• Kostenlose Retoure / Rücksendung

  • Punkte sammeln und sparen als myMediaMarkt-Mitglied

  • Online oder in über 250 Filialen shoppen

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Energiesparende Fernseher (47 Artikel)

Entdecke das Angebot an Fernsehern mit geringem Stromverbrauch bei MediaMarkt.

Jetzt mehr zu energiesparenden Fernsehern erfahren und direkt bestellen!

Welcher Fernseher verbraucht am wenigsten Strom? 

Dein Fernseher ist sicher wie bei den meisten von uns täglich für mehrere Stunden im Einsatz, sei es für eine faszinierende Serie, einen guten Film oder ein spannendes Live-Sportereignis. Damit deine Stromkosten dadurch nicht explodieren, ist es ratsam, sich mit dem Thema energiesparende Fernseher auseinanderzusetzen. Doch welcher Fernseher verbraucht am wenigsten Strom? Folgende Reihenfolge gilt beim Stromverbrauch:  

  1. LED-Fernseher 

  2. OLED-Fernseher 

  3. QLED-Fernseher 

Am wenigsten Strom verbraucht ein LED-Gerät. Auf Platz zwei folgen die OLED-Fernseher und auf dem letzten Platz liegt der QLED-TV mit einem bis zu 15 Prozent höherem Energieverbrauch.   

Welcher Fernseher hat die beste Energieeffizienzklasse? 

Unterhaltungselektroniken wie Fernseher und Computer verursachen mittlerweile knapp 25 Prozent des Stromverbrauchs im Privathaushalt und liegen damit deutlich über dem Stromverbrauch beim Kochen (10 Prozent) und der Beleuchtung (9 Prozent).  

Energiesparende Fernseher punkten mit einem geringen Stromverbrauch. Mithilfe der neuen, wesentlich strengeren Energieeffizienzklassen werden bestimmte Elektrogeräte (Fernseher, Spülmaschinen, Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen, Trockner und Waschtrockner) seit März 2021 durch ein neues EU-Energielabel in die Buchstaben A bis G unterteilt und spiegeln damit einen deutlich realistischeren Verbrauch wider als die alte Klassifizierung. Dadurch landen die meisten aktuell erschwinglichen LED-/ LCD-Fernseher plötzlich in der Kategorie G. Der erhöhte Stromverbrauch hat folgende Gründe: 

Die Entwicklung der letzten Jahre ging immer weiter Richtung größerer Displays mit stromfressender Netzwerktechnik und Prozessor für Smart TV. Vor allem die großen Fernseher ab 43 Zoll finden sich nach der neuen Klassifizierung nur noch in der Klasse G. Dadurch setzt die EU ein Zeichen für die Entwicklung noch sparsamerer Technologien. 

Günstige LCD-Fernseher erreichen oft sogar die Klasse F, hochwertige und hochpreisige Geräte landen dagegen aufgrund oben genannter Kriterien immer in der Klasse G. 

Ist Energieeffizienzklasse F gut bei Fernsehern? 

Nach der neuen EU-Klassifizierung werden alle Fernseher als große Stromfresser eingestuft und befinden sich seitdem überwiegend in der Gruppe G. Klasse F erreichen manche günstigen LCD-Fernseher aufgrund ihres kleineren Bildschirms und der fehlenden Technik. Ob diese jetzt als stromsparende Fernseher bezeichnet werden sollen, und ob die Klasse F demnach als gut benannt wird, liegt im Auge des Betrachters. Die Zukunft wird zeigen, inwieweit die Hersteller neue energiesparende Fernseher entwickeln und produzieren können. Die beste Möglichkeit, um bei deinem Fernseher im Moment Energie zu sparen, ist diesen direkt vom Netz zu trennen bei Nichtbenutzung. Der Standby Modus verbraucht nämlich oft auch unnötig Strom. 

Was verbraucht mehr Strom QLED oder OLED? 

OLED und QLED dominieren aktuell die Fernseh-Technik in unseren Wohnzimmern. Doch wer verbraucht mehr Strom, QLED oder OLED? Damit du einen entspannten Fernsehabend genießen kannst und nicht ständig an die Stromkosten denken musst, solltest du beim Kauf deines neuen stromsparenden Fernsehers auf dessen Energieverbrauch achten. Und natürlich auf das neue EU-Energielabel. 

OLED-Fernseher zählen in der Theorie als besonders energieeffiziente Geräte und landen im Vergleich vor QLED-Fernsehern. In der Praxis liegen beide Modelle oftmals gleich auf, weil die voreingestellte Helligkeit der OLED-Fernseher meist sehr hoch ist. 

Achtung: je größer deine Bildschirmfläche, desto größer die benötigte Hintergrundbeleuchtung und der Stromverbrauch! Doppelte Diagonale bedeutet doppelter Strombedarf. 

Auch Extras wie starke Lautsprecher lassen deinen Energieverbrauch nach oben schießen.