lizenz zu verlängern oder frühzeitig eine andere Schutzsoftware zu kaufen. 

Wie funktioniert das Update des gekauften Virenschutzes? 

Unentwegt kommen neue Viren und Malware in Umlauf und durch den Highspeed-Online-Datenverkehr verbreiten sich diese rasend schnell. Internet-Security-Software arbeitet in Echtzeit und untersucht ständig alle Datenströme. Im Idealfall stellen Sie Ihren Virenschutz so ein, dass dieser die Updates selbstständig herunterlädt. Mit diesem Vorgehen schließen Sie umgehend die Lücken im Schutz Ihres Betriebssystems. Selbstverständlich können Sie Ihre Software auch manuell aktualisieren. Ob automatisch oder händisch: Für ein Update benötigen Sie eine Verbindung zum Internet. 

Internet-Security-Software bei MediaMarkt kaufen 

In unserem Onlineshop kaufen Sie den Virenschutz für den PC bequem online und erhalten das gewünschte Produkt schnell und unkompliziert nach Hause geliefert. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, die Internet-Security-Software kostenlos in einem Markt in Ihrer Nähe persönlich abzuholen. Falls Ihnen noch der passende DSL-Internet-Anschluss für die Aktivierung und die Updates fehlt, bestellen Sie diesen doch einfach in unserer Tarifwelt mit. Hier entdecken Sie attraktive Tarife für Telefon und Internet über die Telefonleitung oder den Kabelanschluss.  



Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?