• 0 von 0 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

    Zu teuer, qualitativ überschätzt

    Vorteile: besser als Billigcontroller , präzise Eingabe , wenig Alternativen
    Nachteile: fummelige Analogsticks , fehlerhafter Drift von Analogsticks , wenig Alternativen , schwache Qualitätskontroller
    Ich habe einige günstigere Controller ausprobiert, und ich kann gleich sagen, dass diese den originalen Xbox-Controllern unterlegen sind.
    Allerdings werden die Xbox-Controller mit Lobhudeleien überhäuft, dass es nicht mehr vernünftig, sondern geradezu albern ist. Ja, die Analogsticks z.B. sind nicht so unpräzise wie bei billigen Controllern, die Controller haben aber genug eigene Probleme.

    Im Vergleich zum Xbox 360-Controller halte ich die Entscheidung beim One-Controller auf kleinere Analogsticks zu setzen für keine gute Idee. Zwar ist Empfidnlichkeit auch höher und die Abtastrate scheint entsprechend erhöht zu sein, allerdings isg mir das ein bisschen zu hibbelig, und "kleinere Analogsticks" würden sich sicherlich auf meiner Liste finden von "Dingen die die Welt nicht braucht" (habe ich leider gerade verlegt).

    Mehr noch, und wichtiger jedoch, die Analogsticks verziehen schon im Neuzustand (oder so gut wie neu). Sie sind in eine Richtung als die andere leichter zu drücken, und geben auch nach kürzester Zeit schon fehlerhafter Richtungssignale aus. In besonders empfindlochen JumpnRuns duckt sich die Figur deswegen u.B. häufig statt nur zu laufen. Allerdings muss ich sagen, dass es sich in den meisten Spielen nicht so deutlich zeigt.

    Ich habe schon beim 360-Controller gemerkt, dass er verzieht, aber dort hat es mich nicht einmal gestört hat, aber beim One -Controller spüre ich es eher, was wohl mit der besonders "empfindlichen" Konstruktion zusammenhängt.

    Das Steuerkreuz des 360-Controllers hingegen ist schon legrndär schöecht, und gibt einem echtes "Billig-Controller-Feeling, wenn man scharf darauf ist.

    Hauptsächlich durch verziehende Analogsticks, aber auch die unsinnige, hibbelige Empfindlichkeit des One Controllers, sind die Xbox-Controller einfch überschätzt, und werden zweifellos von Razer in dem Boden gestampft. Viel mehr Altnernativen gibt es ja leider nicht, und das ist der Grund für die Lobhudeleien. (Die auch nur von Leuten kommen können, die nie eine Nintendo-Konsole hatten.)

    Im Maussektor wäre diese naive Zufriedenheit mit der Eingabequalität nicht auszudenken...

    Inzwischen gibt es übrigens kostengünstige neue Controller von MSI, die ganz gut aussehen! Die werde ich mir als nächstes ausprobieren.
    War diese Bewertung hilfreich? Ja Nein