Windows 10: Programme zum Autostart hinzufügen & entfernen – so funktioniert‘s

Lukas Rathschlag11. JULI 2022

stock.adobe.com/Angelov

Damit dein Windows-10-PC oder -Laptop alle Programme direkt beim Hochfahren startet, kannst du sie einfach zum Autostart hinzufügen – oder du entfernst alle nicht benötigten Programme, damit er schneller hochfährt. Wie beides geht, zeigen wir dir hier!

So entfernst du Programme aus dem Autostart von Windows 10

  1. Betätige die Tastenkombination Strg + Alt + Entf.

  2. Klicke im erschienenen Menü auf Task-Manager. Alternativ kannst du mit der rechten Maustaste auf die Task-Leiste klicken und im Menü den Task-Manager auswählen.

  3. Gehe in der oberen Menü-Leiste auf „Autostart“.

  4. Hier werden alle Programme angezeigt, die automatisch beim Hochfahren von Windows starten. Wähle das Programm aus, dass du deaktivieren willst.

  5. Klicke auf den Button unten rechts. Dieser zeigt an, ob du das Programm aktivieren oder deaktivieren kannst. Fertig! Das Programm wird nicht mehr automatisch gestartet.

Microsoft Windows 10 Home (32-/64-Bit, USB-Laufwerk) - [PC]

145
125.99
Zum Produkt

So fügst du Programme zum Autostart von Windows 10 hinzu

Zum Hinzufügen von Programmen zum Autostart kannst du mehrere Lösungswege nutzen:

Mithilfe des Task-Managers

  1. Betätige die Tastenkombination Strg + Alt + Entf.

  2. Klicke im erschienenen Menü auf Task-Manager.

  3. Klicke in der oberen Menü-Leiste auf Autostart.

  4. Wähle das Programm aus der Liste aus, welches du hinzufügen willst.

  5. Klicke auf den Button unten rechts, der mit „Aktivieren“ beschriftet ist. Fertig!

MediaMagazin-Redaktion

Mithilfe von „Dienste“

  1. Gib in der Suche von Windows 10 „Dienste“ ein und öffne das Programm mit einem Klick.

  2. Suche in der angezeigten Liste nach dem Programm, dass du hinzufügen willst.

  3. Klicke mit einem Doppelklick auf das Programm – es erscheint ein Menü.

  4. Wähle im Menü unter dem Reiter „Starttyp“ die Option „Automatisch“ aus, um das Programm unter Windows 10 zum Autostart hinzuzufügen.

  5. Klicke auf „Ok“ und schon bist du fertig. Falls du „Manuell“ auswählst, wird das Programm nicht automatisch gestartet.

MediaMagazin-Redaktion

Mithilfe von „Ausführen“

  1. Rufe das Ausführen-Fenster auf, indem du Windows-Taste + R betätigst.

  2. Gib im erschienenen Fenster „shell:startup“ (ohne Anführungszeichen) ein. Es öffnet sich der Autostart-Ordner.

  3. Erstelle eine Verknüpfung des Programms, das du zum Autostart hinzufügen willst. Klicke dazu mit einem Rechtsklick auf die .exe-Datei des Programms und auf den Menü-Punkt „Verknüpfung erstellen“.

  4. Lege die Verknüpfung per Drag-and-Drop oder mit dem Ausschneiden-Befehl in den geöffneten Autostart-Ordner.

  5. Schließe den Ordner. Die dort abgelegten Programme starten nun automatisch beim Hochfahren deines PCs oder Laptops.

Gaming & Technik