Staubsauger Kaufberater

In wenigen Schritten zum passenden Staubsauger

Klassischer Bodenstaubsauger oder bequemer Saugroboter? Beutel oder beutellos? Bei der Auswahl eines neuen Staubsaugers gibt es einiges zu beachten. Dieser Staubsauger-Kaufberater hilft Ihnen dabei, eine informierte Kaufentscheidung zu treffen.

Staubsauger-Kaufberater: Was ist wichtig beim Staubsaugerkauf?

Die Auswahl reicht heute vom klassischen Bodenstaubsauger mit und ohne Beutel über praktische Akkustaubsauger und Handstaubsauger bis zum praktischen Saugroboter. Dieser Staubsauger-Kaufberater erklärt Ihnen alle Vor- und Nachteile.

Bodenstaubsauger mit oder ohne Beutel kaufen?

Der Bodenstaubsauger ist der Klassiker unter den Staubsaugerarten. Immer mehr Modelle verzichten heute auf den Beutel: Der Staub wird mithilfe der Zentrifugalkraft in einen Behälter bewegt und komprimiert. Sie müssen diesen Behälter nur hin und wieder in der Mülltonne ausleeren. Der Vorteil: Die Ausgaben für Staubsaugerbeutel entfallen. Allerdings wirbelt beim Entleeren des Behälters Staub auf. Für Hausstauballergiker sind diese Modelle insofern weniger gut geeignet.

Unser Tipp: Sind Sie unsicher, kaufen Sie einen Hybrid-Staubsauger, den Sie mit und ohne Beutel betreiben können.

Wann lohnt sich ein Saugroboter?

Sie sitzen entspannt mit einem guten Buch oder Ihrer Lieblingsserie auf dem Sofa, während sich das Staubsaugen wie von Zauberhand selbst erledigt: Das ist heute keine Utopie mehr. Ein akkubetriebener Saugroboter wuselt selbstständig durch Ihre Räume und kehrt nach getaner Arbeit zur Aufladestation zurück. Er loht sich vor allem, wenn Sie weniger Zeit für den Haushalt aufwenden möchten und wenn in Ihrem Haus große Bodenflächen sauber gehalten werden müssen. Eine kleine Einschränkung haben die flotten Helfer jedoch: Treppen können sie (noch) nicht überwinden. Hier müssen Sie nachhelfen und den Saugroboter selbst ins obere Stockwerk transportieren.

Für welchen Zweck ist ein Akkusauger geeignet?

Der Akkusauger gehört zu den jüngeren Staubsaugerarten, die in diesem Staubsauger-Kaufberater nicht fehlen dürfen. Sie bieten zwei große Vorteile: Da diese Staubsauger nicht am Kabel hängen, verfügen sie über eine größere Reichweite und können blitzschnell an einen anderen Einsatzort getragen werden. Dazu sind sie meist als rückenschonende Stielstaubsauger konstruiert, mit denen Sie aufrecht stehend saugen können. Einige Modelle sind als 2-in-1-Geräte mit abnehmbarem Handstaubsauger konzipiert. Dies ist enorm praktisch, um beispielsweise hinter dem Sofa und unter dem Schrank zu saugen, wo der Stielstaubsauger konstruktionsbedingt nicht hinlangt.

Besondere Staubsauger für individuelle Ansprüche

Leben in Ihrem Haushalt Hunde oder Katzen, kaufen Sie einen Staubsauger mit Spezialbürste: Diese entfernt Tierhaare zuverlässig von Polstermöbeln, Teppichen und der Kleidung.

Leiden Sie unter einer Hausstaubmilbenallergie, lassen Sie sich von einem leistungsstarken Staubsauger beim Kampf gegen die lästigen Tierchen helfen. Spezialfilter für Allergiker sind heute fast schon Standard – mittlerweile gibt es auch Staubsauger mit einer speziellen Düse zum Absaugen der Matratze, auf der sich Milben bevorzugt tummeln.

Eine wunderbar zeitsparende Innovation ist der 3-in-1-Staubsauger: Mit ihm wechseln Sie zwischen klassischem trockenem Saugen, Dampfsaugen zur Reinigung stark verschmutzter Stellen und nassem Wischen auf Fliesen und Kachelböden. Sie befüllen dazu einfach den integrierten Tank mit Wasser. Wechseln Sie vom Dampfsaugen zurück zum Trockensaugen, nimmt der Tank den überschüssigen Wasserdampf wieder auf. Mit zusätzlichen Aufsätzen nutzen Sie diese Staubsauger sogar zur Reinigung Ihrer Fenster und der Armaturen und Spiegel im Badezimmer!

Worauf sollten Sie noch beim Staubsaugerkauf achten?

Stimmen Sie den Staubsauger auf die Bodenbeschaffenheit ab. Ein Teppichboden verlangt nach mehr Saugkraft als ein Hartboden. Empfindliches Parkett sollten Sie mit einer speziellen Düse schonen. Da ein Bodenstaubsauger mit seinen Rädern möglicherweise Kratzer oder Streifen hinterlassen kann, sind Stielstaubsauger eventuell die bessere Wahl für Parkettböden.

Auch Ihre Gesundheit ist ein wichtiger Aspekt beim Staubsaugerkauf: Je leichter der Staubsauger, desto weniger beschwerlich ist das Tragen und Heben, z. B. auf Treppen. Sind Sie groß gewachsen, achten Sie auf ein möglichst lang ausziehbares Teleskoprohr, damit Sie nicht vornüber gebeugt staubsaugen müssen. Ein sehr leiser Staubsauger erfreut nicht nur Ihr Gehör, sondern auch Ihre Nachbarn. Lauter als 75 dB sollte Ihr neuer Staubsauger am besten nicht sein.

Staubsauger bei MediaMarkt kaufen

Der Staubsauger-Kaufberater hat Ihnen nun einen guten Überblick über die aktuell erhältlichen Staubsaugerarten gegeben. Bestellen Sie Ihr Wunschgerät am besten gleich online bei MediaMarkt und Sie erhalten es in kürzester Zeit per Post nach Hause geliefert.

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie sich den Umgang mit einem Saugroboter erst einmal demonstrieren lassen, schauen Sie bei Ihrem MediaMarkt vor Ort vorbei. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne.

Denken Sie auch an die vielen weiteren Service-Angebote von MediaMarkt, die Ihnen das Leben erleichtern: vom technischen Kundendienst bis zur günstigen Ratenzahlung. Bestellen Sie jetzt Ihren neuen Staubsauger bei MediaMarkt!