Kühlgeräte Kaufberater

Ohne Kühlschrank ist das moderne Leben kaum vorstellbar und das Angebot ist beeindruckend. Kühlschrank mit Gefrierfach kaufen oder separate Geräte? Informieren Sie sich in unserem Kühlgeräte-Kaufberater welcher Kühlschrank perfekt für Sie ist.

Kühlgeräte-Kaufberater: Was ist wichtig für den Kühlschrank- und Gefrierschrankkauf?

Soll es ein Einbaugerät für Ihre vorhandene Küchenzeile sein oder ein frei stehender Kühlschrank? Benötigen Sie einen großen Side-by-Side-Kühlschrank mit viel Stauraum oder träumen Sie von einem hinreißenden Retro-Modell?

Worauf sollten Sie beim Kühlschrankkauf achten?

Der vorhandene Platz in der Küche und Ihre persönlichen Vorlieben bestimmen die Größe des neuen Kühlgerätes. Bei Einbaugeräten sollten Sie den vorgesehenen Platz sorgfältig ausmessen und die Maße des neuen Kühlschranks darauf abstimmen.

Wann genügt eine Kühlgefrierkombination?

In der kleinen Singlewohnung oder in normalen Mietwohnungen generell sind Kühlgefrierkombinationen meist die beste Wahl. In den Fächern kann das Notwendigste Gefriergut untergebracht werden. Besonders praktisch ist auch, dass hier alles schnell zum Kochen zur Hand ist und man nicht extra in den Keller gehen muss, um die Eispackung zum Film zu holen.

Wann ist die Anschaffung separater Geräte sinnvoll?

Eine Familie mit mehreren Kindern im Haus oder Personen mit einem Garten und vielen Obstbäumen sind dagegen meist besser beraten mit einem großen Kühlschrank in der Küche und einem separaten Gefrierschrank oder einer Gefriertruhe im Keller, in der die Vorräte und Notfallgerichte wie Fischstäbchen, Pizzen, Pommes und Co. bequem Platz finden.

Welche Ausstattungsmerkmale sind bei neuen Kühlschränken wichtig?

  • Da der Kühlschrank rund um die Uhr in Betrieb ist, sollten Sie hier besonders viel Wert auf Energieeffizienz legen und ein Gerät der Effizienzklasse A+++ wählen.
  • Sehr praktisch und heute weit verbreitet ist die Abtauautomatik (No-Frost-System), mit der das früher so zeitraubende manuelle Abtauen des Innenraums entfällt.
  • Eine Schnellgefrierfunktion im Gefrierfach erlaubt das schnelle Einfrieren größerer Mengen Lebensmittel. Bei einigen Geräten lassen sich die Temperaturen in verschiedenen Bereichen individuell für die dort gelagerten Lebensmittel optimieren.
  • Der große Trend in der modernen Wohnküche sind Side-by-Side-Kühlgeräte oder Kühlgefrierkombis mit zwei Türen (French Door Kühlschränke) und enormen Kapazitäten.
  • Oft ist in einer Tür ein Eiswürfelspender integriert, mit dessen Hilfe Sie Ihre Drinks im Sommer blitzschnell eisgekühlt genießen können.
  • BioFresh ist eine Funktion, die für ideales Klima sorgt und mit der Ihr Obst und Gemüse im Kühlschrank deutlich länger haltbar bleibt. Auf diese Funktion sollten Sie beim Kühlschrankkauf nicht verzichten.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Gefrierschranks achten?

Wenn Sie als Single nur hin und wieder eine Tiefkühlpizza aufbacken und Tiefkühlpommes in den Ofen schieben, genügen Kühlgefrierkombinationen mit einem kleinem Gefrierfach. Benötigen Sie jedoch Vorräte für die ganze Familie oder frieren Sie (Sie entfernen) regelmäßig größere Mengen gekochter Lebensmittel ein, entscheiden Sie sich für einen Gefrierschrank mit entsprechendem Volumen.

Ansonsten gelten für Gefrierschränke die in diesem Kühlgeräte-Kaufberater genannten Aspekte: Achten Sie auf eine möglichst hohe Energieeffizienz (A++ oder A+++) und bei Einbaugeräten auf die richtigen Maße, damit der neue Gefrierschrank in die Küchenzeile passt.

Stehen Ihnen eine zusätzliche Speisekammer oder ein Kellerraum zur Verfügung, verwenden Sie in der Küche am besten einen Kühlschrank mit kleinem Gefrierfach für die wichtigsten tiefgefrorenen Lebensmittel. Ihre Vorräte lagern Sie dann in einer großen Gefriertruhe außerhalb der Küche.

Welche Ausstattungsmerkmale sind bei Gefrierschränken interessant?

Wie moderne Kühlschränke verfügen Gefrierschränke heute meist über eine Abtauautomatik (auch NoFrost oder AntiFrost genannt). Diese verhindert die Ablagerung dicker Eisschichten, die zu einem höheren Stromverbrauch führen und früher ein aufwendiges Abtauen von Hand erforderten.

Viele Geräte können die Innentemperatur automatisch regeln und auf die äußeren Bedingungen abstimmen (z. B. wenn es im Sommer heiß wird und der Gefrierschrank stärker kühlen muss). Ein sogenanntes Multi-Flow-System verteilt die Kaltluft gleichmäßig und ist besonders für große Gefriertruhen zu empfehlen.

Ein letzter Punkt, der in diesem Kühlgeräte-Kaufberater erwähnt werden soll, ist ein akustisches Türsignal: Dieses weist Sie darauf hin, wenn die Tür des Gefrierschranks nicht richtig geschlossen wurde oder zu lange offen seht, und verhindert so, dass Speisen aus Versehen auftauen und verderben.

Kühlgerät bei MediaMarkt kaufen

Nun haben Sie eine gute Vorstellung von den wichtigsten Punkten, die es beim Kauf von Kühlgeräten zu beachten gibt, und können eine fundierte Kaufentscheidung treffen. Gibt es noch Fragen, die dieser Kühlgeräte-Kaufberater offen gelassen hat oder möchten Sie verschiedene Geräte selbst in Augenschein nehmen, besuchen Sie Ihren MediaMarkt vor Ort. Die kompetenten Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter. Haben Sie Ihre Wahl schon getroffen? Bestellen Sie Ihr neues Kühlgerät jetzt online bei MediaMarkt und profitieren Sie von der bequemen Lieferung nach Hause!