Die besten Massagepistolen und andere Massagegeräte: Diese Modelle sind empfehlenswert

MediaMagazin-Redaktion15. JULI 2022

stock.adobe.com/Anna

Von Kopf bis Fuß Muskelgewebe lockern, Verspannungen lösen und die Durchblutung fördern: Dabei helfen dir Massagepistolen und andere Massagegeräte. Wir stellen einige empfehlenswerte Modelle näher vor.

Therabody Theragun Elite: Kompakte Massagepistole mit Extras

Wie ein Triangel sieht die Massagepistole Therabody Theragun Elite aus – dadurch hältst du sie bequem und sicher in der Hand. Das ergonomische Design ist nicht der einzige Pluspunkt des Geräts. Dank der mitgelieferten fünf Schaumaufsätze behandelst du unterschiedliche Körperpartien, etwa den unteren Rücken, die Hände oder die Schulterblätter.

Steuern kannst du das Gerät über Bedienknöpfe und das Smartphone. Drei Massageabläufe sind voreingestellt. In der App erhältst du personalisierte Anleitungen und maßgeschneiderte Programme. Zudem stoppt sie das Gerät automatisch, wenn du lang genug massiert hast.

Fünf Geschwindigkeitsstufen zwischen 1.750 und 2.400 Schlägen pro Minute kannst du auswählen. Die aktuelle Geschwindigkeit und den Druck liest du auf dem OLED-Display am Gerät ab. Bis zu 18 Kilogramm Gegenkraft liefert der leise und bürstenlose Motor. Der Lithium-Ionen-Akku der Therabody Theragun Elite läuft zwei Stunden, bevor er wieder geladen werden muss.

Stärken und Schwächen der Therabody Theragun Elite

+ kompaktes, ergonomisches Design
+ hochwertige Verarbeitung
+ App-Anbindung

- höherer Preis

Hyperice Normatec 20: Hightech-Kompressionsmassage für die Beine

Für wohltuende Regeneration nach anstrengenden Workouts und Wettkämpfen will Normatec 2.0 von Hyperice sorgen. Das System ist speziell für die Beine konzipiert. Es hilft Athleten dabei, ihre Erholungsphase zu beschleunigen – und in kürzerer Zeit wieder bereit für das nächste Training zu sein. Außerdem kannst du es zum Aufwärmen vor dem Sport verwenden.

Die zwei Teile schmiegen sich wie Stiefel mit Stulpen um deine Ober- und Unterschenkel. Mithilfe von Kompressionstechnik werden die einzelnen Kammern abwechselnd mit Luft gefüllt. Das verbessert die Durchblutung und die Versorgung mit Nährstoffen – und damit die Regeneration. Vorteile bringt das vor allem Profisportlern, aber auch ambitionierten Freizeitathleten.

Dauer, Zonen und Druck stellst du für jede Sitzung individuell ein. Sieben Intensitätsstufen stehen zur Verfügung. Gesteuert wird das System über Bedienknöpfe am Gerät oder das Smartphone. In der App kannst du die Regenerationsphasen auch in deinen Trainingsplan integrieren. Der Akku des Normatec 2.0 läuft mit einer Ladung zwei Stunden lang – das reicht für mehrere Anwendungen.

Stärken und Schwächen des Hyperice Normatec 2.0

+ individuelle Einstellungen möglich
+ sieben Intensitätsstufen
+ mit App

- Tragetasche nicht inklusive

HYPERICE Normatec 2.0 Leg Recovery System Beinmassagegerät

999
799.99
Zum Produkt

Medisana Lounge Chair RS 650: Massagesessel mit sechs Programmen

Schwedische Massage, Knetmassage oder doch eine Shiatsu-Massage, während du liest oder fernsiehst? Der Medisana Lounge Chair RS 650 kann deinen Rücken, deine Schultern und deinen Nacken bearbeiten, während du bequem im Sessel sitzt. Insgesamt sechs Massagearten beherrscht das Gerät.

Zusätzlich zu den genannten kommen noch Klopf-, Rollen- und Klatschmassage hinzu. Welche Zone du bearbeiten willst, kannst du auswählen – den ganzen, den oberen oder den unteren Rücken. Auch die Intensität bestimmst du selbst: Drei Stufen stehen zur Auswahl.

Damit die optimale Behandlungsdauer gewährleistet ist, schaltet sich der RS 650 nach 15 Minuten automatisch ab. Praktisch: Über den integrierten USB-Ladeanschluss kannst du während der Massage Smartphone, Tablet oder E-Reader aufladen. In dem Lounge Chair sitzt du dank der Kunstleder-Polsterung auch ohne Massage bequem.

Mit der weißen Sitzschale und dem runden Fuß ist der Sessel obendrein ein Designobjekt im Wohnzimmer. Zur noch besseren Entspannung legst du die Füße hoch – auf den Medisana-Fußhocker. Design und Größe sind auf den Lounge Chair RS 650 abgestimmt.

Stärken und Schwächen des Medisana Lounge Chair RS 650

+ viele Massagearten und Einstellungen
+ automatische Abschaltung
+ USB-Ladebuchse

- keine Wärmefunktion

Therabody Theraface Pro: All-in-one-Massagegerät für das Gesicht

Die Gesichtsmuskeln entspannen und für eine gesündere Haut sorgen: Dafür ist das Theraface Pro von Therabody gedacht. Das All-in-one-Gerät verfügt über sechs Aufsätze. Drei davon nutzen die gleiche Technologie wie Massagepistolen, aber angepasst an die sensible Körperregion. Die schnellen und sanften Schläge lösen Verspannungen in Gesicht, Kiefer, Nacken und Kopf. Sie können mit sanftem oder stärkerem Druck die Haut festigen und straffen.

Mithilfe von Rot- und Blaulicht reduziert das Gerät außerdem Falten um die Augen sowie leichte Akne. Ein Deep-Cleaning-Ring soll Ablagerungen und abgestorbene Hautzellen entfernen.

Mit einer Akkuladung arbeitet das Gerät zwei Stunden lang. Dank der modularen Ringaufsätze kannst du mehrere Behandlungen gleichzeitig durchführen – und so die Anwendung individualisieren. Weiteres Zubehör erweitert die Funktionen des Theraface Pro: Hot- und Cold-Rings bieten insgesamt sechs Temperatureinstellungen. Damit kannst du beispielsweise die Aufnahme von Cremes über die Haut verbessern oder Schwellungen mindern.

Stärken und Schwächen des Therabody Theraface Pro

+ verschiedene Aufsätze
+ diverse Anwendungen mit einem Gerät
+ Kombinationen möglich

- höherer Preis

Was ist eine Massagepistole und welche Vorteile bietet sie?

stock.adobe.com/Krakenimages.com

Eine Massagepistole kannst du verwenden, um Verspannungen zu lösen, die Durchblutung zu fördern und das Muskelgewebe zu lockern. Die elektronischen Geräte sollen tiefe Muskelschichten behandeln, die du mit einer normalen Massage nicht erreichen kannst. Sie produzieren bis zu 40 schnelle und kraftvolle Schläge pro Minute. Damit senden sie starke Impulse gezielt ins Gewebe.

Auch für Sportler kann das hilfreich sein: Bearbeiten sie ihre Muskeln vor oder nach dem Training mit einer Massagepistole, kann das Muskelkater vorbeugen und zur Muskelregeneration beitragen. Der Vorteil einer Massagepistole ist, dass du mit ihr ganz spezifische Stellen anpeilen und lockern kannst. Mithilfe unterschiedlicher Geschwindigkeitsstufen und verschiedener Aufsätze stellst du sie auf deinen Bedarf ein. Erfunden hat Massagepistolen der Therabody-Gründer und Chiropraktiker Dr. Jason Wersland, als er nach einem Motorradunfall seine Schmerzen behandeln wollte.

Hinweis: Du solltest die Geräte nur an Körperstellen anwenden, die Muskeln aufweisen – und keinesfalls, wenn du schwanger bist oder bei offenen Wunden, Narben und bestimmten Krankheiten. Sprich im Zweifel vorher mit deinem Arzt.

Fit & Gesund