• Kostenlose Retoure / Rücksendung

  • Punkte sammeln und sparen als myMediaMarkt-Mitglied

  • Online oder in über 250 Filialen shoppen

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Energiesparende Smart Home Grundausstattung (17 Artikel)

Smart Home Produkte ermöglichen eine energieeffiziente Nutzung deiner Elektrogeräte im Haushalt.

Hier gibt es die Grundausstattung für die Smart Home Nutzung.

Wieviel Energie spart Smart Home? 

Mit einer energiesparenden Smart Home Grundausstattung kannst du durchschnittlich etwa 15 Prozent an Stromkosten sparen. Damit entlastest du nicht nur die Umwelt, sondern auch deinen Geldbeutel. Das Thema Energiesparen wird immer wichtiger. Leider fällt es im Alltag gar nicht so leicht, immer die sparsamste Entscheidung zu treffen. Wie praktisch ist es, dass du dein eigenes Heim in ein Smart Home verwandeln kannst und z.B. dank smarter Beleuchtung nicht mehr täglich daran denken musst, deine Lichter auszuschalten.  

Mit dem Einsatz smarter Thermostate kannst du sogar 20 bis 30 Prozent deiner Heizenergie einsparen. Sie verhelfen dir, deine Raumtemperatur exakt auf 19 Grad herunter zur regeln. Jedes Grad mehr oder weniger in deiner Wohnung macht eine Differenz von bis zu sechs Prozent beim Energieverbrauch aus.   

Kann man mit smarten Steckdosen Strom sparen? 

Dank immer weiter steigender Strompreise sind wir mittlerweile überall damit konfrontiert, Energie einsparen zu müssen. Smarte Steckdosen sind eine Möglichkeit, Strom zu sparen. Sie werden auch als intelligente Zwischenstecker bezeichnet, da sie zwischen den Verbraucher (z.B. Fernseher) und der Steckdose geschaltet werden und dadurch den Stromverbrauchsenken, ohne die Funktion zu behindern. Die smarten Steckdosen werden per App oder direkt am Stecker ein- und ausgeschaltet.  

Da viele Haushaltsgeräte wie etwa der Fernseher, die Kaffeemaschine oder der Drucker in vielen Haushalten durchgehend im Stand-by-Modus laufen, verbrauchen diese auch durchgehend (wenn auch nur eine geringe Menge) Strom. Diese kleinen Stromeinheiten summieren sich im Laufe eines Jahres. Ein Fernseher verbraucht im Stand-by-Modus etwa 80 bis 100 kWh. Dies entspricht etwa 30 Eurounnötige Stromkosten (abhängig vom jeweiligen Strompreis!). Rechnest du dazu noch den PC, Drucker und die Kaffeemaschine, kommst du schnell auf über 100 Euro zusätzliche und vermeidbare Stromkosten. 

Abhilfe kann eine stromsparende Smart Home Grundausstattung in Form von smarten Steckdosen verschaffen. Diese kosten in der Anschaffung etwa 10 Euro und sorgen abgeschaltet dafür, dass nicht durchgehend Strom fließt. Durch die einfache Steuerung per App müssen keine Stecker am Gerät gezogen werden. 

Wieviel verbrauchen Smart Home Geräte passiv? 

Eine energiesparende Smart Home Grundausstattung verspricht jede Menge Sicherheit, Komfort und Stromersparnis. Jedoch darfst du nicht vergessen, dass die intelligenten Helfer selbst einen gewissen Energieverbrauch haben. Die vernetzten Geräte wie Smart-Home-Zentrale, sprachgesteuerte WLAN-Speaker und smarte Steckdosen sind rund um die Uhr im Einsatz und verbrauchen damit auch rund um die Uhr Strom. 

Smarte Lautsprecher haben im Dauerbetrieb einen Jahresverbrauch von etwa 42 kWh, dies sind immerhin knapp 10 bis 15 Euro (abhängig vom aktuellen Energiepreis!). Empfehlenswert ist es, den Nacht-Modus zu aktivieren und bei längeren Urlaubszeiten ganz vom Strom zu nehmen. Um einiges sparsamer sind smarte Lampen mit einem Jahresverbrauch von etwa 1 Euro. Ein leistungsstarker Saugroboter hingegen frisst pro Jahr bis zu 20 Euro Strom. Weitere oft genutzte Verbraucher im Smart Home sind der Router (etwa 20 Euro pro Jahr), Sky Receiver (knapp 30 Euro pro Jahr) oder die Soundbar (etwa 10 Euro pro Jahr). Selbst eine IP-Kamera kommt auf 5 Euro Stromverbrauch pro Jahr.