Markt auswählen

Wärmeschubladen

(1 Artikel)

Wärmeschubladen sind immer häufiger neben dem Herd in der Küche anzutreffen. In ihnen wärmst du Teller vor oder hältst fertige Speisen vor dem Servieren warm.

Lies hier mehr über diese innovativen Helfer!

Wärmeschubladen für die moderne Küche 

In Wärmeschubladen warten fertige Gerichte auf verspätete Familienmitglieder oder Teile des nächsten Gangs auf den Zeitpunkt des Servierens. 

Was ist eine Wärmeschublade? 

Wärmeschubladen sind genau das, was der Name andeutet: Schubladen, in deren Innenraum eine Wärme ähnlich wie im Backofen erzeugt wird. Allerdings liegt die Maximaltemperatur meist bei 80 °C. Dies ist ausreichend, um fertige Speisen eine Weile warmzuhalten, bis du sie servierst. Außerdem kannst du sehr empfindliche Lebensmittel wie Gemüse oder Fisch in der Wärmeschublade sanft bei niedrigeren Temperaturen garen. Nicht zuletzt solltest du sie als Tellerwärmer nutzen, denn auf einem warmen Teller kann sich der Geschmack der Mahlzeit besser entfalten. 

Welche Vorteile hat eine Wärmeschublade? 

In der Gastronomie sind Wärmeschubladen schon lange üblich. In ihnen werden Teller, Tassen und Kaffeebecher vorgewärmt, damit die servierten Gerichte nicht so schnell auskühlen und den bestmöglichen Geschmack entfalten. Daneben ist das Warmhalten von fertigen Speisen in ihnen besonders einfach, denn anders als auf dem Herd können sie in der Warmhalteschublade nicht anbrennen oder verkochen. Nicht zuletzt eignen sie sich für vielfältige weitere Aufgaben in der Küche. Du kannst in ihnen Gefriergut auftauen, Obst dörren, Schokolade zum Glasieren schmelzen oder Lebensmittel bei schonenden Temperaturen garen. 

Wann lohnt sich ein Tellerwärmer? 

Wärmeschubladen lohnen sich für alle, die häufiger Gäste bewirten und mit köstlichen Mahlzeiten verwöhnen. Einerseits tragen sie als Tellerwärmer zur perfekten Serviertemperatur bei, andererseits kannst du in ihnen fertige Speisen warmhalten, während andere noch garen. Auch wenn sich ein Familienmitglied häufig verspätet oder deine Kinder abends zu unregelmäßigen Zeiten nach Hause kommen, sind sie ein wertvoller Helfer, mit dem du beim Warmhalten weniger Strom verbrauchst als auf dem Herd. Nicht zuletzt sparst du dir den Kauf weiterer Küchenkleingeräte wie einem Dörrautomaten oder Dampfgarer für die Erweiterung deiner Betätigungsfelder in der Küche. 

Worauf sollte ich beim Kauf einer Wärmeschublade achten? 

In den meisten Fällen sind Wärmeschubladen Teil einer Einbauküche und werden neben dem Herd oder unter einem separaten Backofen installiert. In diesem Fall solltest du natürlich sicherstellen, dass die Maße optimal auf die vorhandene Lücke abgestimmt sind. Passt dein Wunschmodell nicht oder ist kein Platz vorhanden, lässt es sich ohne Weiteres an anderer Stelle einbauen. Wichtig ist nur, dass es an eine Steckdose in der Nähe angeschlossen werden kann. Achte außerdem auf den Funktionsumfang, vor allem, wenn du Wert auf Sonderfunktionen wie das sanfte Garen oder das Dörren von Obst legst. 

Wärmeschublade bei MediaMarkt kaufen 

Bei MediaMarkt findest du alles, was du für eine moderne, gut ausgestattete Küche benötigst – von der Küchenzeile mit ihren Haushaltsgroßgeräten selbst bis zu innovativen Küchenkleingeräten, mit denen das Kochen und Backen noch mehr Spaß macht. Auch Wärmeschubladen sind eine solche lohnenswerte Innovation. Dazu stehen dir bei jedem Einkauf viele weitere Serviceangebote zur Verfügung, darunter die komfortable Ratenzahlung und die PlusGarantie. Schau dir gleich einmal die verschiedenen Modelle an und bestell dann die Warmhalteschublade, die optimal zu deiner Küche passt!    

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?