Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Linux Notebook (13 Artikel)

Linux ist Open Source und kostenlos. Linux-Laptops sind sicher und laufen stabil.

Lernen Sie jetzt die Vorteile und Auswahlkriterien kennen!

Was ist ein Linux-Laptop?

Ein Linux-Laptop ist ein Ultrabook, Notebook oder eine mobile Workstation mit Intel- oder AMD-Prozessor, auf dem eine Linux-Distribution installiert ist. Dies ist ein Softwarepaket bestehend aus Linux-Kernel und weiteren Programmen. Bei den vorinstallierten Distributionen handelt es sich meist um das beliebte und anfängerfreundliche Betriebssystem Linux Ubuntu. Sie können allerdings jede andere Distribution verwenden und als Betriebssystem Ihrer Wahl nutzen.

Durch den Wechsel des Betriebssystems lässt sich jeder Windows-Laptop und auch jedes MacBook in einen Linux-Laptop verwandeln. Sie können Ihr Notebook ausschließlich mit Linux betreiben. Viele Anwender installieren die Linux-Distribution allerdings parallel neben Windows bzw. macOS, um das bevorzugte Betriebssystem bei jedem Rechnerstart auszuwählen und so von den Vorteilen beider Welten zu profitieren.

Warum ein Linux-Laptop?

Die kurze Antwort darauf: Um die Vorteile eines Open-Source-Systems zu genießen. Es gibt zahlreiche Linux-Distributionen und Programme, die ständig weiterentwickelt und kostenlos heruntergeladen werden können. Die eingesparten Lizenzkosten für Microsoft Windows oder macOS senken den Verkaufspreis des Laptops.

Einige Beispiele für beliebte Linux-Betriebssysteme sind Ubuntu, Linux Mint, Manjaro, Pop_OS und Arch Linux. Mit einer anfängerfreundlichen Linux-Distribution können Sie als Einsteiger glücklich werden, sicher im Internet surfen, Filme schauen, Musik hören und Ihrer Arbeit nachgehen. Genauso können Sie mit der Zeit immer tiefer in die Linux-Welt eintauchen und Ihre Kenntnisse stetig ausbauen.

Welche Unterschiede gibt es bei Linux-Laptops?

Die angebotenen Linux-Laptops von Markenherstellern wie Lenovo und HP unterscheiden sich im Design, in der Ausstattung, in der Größe, im Gewicht, der Leistung, der Displayqualität und der Akkulaufzeit. So kompakt, mobil, schnell wie nötig – Sie können das Gerät frei nach Ihren Bedürfnissen auswählen und beliebig individualisieren. Für die Speicherung größerer Datenmengen sollte die Festplatte mindestens 500 GB groß sein, beim Arbeitsspeicher sind Sie mit 16 GB auf der sicheren Seite und für zukünftige Anforderungen gewappnet.

Worauf achten beim Kauf eines Linux-Laptops?

Achten Sie bei der Auswahl Ihres Linux Notebooks zuerst auf die passende Größe: 13 Zoll sind für hohe Mobilität die beliebte Wahl, 15-Zoll-Linux-Notebooks für eine bessere Übersicht beim Arbeiten geeignet und die großen 17-Zoll-Modelle ersetzen den Desktop-PC vollständig. Wenn Sie das Gerät regelmäßig unterwegs verwenden, sind kompakte Maße, ein geringes Gewicht und eine lange Akkulaufzeit wichtige Kriterien. Die maximale Leistung spielt für alltägliche Büroaufgaben eine untergeordnete Rolle. Soll das Linux-Notebook für Aufgaben wie die Fotobearbeitung und den Videoschnitt verwendet werden, sind ein hochwertiges Display, eine große SSD und mindestens 16 GB Arbeitsspeicher entscheidend. Die interne Festplatte können Sie gegebenenfalls durch eine größere ersetzen, und der Arbeitsspeicher lässt sich meist erweitern.

Linux-Laptop bei MediaMarkt kaufen

Vergleichen Sie die angebotenen Linux-Notebooks und wählen Sie das Modell mit der Ausstattung für Ihren Bedarf bequem online aus. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, gibt Ihnen unser Notebook-Ratgeber weitere hilfreiche Tipps zur Kaufentscheidung. Bei der Bestellung kann die Bezahlung einfach mit der Bezahlmethode Ihrer Wahl erfolgen, zum Beispiel per Kreditkarte oder PayPal. Wenn Sie die Lieferung zu sich nach Hause nicht abwarten möchten, haben Sie bei Verfügbarkeit zusätzlich die Möglichkeit, Ihren neuen Linux-Laptop im Markt in Ihrer Nähe abzuholen. Bestellen Sie jetzt günstig im MediaMarkt Onlineshop!