8.99EURinkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferung in 4-5 Werktagen

€ 4.99
Shaw Brothers - Gesamtbox [DVD]
Shaw Brothers - Gesamtbox [DVD]

Produktbeschreibung

Artikelnummer: 2324625

Elf Martial-Arts Klassiker aus der legendären Shaw-Brother Filmserie, inszeniert von den Honkong-Filmlegenden Chang Cheh, Yuan Chu und David Chiang. Erleben Sie Körperbeherrschung und Kung-Fu Kämpfe in absoluter Perfektion.Ausgebildet vom gleichen Trainer wie auch Kampfsportlegende Bruce Lee wird der damals erst 18 jährige Ti Lung zum Aushängeschild der Shaw Brothers. Zwischen 1969 und 1985 sind seine Filme die absoluten Blockbuster in ganz Asien. Während Bruce Lee den unbesiegbaren Urban-Fighter verkörperte, repräsentierte Ti Lung den Ehrencodex der Shaolin. In seinen Streifen spielte er den gnadenlosen Krieger, der sich mit Hand und Fuß durchboxt.Viele dieser Filme gab es zu VHS-Zeiten nur sehr stark gekürzt. Nun zur Zeit der digitalen Medien, können wir sie endlich in voller Länge genießen. Viel Spaß mit den vielleicht besten Martial-Arts-Filmen aller Zeiten.

Die Blutsbrüder des Gelben Drachen

Zwei Brüder, die sich mit Straßenraub ihren Lebensunterhalt verdienen, finden im "Gelben Drachen" ihren Bezwinger und Meister. Zusammen terrorisieren das ganze Land. Als die Macht der Blutsbrüder zu groß wird, bietet man dem Gelben Drachen den Posten eines Marshalls in der kaiserlichen Armee an. Der Beginn eines blutigen Bruderzwistes mit tödlichem Ausgang.

Die Herrschaft des Schwertes

Der Auftragsmörder Meng Sheng Wen soll das Oberhaupt des Lung Men Clans, Onkel Sun Yu, töten. Doch neben dem engagierten Attentäter hat es zudem der verfeindete Roc Clan schon längst auf den Machthaber abgesehen. Als Sun Yu schließlich die Auslieferung von drei Verbrechern aus dem Roc Clan verweigert wird, eskaliert die Situation und führt unweigerlich zu einer Fehde zwischen den zerstrittenen Parteien.

Der Tempel der Shaolin

Unter dem Terror der Ching-Dynastie wird das Kloster Shaolin zur Keimzelle der Gegenwehr: Patriotische junge Männer lernen die hohe Kunst der Selbstdisziplin und die tödliche Technik des Kung Fu. Doch innerhalb der Klostermauern lauert Gefahr: Ein Spion verrät die Rebellen an den Feind. In einem Geheimtunnel kommt es zum Entscheidungskampf um das Überleben der Shaolin.

Die Todesfäuste der Shaolin

Die Truppen der Regierung von Ching unter der Führung von General Che Kang brennen das Shaolin Kloster nieder und richten ein Blutbad unter den Mönchen und Schülern an. Der junge Hung-Hsi-kuan kann dem Gemetzel entkommen. Doch er wird gefangen und soll unter Folterqualen andere Überlebende verraten. Er schweigt und wird durch den Shaolin-Schüler, Fang-Shih-yu befreit. Die beiden nehmen nun blutige Rache an General Che und seinen Mordkumpanen.

Der Rächer aus der Todeszelle

Feng Ta-Kang sitzt unschuldig im Gefängnis und wartet auf seine Hinrichtung. Ihm wird der Mord an eine Gruppe von Kaufleuten vorgeworfen. Die wirklichen Mörder fürchten trotzdem, er könnte ihnen noch gefährlich werden und schleusen einen Killer ins Gefängnis ein, um ihn zu töten. Doch das Blatt wendet sich, als der Killer merkt, das Feng unschuldig ist. Zusammen brechen sie aus der Todeszelle aus und nehmen blutige Rache an den wahren Übeltätern.

Die 13 Söhne des Gelben Drachen

Gegen Ende der Tang Dynastie gehen die Truppen von Li Ke-yung, Herrscher von Sha To, und seine 13 Söhne gegen Rebellen vor, die die Hauptstadt Changan besetzt haIten. Doch es kommt zum ernsten Bruderzwist, als Li seinem Sohn die Führung der Truppen entzieht und diese Position dem erfolgreicherem jüngeren Bruder überträgt. Intrigen und Mord sind die Folge.

Der Killer mit der Affenpranke

Auf Grund seiner besonderen Kampfkunst, die an die Bewegungen eines Affen erinnert, gerät Chen Po ins Visier des verbrecherischen Tuen Chang-yuan. Durch eine Intrige werden ihm beide Hände zerschmettert und seine Schwester Tsui Hung wird gezwungen, Tuens Geliebte zu werden. Chen fristet seitdem ein trostloses Dasein auf den Straßen der Stadt, bis sich der junge Hsiao mit ihn anfreundet. Ihm lehrt Chen seine eigenartige Kampfkunst und erhält so die Gelegenheit, blutige Rache an seinem Peinigern zu nehmen.

Der Boxer von Shantung

Ma Yung Cheng, ein junger Draufgänger, der in Shanghai sein Glück machen will. Nach seiner Ankunft freundet er sich mit Hsiao Chiang Pei an. Als die zwei in eine Schlägerei geraten, werden sie dabei vom Unterweltboss Tan Wei beobachtet. Er ist von Mas blitzschneller Kampftechnik tief beeindruckt und versucht, ihn für seine 1.

Die 36 Kammern der Shaolin

China zur Zeit des grausamen Terrors der Mandschu-Regierung: Der Shaolin-Priester Ho Kuang-Huan bildet in seiner Kung Fu-Schule junge Mönche zu todbringenden Kämpfern aus. Bevor sich die jungen Männer Kung Fu-Meister nennen dürfen, müssen sie 35 Kammern durchlaufen, in denen man sie in den Künsten des tödlichen Kampfes mit allen Waffen, als auch mit bloßen Händen, unterweist. Der Begabteste von allen ist Liu Yu-Te. Nach Ende der Ausbildung zieht er aus, um sich mit den Mandschus zu messen; keiner ist der mörderischen Kampfmaschine aus Muskeln und Sehnen gewachsen. Liu Yu-Te kehrt zurück in die Schule seines Lehrmeisters und gründet die 36. Kammer der Shaolin, um die Unterdrückung durch die Mandschus für immer zu beenden...

Die Rückkehr zu den 36 Kammern der Shaolin

Während der Ching Dynastie treiben die Tribune des Kaisers in ihren Ländereien ein grausames Spiel mit den ihrem Schutz unterstellten Arbeitern. Auch die alte Mühle, in welcher der Querulant Chou Jen-chieh sein Brot verdient, wird von den Schergen des Grafen heimgesucht. Sukzessive plündern sie die angesammelten Vorräte und quälen die Arbeiter. Wut entbrannt ruft Chou seine Genossen zur Revolte auf und im Übermut behauptet er wie ein Shaolin kämpfen zu können. Der Bluff fliegt schnell auf und flugs verlässt Chou die alte Mühle um bei gütigen Mönchen Zuflucht zu suchen. Sehr bald gewinnt der eifrige Chou das Vertrauen der Kriegermönche und schleicht in den geheimen Kammern umher. Als sein Verhalten das Misstrauen des Abts weckt, muss er fliehen. Doch ganz hoffnungslos ist Chou nun nicht mehr - sein Weg führt ihn schnurstracks zu seinen alten Kumpanen zurück - jetzt kann er unter Beweis stellen, was tatsächlich in ihm steckt...

Shaw Brothers - Das Höllentor der Shaolin

Auf Befehl der Regierung entsenden die Äbte der Shaolinklöster Nord und Süd ihre besten Männer zum Hof, um dort die hohe Schule des Kung-Fu zu lehren. Doch der intrigante General von Kanton, Pu Kang-tu, nutzt die Gelegenheit, Zwietracht zwischen den beiden Parteien zu säen, mit der Absicht, dass sich die Kämpfer von Nord und Süd gegenseitig vernichten. Der Plan scheint zu gelingen, aber die weit überlegenen Kämpfer aus dem Norden erkennen schnell die Absicht und verschonen ihre Brüder aus dem Süden. Als diese den Hof verlassen, werden sie jedoch von General Pu heimtückisch umgebracht und alle sind der Meinung, dass die Shaolinkämpfer aus dem Norden die Täter sind. Nun müssen sie die Rache der Kämpfer aus dem Süden fürchten. Werden diese die Intrige durchschauen?

Technische Daten

Highlights

Gesamtlaufzeit1190 min
TitelShaw Brothers - Gesamtbox
OriginaltitelShao Lin san shi liu fang, Shao Lin da peng da shi, Ci Ma, Fang Shiyu yu Hong Xiguan, Liu xing hu die jian, Shao Lin si, Nan Shao Lin yu bei Shao Lin, Si qiu, Ma Yong Zhen, Shi san tai bao
GenreAction
FilmartSpielfilm (Darsteller)
RegieYuen Chor Cheh Chang Chia-Liang Liu
DarstellerSheng Chiang,Chia-Hui Liu,Chien Sun

Merkmale

TitelShaw Brothers - Gesamtbox
OriginaltitelShao Lin san shi liu fang, Shao Lin da peng da shi, Ci Ma, Fang Shiyu yu Hong Xiguan, Liu xing hu die jian, Shao Lin si, Nan Shao Lin yu bei Shao Lin, Si qiu, Ma Yong Zhen, Shi san tai bao
GenreAction
FilmartSpielfilm (Darsteller)
RegieYuen Chor Cheh Chang Chia-Liang Liu
DarstellerSheng Chiang,Chia-Hui Liu,Chien Sun
ProduktionslandHongkong
Produktionsjahr1979 - 1980
LabelMichl Technik GmbH
Gesamtlaufzeit1190 min
Altersfreigabe (FSK)Ab 18 Jahren
DatenträgerDVD
BonusmaterialExtras: Originaltrailer
Alle Details einblenden

Produktbewertungen

0.0

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Produkt

Informieren Sie andere über Ihre Erfahrungen mit diesem Produkt.