Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

MediaMagazin

Das können Staubsaugeraufsätze

MediaMagazin-Redaktion22. OKTOBER 2021

©maksime/iStock TEILEN

Polsterdüse, Fugendüse oder Turbo-Aufsatz – viele Staubsaugermodelle sind mit Düsen für jedes Einsatzgebiet ausgestattet. Wir erklären euch, wo die wichtigsten Zubehör-Teile eingesetzt werden sollen, um das meiste aus euren Geräten zu holen.

Polsterdüsen

Nicht nur der Boden fängt Staub ein: Auch Stoffe wie der Teppich, Vorhänge oder deine Polstermöbel (Sofa etc.) sollten regelmäßig gesaugt werden. Mit einer normalen Bodendüse kommt ihr in diesem Fall aber nicht weit. Spezielle Polsterdüsen ziehen den Staub hingegen effektiv aus den verschiedenen Geweben. Wer seine Polstermöbel länger nicht abgesaugt hat, merkt schnell, wie die Farbe des Stoffes wieder brillanter scheint.

©krblokhin/iStock

Fugendüse

Kleine Fugen, verwinkelte Kanten und enge Stellen können mit der normalen Bodendüse zur Tortur werden. Eine Fugendüse hilft dir dabei, auch schwer erreichbare Stellen effektiv zu reinigen. Je nach Modell kann die Fugendüse zudem noch mit einem Gelenk ausgestattet sein, um die unbequemsten Stellen einfach zu erreichen.

©welcomia/iStock

Turbobürste

Besonders Tierfreunde und Besitzer von Teppichböden profitieren von diesem Aufsatz. Diese Bürsten können hartnäckige Verschmutzungen aus dem Teppich ziehen. Dazu gehören, Tierhaare oder Fäden Bei einer Turbobürste sind Bürstenrollen angebracht, die in den meisten Fällen durch die Saugleistung des Staubsaugers angetrieben werden. Diese können tief in das Gewebe des Teppichs eindringen und die lästigen Verschmutzungen entfernen.

©MaYcaL/iStock

Saugpinsel

Wer etwas filigranere Objekte mit dem Staubsauger reinigen will, kann auf einen Staubpinsel (manchmal auch Möbelpinsel genannt) zurückgreifen. Damit lassen sich nicht nur feinere Gegenstände und Möbel reinigen, mit den kleinen Düsen kannst du auch verwinkelte Ecken erreichen. Der Saugpinsel eignet sich zudem auch perfekt für den Einsatz im Innenbereich des Autos.