Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

MediaMagazin

Mobile Festplatten für Schule, Ausbildung und Studium

In Kooperation mit Seagate13. SEPTEMBER 2021

Seagate®

Lange Hausarbeiten, Präsentationen mit Videos und Bildern oder digital abgespeicherte Fachbücher – während Ausbildung, Schule und Studium sammeln sich einige Dateien an. Um sie jederzeit zu sichern und von überall aufrufen zu können, etablieren sich mobile Festplatten als ständige Begleiter. Diese müssen viel leisten und vor allem finanzierbar sein. Die Speichermedien von Seagate® haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und erfüllen den Bedarf dieser Zielgruppe.

Die besten mobilen Festplatten für Bildung und Freizeit

Seagate®

Externe Festplatten sind in vielen Haushalten hauptsächlich für die Sicherung von privaten Fotografien, Videos und anderen Dokumenten im Einsatz, um die interne Speicherkapazität von Computer und Laptop zu entlasten. Doch gerade im Bildungsbereich ist der Bedarf gewachsen: Lehrer, Studenten, Auszubildende und Schüler benötigen ein Speichermedium, das ihnen den Zugang zu ihren Dateien jederzeit und von überall ermöglicht. Diese Zielgruppe greift zu mobilen Festplatten, die immer einen Platz in der Tasche finden und gleichzeitig ausreichend Speicherplatz für jeden Bedarf bieten.

Getty Images / Martin Dimitrov

Gerade junge Menschen arbeiten oft in der Bibliothek oder bei gutem Wetter auch gerne im Park. Da ist es wichtig, die Arbeit jederzeit extern sichern zu können. Gerade bei langen Hausarbeiten steigt das Gefühl der Sicherheit, wenn die Arbeit nicht nur auf einem Gerät abgespeichert ist. Aber auch bei Fotografie-Arbeiten im Freien oder in der Freizeit bei langen Ausflügen reicht der Speicherplatz der Kamera oft nicht aus. Eine externe Festplatte, die sicher in der Tasche verstaut ist, sichert die wichtigen Dateien, sodass wirklich nichts verloren geht.

Die Auswahl an mobilen externen Festplatten ist jedoch enorm: Es gibt sie in unterschiedlichen Größen, Farben und Leistungsspektren. Und dann stellt sich noch die Frage: HDD (Hard Disk Drive) oder SSD (Solid State Drive)? Da SSDs aktuell oft teuer und vor allem im Gaming-Bereich sehr gefragt sind, stehen in diesem Beitrag die HDDs im Fokus. Welche die Beste ist, ist jedoch pauschal kaum zu beantworten. Es kommt immer darauf an, welchen Bedarf das externe Speichermedium abdecken soll.

Für Azubis, Studenten und Schüler stehen oft folgende Aspekte im Fokus: Die externe Festplatte muss

  • leicht transportierbar sein. Größe und Gewicht sind nicht unerheblich, wenn das Gerät Platz in der eh schon vollgepackten und schweren Tasche finden soll.

  • einfach einzurichten sein, um schnell zum Einsatz zu kommen.

  • Daten möglichst schnell übertragen.

  • ausreichend Speicherkapazität haben. Ob 500 GB ausreichen oder 5 TB benötigt werden, hängt im Wesentlichen vom Bedarf ab. Werden eher kleine Datenformate von A nach B transferiert oder sollen große Video- und Bilddateien auch unterwegs gespeichert werden?

  • vor Datenverlust schützen. Die lang recherchierte Bachelor-Arbeit zu verlieren, ist wohl der Horror eines jeden Studenten.

  • günstig und leistungsstark sein. Für wenig Geld viel Leistung? Das ist bei den Seagate®-Produkten durchaus möglich.

  • nicht nur für Schule, Ausbildung und Uni, sondern auch in der Freizeit einsetzbar sein.

Leichte und kleine Festplatten für die Tasche: Seagate® Expansion Portable und Seagate® One Touch

Wer für Studium, Ausbildung oder in der Freizeit viel unterwegs ist und seine Dateien stets dabeihaben bzw. zwischendrin sichern will, greift zu einer leichten und robusten Festplatte. Mit einer 2,5 Zoll-Festplatte machen Sie nichts verkehrt. Die erhältlichen Modelle unterscheiden sich hinsichtlich Größe und Gewicht je nach der gewünschten Speicherkapazität. Zum Vergleich:

Die Seagate® Expansion Portable mit 1 TB wiegt 170 Gramm und ist gut sechs Zentimeter schmaler als die Seagate® Expansion Portable mit 4 TB, die 238 Gramm wiegt. Die Seagate® One Touch mit 5 TB wiegt 268 Gramm, ist aber sogar etwas kleiner als die Seagate® Expansion Portable mit 4 TB.

Abgesehen von den marginalen Unterschieden in Gewicht und Größe sind diese Festplatten so klein, dass sie in jede Tasche passen – und dennoch sind sie groß genug für eine umfangreiche digitale Bibliothek.

LaCie Rugged: robuste Festplatte für Outdoor-Einsätze

Wer nicht ausschließen kann, dass das Gerät durchaus auch mal runterfällt oder mehr Belastung auszuhalten hat, greift direkt zur besonders robusten LaCie Rugged. Sie ist mit Gummi ummantelt und sehr widerstandsfähig gegen Stöße, Herunterfallen und Regen. Unglaublich: Diese Festplatte hält einen Druck bis zu einer Tonne aus.

LACIE Rugged Mini Festplatte, 1 TB HDD, 2,5 Zoll, extern, Silber/Orange

94.99
75.99
Zum Produkt

Einrichtung und Komptabilität: mit Seagate® kein Problem

Die externen Festplatten von Seagate® sind in Sekunden installiert und sowohl mit Mac® als auch Windows®-Computern kompatibel. Sie können die mobilen Festplatten ohne aufwendiges Einrichten sofort nutzen. Nur USB-Kabel an den Computer anschließen und Daten per Drag and Drop übertragen.

Mit der LACIE Rugged können Sie sogar den Speicherplatz Ihres iPads erweitern.

Wie viel Speicherplatz brauche ich? – Beispiel: Dafür reicht eine Seagate® Expansion mit 1 TB

Im Durchschnitt haben 2,5 Zoll-Festplatten ab 500 GB Speicherkapazität. Die mobilen Festplatten von Seagate® bringen sogar eine Speicherleistung von 5 TB auf, was für externe Festplatten in dieser Größe schon ordentlich ist. Doch mit steigender Speicherkapazität steigt auch der Preis. Wie viel Speicherplatz Sie tatsächlich benötigen, hängt ganz von Ihrem Nutzungsverhalten ab.

Ein Beispiel: Die mobile Festplatte Seagate® Expansion mit 1 TB hat ausreichend Speicherplatz für

  • bis zu 1.000 Stunden an digitalen Videos,

  • bis zu 250 DVD-Filme mit jeweils zwei Stunden Länge,

  • bis zu 320.000 digitale Fotos,

  • bis zu 16.660 Stunden an digitaler Musik.

In vielen Fällen kann die Festplatte kleiner ausfallen, wenn Sie zusätzlich zu einer mobilen 2,5 Zoll-Festplatte eine stationäre große Festplatte mit 3,5 Zoll wie die Seagate® Expansion Desktop Zuhause stehen haben.

Schnelle Datenübertragung mit USB 3.0 und USB-C

Seagate®

Da es in Uni, Schule, Betrieb und auch im Urlaub oft schnell gehen muss, ist es nicht unerheblich, wie schnell die Daten von A nach B übertragen werden. Die Festplatten von Seagate® haben immer einen USB 3.0 Anschluss. Die Datenrate bei USB 3.0 ist bis zu zehn Mal schneller als bei USB 2.0.

Am fortschrittlichsten ist aber eine USB-C-Schnittstelle wie bei der LaCie Rugged USB-C Festplatte, der Premiummarke von Seagate®. Damit sind Übertragungsraten im Gbit/s-Bereich möglich.

Seagate®-Festplatten schützen vor Datenverlust

Die Angst vor Datenverlust ist ein ständiger Begleiter – Stromausfälle während der Datenübertragung, ein Missgeschick, Viren oder gar Diebstahl führen in den meisten Fällen zum Verlust der wichtigen Dokumente. Seagate®-Festplatten geben Ihnen ein sicheres Gefühl: Die Laufwerke der Seagate® Expansion Portable, Seagate® One Touch und der LaCie Rugged beinhalten Rescue Data Recovery Services zur Datenwiederherstellung.

Mit einer branchenführenden Erfolgsquote von 95 % bieten die Rescue Data Recovery Services Sicherheit bei unerwartetem Datenverlust und Zugang zu erstklassigen Experten zur Datenwiederherstellung. So können Sie sich beruhigt auf Ihre Arbeit konzentrieren und sich der Sicherheit Ihrer Dateien gewiss sein.

Mehr farbliche Vielfalt mit Seagate®

Festplatten in einem schlichten Schwarz sind die Verkaufsschlager. Doch gerade bei jungen und trendbewussten Menschen, die auf Farbe setzen, darf es manchmal ausgefallener sein. Mit der Seagate® One Touch erhalten Sie mobile Festplatten, die mehr Farbe reinbringen.

Die One Touch gibt es in vier modernen Farben und mit einer texturierten Metalloberfläche, die besonders chic aussieht.