Baby erblickt beim Elektronikriesen das Licht der Welt: MediaMarkt gratuliert den stolzen Eltern

Martin Matschbirne5. AUGUST 2021

#SATIRE#IRONIE Dramatischer hätte es nicht laufen können – aber am Ende ging alles gut: Vor wenigen Tagen hat das erste Baby in einem MediaMarkt das Licht der Welt erblickt.

“Wir dachten zuerst, der Kollege aus der HiFi-Abteilung sei mal wieder durchgedreht, als wir die lauten Schreie hörten”, erzählt Phillip S., Fachspezialist für Haushaltsgeräte im MediaMarkt München. “Das passiert immer wieder, dass er vor dem Wochenende um 19 Uhr die Bude zum Wackeln bringt und bei sich ordentlich aufdreht. Wir und unsere Kunden haben uns schon dran gewöhnt und feiern das auch mit – aber diesmal war der Klang irgendwie anders.” 

Als die Belegschaft dann einen wild winkenden und leichenblassen Mann im Gang mit dem ganzen Babyzubehör entdeckt hatte, war klar, dass hier etwas nicht stimmte. Der laute Knall, der dann noch entstand, als der frisch gebackene Vater wenige Sekunden später ohnmächtig nach vorne fiel und lautstark das Regal mit dem Babyzubehör abräumte, tat sein Übriges. 

“Die Mitarbeiter haben wirklich gut reagiert”, erzählt Felix S. vom Rettungsdienst. “Die einen sind sofort zur Hilfe geeilt, einer hat den Notruf gewählt, ein anderer hat schon vor dem Markt auf uns gewartet und uns reingeführt.” 

Getty Images / kupicoo

Zum Glück hatten die Rettungskräfte am Ende gar nicht viel zu tun. Denn Baby und Mutter waren wohl auf. “Ich glaube, es war ein kleines Wunder”, so der Geschäftsführer. “Das alles ging blitzschnell. Nicht mal die Kunden ein Regal weiter haben etwas mitbekommen – zack und der kleine Marc war schon da.” 

Während ein paar Mitarbeiterinnen die junge Mutter und den kleinen Marc ins Backoffice brachten und dort versorgten, versuchten Sanitäter und zahlreiche Mitarbeiter den immer noch ohnmächtigen Vater auf die Beine zu bringen. “Es war echt ein grausamer Anblick ihn da mit weit aufgerissenen Augen und sich an einem Babyflaschenwärmer festgeklammert auf dem Boden zu sehen”, berichtet ein Mitarbeiter. “Erst nachdem wir ihm einen Gaming-Controller unter die Nase gehalten und dann in die andere Hand geschoben hatten, lockerte sich der Griff.” 

Mittlerweile ist auch der Vater wieder wohl auf und hält den kleinen Marc in den Armen. MediaMarkt ist stolz darauf, dass Marc bei ihnen das Licht der Welt erblickt hat. So stolz, dass der Geschäftsführer die drei eingeladen hat, an jedem Geburtstag von Marc (bis zum 18.ten) vorbeizukommen und umsonst einzukaufen.  

ACHTUNG: Alles, was Sie hier lesen, ist selbstverständlich frei erfunden – fast alles...

Sie sind auch gerade Eltern geworden? Hier Zubehör für Ihr Baby

0 von 4