Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
campaign-visual

Die nächsten Alben des Monats starten in

00Tage
00Stunden
00Minuten

Unsere Alben des Monats Mai

Fury in the Slaughterhouse – Now

So richtig aufgehört Musik zu machen, hat Fury in the Slaughterhouse ja nie – trotz ihres offiziellen Endes 2008. Aber ausgerechnet jetzt veröffentlich die Band ein neues Album? „Oft merkt man ja erst, was Dinge wert sind, wenn man sie nicht mehr hat.”, so Gitarrist Christof Stein-Schneider. 13 Jahre liegen zwischen dem letzten und dem aktuellen Album. „Now“ ist eine Ansage. Gemeinsam mit dem Produzenten der Toten Hosen erschufen Fury in the Slaughterhouse nahezu in Originalbesetzung ein Album frischer und wuchtiger denn je. Erhältlich ist die neue Scheibe als limitierte CD-Edition, limitierte „Now“ Vinyl-LP und als limitierte Deluxe Fan-Edition.

Zum Album

Joris – Willkommen Goodbye

2015 erscheint Joris` Debütsingle „Herz über Kopf“ und wird aus dem Stand zum Megahit. Sein erstes Album „Hoffnungslos Hoffnungsvoll“ schießt auf Platz 3 der Album-Charts und erhält eine Goldene Schallplatte. Nach mehr als hundert Konzerten und zahlreichen Festival-Auftritten erschien im Mai 2020 mit „Nur die Musik“ die erste Vorabsingle aus seinem kommenden Album. Mit „Willkommen Goodbye“ veröffentlicht Joris nun den Titeltrack aus seinem demnächst folgenden dritten Longplayer. Das Album ist als Standard-CD und mit Bonus-Track erhältlich.

Zum Album

Ben Zucker – Jetzt erst recht!

Ben Zucker war schon immer ein waschechter Lebenskünstler, der sich auch von einem Schicksalsjahr wie 2020 nicht kleinkriegen lässt. Die Zwangspause hat der Berliner genutzt, um hart an sich zu arbeiten und neue Songs zu schreiben. Popig-produzierte Beats, dazu Bens unvergleichliche Reibeisen-Stimme, die jede Komposition zum Rock-Song macht, und seine sympathische Ehrlichkeit als i-Tüpfelchen. Ben Zucker zementiert mit dem Album „Jetzt erst recht!“ seinen Ausnahmestatus als absoluter Schlager-Megastar innerhalb der deutschsprachigen Musikszene. 

Zum Album

Wincent Weiss – Vielleicht Irgendwann

 „Vielleicht Irgendwann“ heißt das neue Album von Wincent Weiss, das am 14.05. veröffentlicht wird. Es soll Zuversicht vermitteln und Mut machen – seinen Fans, jedem, der es gerade brauchen kann, aber auch dem Sänger selbst. Wincent Weiss hat die aktuelle Situation genutzt, um zu reflektieren: Über sich selbst und die Welt um ihn herum – und daraus Musik gemacht. 15 neue Songs – offen und ehrlich wie noch nie, kraftvoll und musikalisch vielfältig. „Vielleicht Irgendwann“ – ein Album, das nicht Stillstand oder Resignation in sich trägt, sondern Zuversicht.

Zum Album

Unsere bisherigen Alben des Monats:

Keine Aktion mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und wir informieren Sie über die besten Aktionen & Angebote.