Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
  • Kostenlose Retoure / Rücksendung

  • Punkte sammeln und sparen als myMediaMarkt-Mitglied

  • Online oder in über 250 Filialen shoppen

Vorsätze einhalten: Einfache Methode, wie’s gelingt

MediaMagazin-Redaktion26. JANUAR 2022
Vorsätze umsetzen

©Urupong/iStock

Der einfache Weg zu gesunden Gewohnheiten: Du möchtest dich mehr bewegen, täglich zwei Liter Wasser trinken oder eine Stunde früher zu Bett gehen? Wir haben eine einfache Methode, wie es gelingt, Vorsätze auch langfristig umzusetzen.

Vorsätze umsetzen

Unsere Verhaltensweisen tragen maßgeblich zu unserer körperlichen und geistigen Gesundheit bei. Mit ausreichend Schlaf, ausgewogenem Ess- und Trinkverhalten, genügend Bewegung sowie Zeit mit Familie und Freunden können wir viel für das eigene Wohlbefinden tun. Aber wie gelingt es, nachhaltig neue, gesündere Gewohnheiten in unseren Alltag zu integrieren?

Vorsätze umsetzen

©pepifoto/iStock

Methode: Wöchentliche Schritte

Gelingen können solche Umstellungen, wenn diese in kleinere Schritte zerteilt und langfristig angegangen werden. Am effektivsten ist es, sich für jede Woche nur einen Teilaspekt einer neuen, gesunden Angewohnheit vorzunehmen. Ein sportlicher Lebensstil heißt beispielsweise nicht nur, drei Mal wöchentlich trainieren, sondern eben auch eine Umstellung des normalen Tagesablaufs und der Essgewohnheiten, um gesund und fit zu bleiben.

Methode: Wöchentliche Schritte

©Bojan89/iStock

Beispiel-Ziel: Mehr Bewegung

1. Woche: Nach dem Aufstehen und vor jeder Mahlzeit zwei Gläser Wasser trinken. Das bringt den Kreislauf in Schwung und macht den Körper fit für mehr Aktivität.

2. Woche: Täglich ein gesundes Frühstück zu sich nehmen, um für den Tag Kraft zu tanken.

3. Woche: Stufensteigen anstelle von Liftfahren, mit dem Fahrrad den Einkauf erledigen oder täglich eine halbe Stunde spazieren gehen. Egal, welche Art von Bewegung es ist oder wie viel: Sorge dafür, dass du jeden Tag mehr Aktivität in deinen Tagesablauf integrierst als bisher.

4. Woche: Zwei Mal pro Woche schwimmen oder klettern gehen, eine Laufrunde drehen, Tennis spielen etc. Die Sportart ist egal, Hauptsache du bist zwei Mal wöchentlich für rund eine Stunde aktiv.

Beispiel-Ziel: Mehr Bewegung

©Mladen Zivkovic/iStock

52 Wochen = 52 Veränderungen

Innerhalb von vier Wochen werden mit dieser einfachen Methode neue, gesündere Verhaltensweisen zur Routine. Damit erreichst du aber nicht nur ein sportlicheres Leben, sondern jeder Schritt ist für sich schon ein Beitrag zu einem gesünderen Lebensstil. Die Fortschritte kannst du ganz einfach mit einer Smartwatch oder einem Fitnesstracker messen. Beständige Steigerung der Fitness sorgt für konstante Motivation.

Die Vorteile

Weil es Wochenziele sind, bleibst du motiviert und kommst deinem eigentlichen Ziel immer näher. Das macht es einfacher, dranzubleiben. Das zusätzliche Plus: In einem Jahr können so 52 gesunde Angewohnheiten ins Leben integriert werden.

Die Vorteile

©fizkes/iStock

Wichtig: Die Belohnung

Gönn dir eine Anerkennung für jede neue Routine, z. B. in Form von einem gemütlichen Abend mit Freunden oder auch etwas extra Zeit am Wochenende, um mit deinen Kindern ausgiebig zu spielen.

Empfehlenswerte Fitnesstracker & Smartwatches

0 von 4