INDIANERFILME [Blu-ray]

GREAT MOVIES
11.99EUR

Produktbeschreibung

Artikelnummer: 2316277

  • Höllenfahrt nach Santa Fé: Eine gefährliche Postkutschenfahrt steht hier 9 Passagieren bevor, denn Indianerhäuptling Geronimo ist auf dem Kriegspfad. Den Weg durch indianerreiches Gebiet treten u.a. an: Der Spieler Hatfield, der stehts besoffene Dr. Boone, die schwangere Lucy Mallory, der mit den Rücklagen seiner Bank durchgebrannte Gatewood, die Bardame Dallas und kurzfristig auch Sheriff Wilcox, der den bekannten Desperado Ring (John Wayne) eingefangen hat, der eine alte Rechnung mit einigen seiner alten Kumpanen offen hat. Die Emotionen kochen sehr bald hoch, als eine Kutschenstatin offensichtlich von den Indianern aufgebracht wird. Als die Rothäute angreifen, sind es dann nicht unbedingt die Guten und Reinen, die den Tag für die Postkutsche noch retten könnten.
  • Spiel mir das Lied der Rache, Tal der Rache: Waisenkind Owen Daybright wurde von Rancher Arch Strobie adoptiert und an der Seite seines Lohnes Lee aufgezogen. Obwohl Owen immer wieder Taugenichts Lee aus der Bredouille holt, zeigt sich der wenig dankbar und wird stattdessen von Eifersucht und Angst um das Erbe gepackt. Als die von Lee geschwängerte Lilli ihr Baby zur Welt bringt, sieht der bereits verheiratete Lee die Möglichkeit gekommen. Owen aus dem Weg zu schaffen. Er ist den aufgebrachten Brüdern Lilis dabei behilflich, Owen den sie fälschlich für den Vater halten in eine Falle zu locken
  • Am Marterpfahl der Sioux: Ausgerechnet unter seinen eigenen Kameraden findet ein gegen die Sioux kämpfender Soldat den Mörder seiner Frau, den er zur Rechenschaft ziehen möchte. Nun sieht er sich Feinden auf zwei Seiten gegenüber.
  • Die Hölle der roten Berge: 1865, auf dem Höhepunkt des Amerikanischen Bürgerkriegs, streben die Armeen des Nordens dem unvermeidlichen Sieg entgegen. Doch im gewaltigen Niemandsland des Westens versucht General William Quantrill (John Ireland), mit Hilfe seiner Partisanentruppe, die Yankees zurückzuschlagen. Südstaaten Hauptmann Brett Sherwood (Alan Ladd) will sich den Männern anschließen, entdeckt aber bald, dass der General seine ganz eigenen Pläne verfolgt. Es kommt zur Entscheidungsschlacht im Tal der roten Berge.
  • Die schwarzen Reiter von Dakota: Die beiden verfeindeten Kavalleristen Lt. Kern Shafter (Ray Milland) und Capt. Edward Garnett (Hugh Marlowe) geraten in eine blutige Rauferei, in dessen Folge Shafter zum einfachen Soldaten degradiert wird. Daraufhin verlässt er die Kavallerie und zieht weiter in Richtung Westen. 10 Jahre später, auf dem Höhepunkt des amerikanischen Bürgerkriegs, wird Shafter zu einem Außenposten im Dakota-Territorium versetzt, der von einem alten Bekannten geführt wird: Capt. Edward Garnett!. Garnett nutzt fortan seine Autorität und seinen höher Dienstgrad dazu aus, Shafter auf immer gefährlichere Missionen zu entsenden mit dem Ziel, dass dieser nicht mehr zurückkehren wird. Der Höhepunkt des Konflikts beider Männer wird ausgerechnet während der Schlacht von Little Big Horn erreicht …
  • Die letzte Schlacht der Sioux: Major Robert Parrish hegt Sympathien für die Indianer, weshalb er das Vorgehen weißer Siedler, die sich Land der Sioux aneignen wollen, nicht gutheißen kann. Der die Indianer hassende Colonel Custer sorgt dafür, dass Parrish zur Überwachung eines Gefangenenlagers für Indianer abkommandiert wird. Während Parrish versucht, ein Treffen zwischen Indianerhäuptling Sitting Bull und dem amerikanischen Präsidenten Grant zu arrangieren, provoziert Custer die Sioux zu einer Schlacht am Little Big Horn, bei der es selbst ums Leben kommt. Parrish landet vor einem Militärgericht und wird zum Tode verurteil, doch Sitting Bull wendet sich an Grant und erwirkt seine Begnadigung.
  • Pfeile in der Dämmerung: Der Kavallerieoffizier Bart Laish (Sterling Hayden) ist desertiert und auf sich allein gestellt. Er sucht verzweifelt nach einer passenden Fluchtmöglichkeit, als er die Chance sieht, sich einem Wagentreck nach Oregon anzuschließen. Er nimmt die Identität eines toten Freundes an, einem Major, der bei einem brutalen Apachen-Angriff tödlich verwundet wurde und übernimmt an seiner statt die Führung über die den Treck begleitenden Soldaten. Doch seine neue Rolle bringt ihn in eine schwierige Lage. Je näher sie dem Ziel kommen, desto mehr gerät er in eine Zwickmühle: Bleibt er als falscher Offizier bei dem Wagentreck und beschützt die wehrlosen Siedler oder nutzt er die erstbeste Gelegenheit zur erfolgreichen Flucht?
  • Die Stadt der toten Seelen: Anders als viele seiner Kameraden achtet der junge Kavalier Major Parrish die Sioux und strebt wie deren Häuptling ein friedliches Miteinander der Völker an. Trotz vieler Widerstände seitens der Armee und Siedler gelingt es ihm, Präsident Grant zu einem Gespräch mit Sitting Bull zu bewegen. Doch bevor es dazu kommen kann greift General Custer die Sioux an und wird vernichtend geschlagen. Parrish, der trotzdem weiter mit den Indianern sympathisiert, gibt seine Friedensbemühungen nicht auf. Seine Vorgesetzten sehen das allerdings als Hochverrat an und stellen ihn vor ein Kriegsgericht. Nur einer kann den jungen Major jetzt noch retten…..
  • Das Maschinengewehr: Der Krieg gegen die Apachen tobt. Leutnant Wayne Malcolm (Guy Stockwell) und seine Truppen, unter ihnen der Fährtenleser Runner (Woody Strode), finden ein Maschinengewehr, bei dem jedoch der Schlagbolzen fehlt. Sie wollen die Waffe zum Fort transportieren, um sie dort in Stand zu setzen. Auf dem Weg verhaften sie Reverend Harper (John Carradine) und seine Stieftochter, die Apachin Leona. Inzwischen rüstet Indianer Anführer Two Rivers seine Armee zum Angriff. Nur der Einsatz des modernen Kriegsgeräts kann das Leben der Soldaten retten.
  • Höllenfahrt nach Lordsburg: Eine bunt zusammengewürfelte Reisegesellschaft ist unterwegs nach Lordsburg. Jeder hat andere Gründe für die Reise: da ist einmal der berühmte Revolverheld Doc Holliday, Ringo, ein Gesetzloser, der von Marshall Curly Wilcox bewacht wird, Hatfield, ein professioneller Spieler, Peacock, ein Spirituosenvertreter, Gatewood, der Bankier von Tonto und Lucy Mallor, die hochschwanger auf dem Weg zu ihrem Mann ist, der in Lordburg als Kavallerieoffizier stationiert ist. Die Gefahr, dass Apachen den Coach überfallen könnten, ist für keinen der Reisenden ein Grund, die Reise abzubrechen. Auch, als sie erfahren, dass die für ihre Begleitung zuständige Kavallerieeskorte sie nicht auf dem ganzen Weg bis Lordsburg begleiten wird, reisen sie weiter. Die Anzeichen nehmen zu, dass die Apachen sie bald angreifen werden….Ein Kampf scheint unausweichlich…
  • Fort der Rache: Aufstand in Arizona

Technische Daten

Highlights

Gesamtlaufzeit1031 min
TitelIndianerfilme
OriginaltitelStagecoach, Vengeance Valley, Warpath, Red Mountain, Bugles in the Afternoon, Fort Vengeance, Die letzte Schlacht der Sioux, Arrow in the Dust, Rage at Dawn, Apache Rifles, The Gatling Gun, Stagecoach
GenreWestern
FilmartSpielfilm (Darsteller)
RegieJohn Ford Roy Rowland Byron Haskin Richard Thorpe
DarstellerBurt Lancaster,Michael Dante,Robert Walker,Joanne Dru,Audie Murphy,Andy Devine,John Wayne,Linda Lawson,Claire Trevor

Merkmale

TitelIndianerfilme
OriginaltitelStagecoach, Vengeance Valley, Warpath, Red Mountain, Bugles in the Afternoon, Fort Vengeance, Die letzte Schlacht der Sioux, Arrow in the Dust, Rage at Dawn, Apache Rifles, The Gatling Gun, Stagecoach
GenreWestern
FilmartSpielfilm (Darsteller)
RegieJohn Ford Roy Rowland Byron Haskin Richard Thorpe
DarstellerBurt Lancaster,Michael Dante,Robert Walker,Joanne Dru,Audie Murphy,Andy Devine,John Wayne,Linda Lawson,Claire Trevor
ProduktionslandUSA
Produktionsjahr1939, 1951, 1952, 1953, 1954, 1955, 1964, 1971, 1986
Bildformat1.33:1 4:3 Fullscreen
Gesamtlaufzeit1031 min
Altersfreigabe (FSK)Ab 16 Jahren
DatenträgerBlu-ray
TonformatEnglisch, Dolby Digital 2.0 Stereo Deutsch, Dolby Digital 2.0 Stereo
Alle Details einblenden

Produktbewertungen

0.0

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Produkt

Informieren Sie andere über Ihre Erfahrungen mit diesem Produkt.