Samsung Galaxy Watch FAQ: Das musst du über die Smartwatch wissen

Andreas Müller23. SEPTEMBER 2021
Mann mit Smartwatch draußen

GettyImages / pixelfit

Samsung-Smartwatches wie die Galaxy Watch 4 und die Galaxy Watch Active 2 bringen eine Vielzahl von Funktionen mit. Apps erweitern sie um zusätzliche Möglichkeiten. In unserem Galaxy Watch-FAQ erfährst du, wie du das EKG nutzt, mit Samsung Pay bezahlst, WhatsApp-Nachrichten beantwortest sowie Spotify offline einsetzt.

Nimm dir ein Herz: So nutzt du das EKG mit der Galaxy Watch

Frau mit Smartwatch überprüft ihren Puls

GettyImages / Nastasic

Das Elektrokardiogramm (EGK) ist den neueren Samsung-Smartwatches Galaxy Watch 3 und 4 sowie der Galaxy Watch Active 2 vorbehalten. Die EKG-Messung dient dazu, Herzrhythmusstörungen rechtzeitig zu erkennen. Die meisten Nutzer dürften ein gesundes Herz haben und brauchen die Funktion daher nicht unbedingt. Es kann aber auch für sie interessant sein, das EKG auszuprobieren. Du benötigst für die EKG-Messung diese drei Dinge:

  • Eine Galaxy Watch 3 oder 4 oder eine Galaxy Watch Active 2

  • Die Samsung Health Monitor App auf dem gekoppelten Samsung Galaxy-Smartphone.

  • Die Samsung Health Monitor App auf der Smartwatch. Sobald die App auf dem Smartphone installiert ist, öffnet sie automatisch auf der Galaxy Watch einen Link zur App für die Uhr.

Das EKG-Feature funktioniert nicht mit einem gekoppelten iPhone oder einem Android-Smartphone eines anderen Herstellers.

In der Samsung Health Monitor App musst du dich registrieren und einloggen. Starte in der Smartphone-App die EKG-Funktion und folge den Bildschirmanweisungen. Gib hier an, auf welchem Handgelenk du die Uhr trägst. Um die elektrische Aktivität Ihres Herzens zu messen, legst du den Unterarm nun mit der Galaxy Watch entspannt auf eine flache Oberfläche. Öffne die Samsung Health Monitor App auf der Smartwatch und rufe die EKG-Funktion auf. Berühre anschließend mit einer Fingerspitze der anderen Hand für 30 Sekunden den oberen Knopf der Smartwatch.

Die App misst Herzfrequenz und Herzrhythmus. Nach der Messung wird das Ergebnis einer von vier Kategorien zugeordnet, darunter "Sinusrhythmus", was für einen normalen Herzschlag spricht, und "Vorhofflimmern", was einen unregelmäßigen Herzschlag oder -rhythmus bezeichnet. Falls die Galaxy Watch bei dir Vorhofflimmern feststellt, solltest du deinen Arzt aufsuchen und ihm vom Verdacht auf Vorhofflimmern berichten. Auf der Galaxy Watch wird der EKG-Bericht in der Health Monitor App angezeigt und lässt sich dort als PDF sichern oder direkt als E-Mail-Anhang an den Arzt weiterreichen.

Samsung

Die Galaxy Watch als Brieftasche: So zahlst du mit Samsung Pay

Smartwatch Mobile Payment

GettyImages / VioletaStoimenova

Mit der Galaxy Watch kannst du kontaktlos bezahlen. Das funktioniert überall, wo auch kontaktloses Zahlen mit der Visa-Karte akzeptiert wird. Alle Galaxy Watch-Smartwatches bieten dieses Feature, nicht nur die neuesten. Und du brauchst nicht unbedingt ein Galaxy-Smartphone dazu, die benötigte App Galaxy Wearable findest du auch im Google Play Store. Zunächst musst du diese Schritte befolgen:

  1. Kopple deine Galaxy Watch mit dem Smartphone.

  2. Öffne die App Galaxy Wearable auf dem Handy. Auf Galaxy-Smartphones ist sie in der Regel vorinstalliert, ansonsten findest du die App im Google Play Store.

  3. Registriere dich in der Samsung Pay App innerhalb der Galaxy Wearable App auf dem Smartphone, lege dabei eine Samsung Pay PIN an und hinterlege eine kompatible Karte.

  4. Starte die Galaxy Wearable App auf der Galaxy-Smartwatch.

  5. Installiere die Samsung Pay App auf der Uhr.

Um mit der Galaxy Watch zu bezahlen, gehe wie folgt vor:

  1. Halte die Zurück-Taste auf der Smartwatch gedrückt. Das ist die obere Taste auf der rechten Seite der Uhr.

  2. Gebe nun deine Samsung Pay PIN ein, die du bei der App-Einrichtung angelegt hast. Nun bist du verifiziert.

  3. Tippe auf "Bezahlen" und halte die Smartwatch in die Nähe des Kartenlesegeräts.

  4. Die Zahlung wird durchgeführt und der Zahlen-Bildschirm schließt sich.

SAMSUNG Galaxy Watch4, Classic, BT, 46 mm Smartwatch Edelstahl Fluorkautschuk, M/L, Black

399
230.–230
Zum Produkt

Mit der Galaxy Watch WhatsApp-Nachrichten beantworten: So geht‘s

Du kannst direkt auf der Galaxy Watch WhatsApp-Nachrichten beantworten. Die Funktion ist aber eingeschränkter, als du vielleicht vermutest. So ist es nicht möglich, Sprachnachrichten abzurufen, zu telefonieren, Bilder und Videos abzurufen oder zu verschicken – und tatsächlich kannst du nicht einmal Nachrichten verschicken. Es ist lediglich möglich, Nachrichten, die du von einer anderen Person erhältst, zu beantworten.

WhatsApp gibt es nicht als App für die Galaxy Watch. Das Lesen und Beantworten von Nachrichten ist vielmehr über einen Umweg möglich.

  1. Starte die "Galaxy Wearable"-App auf der Smartwatch.

  2. Öffne darin die Einstellungen.

  3. Rufe die "Benachrichtigungen" auf.

  4. Wähle "Benachrichtigungen verwalten".

  5. Suche nach "WhatsApp".

  6. Aktiviere dort die Option, dass dich die Uhr über neue Mitteilungen informieren soll.

Samsung Deutschland

Sobald du eine WhatsApp-Nachricht erhältst, kannst du diese auf der Galaxy Watch lesen. Das Handy muss dafür nicht entsperrt sein. Um durch die Nachricht zu scrollen, drehe an der Lünette an der Außenseite der Uhr. Tippe auf „Weiterlesen“, um die vollständige Nachricht zu sehen. Ganz unten entdeckst du vier Möglichkeiten, um auf die Nachricht zu antworten.

  • Tippe auf das blaue Mikrofon, um eine Antwort einzusprechen. Bei den meisten Galaxy Watches wird dieser Text umgewandelt.

  • Über den Pfeil oder eine Wischbewegung nach rechts erhältst du eine vorgefertigte Schnellantwort. Diese Schnellantworten kannst du in der Galaxy-Wearable-App auf dem Smartphone einrichten.

  • Mit dem Emoji-Icon verschickst du ein Emoji.

  • Über das rote Tastatur-Icon öffnest du eine Tastatur, um eine Textnachricht einzugeben.

So speicherst du Spotify-Songs für die Offline-Nutzung

Um Spotify offline nutzen zu können, brauchst du einen kostenpflichtigen Spotify-Premium-Account und die Spotify-App auf dem gekoppelten Smartphone.

  1. Lade die Spotify-App über den Galaxy Store auf deine Galaxy Watch.

  2. Melde dich mit dem Premium-Account an.

  3. Gehe auf "Settings > Playback" und wähle "Standalone".

  4. Tippe im Popup-Fenster auf dem Smartphone auf "Koppeln".

  5. Öffne in der Spotify-App auf der Galaxy Watch "Browse > Charts > Playlist".

  6. Tippe auf den Schieberegler neben "Download", um die Playlist auf die Uhr herunterzuladen.

  7. Du findest die Playlist nun unter "Deine Musik" und "Your Playlists" und kannst die Lieder darin offline abspielen.

Frau mit Sonnenbrille schaut auf Fitnesstracker

GettyImages / martin-dm

Zusammenfassung

  1. Die EKG-Funktion bieten nur die Galaxy Watch 3, 4 und die Galaxy Watch Active 2.

  2. Du brauchst für das EKG die Samsung Health Monitor App auf der Galaxy Watch und auf einem Galaxy-Smartphone.

  3. Samsung Pay richtest du in der "Galaxy Wearable"-App auf dem Smartphone ein.

  4. Du zahlst mit Samsung Pay, indem du auf der Uhr die Zurück-Taste gedrückt hältst, die PIN eingibst und die Uhr in die Nähe des Kartenlesegeräts hältst.

  5. Für die Offline-Nutzung von Spotify auf der Galaxy Watch benötigst du einen Spotify-Premium-Account.

Galaxy Watch4 & Galaxy Buds2

0 von 20

Handy & Gadgets