Markt auswählen

Sirup

(72 Artikel)

Wassersprudler und Sirup sind die moderne, innovative Alternative zum ständigen Nachkauf von Getränken in Flaschen.

Lesen Sie hier, wie Sie mit vielfältigen Getränkesirups für Abwechslung im Haushalt sorgen.

Wie verwende ich Getränkesirup?

Wassersprudler erfreuen sich seit Jahren wachsender Beliebtheit. Diese praktischen Geräte verwandeln schlichtes Leitungswasser mithilfe von CO2 aus einer Gaskartusche in spritzig-erfrischenden Sprudel. Mit der Beigabe von Sirup erweitern Sie Ihre Palette um zahlreiche köstliche Erfrischungsgetränke wie Limonaden und Energydrinks. Sie fügen ihn einfach dem gerade in der Flasche oder Karaffe fertig gesprudelten Wasser hinzu. Sie können heute sogar Getränkesirup bekannter Marken wie Pepsi Cola und 7UP verwenden und so Ihre Lieblingsgetränke bequem zu Hause im Wassersprudler herstellen.

In welchem Verhältnis wird Sirup gemischt?

Das Mischverhältnis kann je nach Hersteller Ihres Wassersprudlers unterschiedlich sein. Beim Marktführer Sodastream beträgt es 23:1, das heißt, Sie mischen 23 Teile Wasser mit einem Teil Sirup. Die Verschlusskappen der Sirupflaschen dienen zugleich zum Abmessen der richtigen Menge. Natürlich können Sie Ihre Getränkezubereitung individuell variieren. Ist Ihnen die fertige Limonade zu süß oder möchten Sie Sprudel für den Sport nur mit einem Hauch erfrischender Zitrone oder Limette anreichern, geben Sie entsprechend weniger Getränkesirup ins Wasser.

Wie lange hält Getränkesirup?

Wenn Sie die Flasche einmal angebrochen haben, sollten Sie sie im Kühlschrank lagern. Der Sirup ist dann noch einige Monate haltbar. Haben Sie ihn längere Zeit nicht mehr verwendet, prüfen Sie zunächst, ob sich die Konsistenz verändert hat, und machen Sie eine vorsichtige Geschmacksprobe. Ist der Platz im Kühlschrank knapp, können Sie Getränkesirup in den kälteren Monaten auch an einem anderen kühlen Ort wie dem Keller aufbewahren. Solange die Flasche noch nicht angebrochen ist, beachten Sie das aufgedruckte Haltbarkeitsdatum des Herstellers.

Ist Sirup ohne Zucker gesünder und hält länger?

Grundsätzlich ist ein Übermaß an Zucker in der Ernährung nicht gesund. Möchten Sie Ihr Gewicht reduzieren oder legen Sie Wert darauf, dass Ihre Kinder nicht zu viele zuckerhaltige Erfrischungsgetränke konsumieren, greifen Sie auf zuckerfreien Sirup zurück. Allerdings ist Zucker ein natürlicher Konservierungsstoff, der Getränke länger haltbar macht. Wenn Sie wissen, dass Sie lange brauchen, um den angebrochenen Sirup aufzubrauchen, sollten Sie zu zuckerfreien Produkten mit künstlichen Konservierungsmitteln greifen.

Ein Tipp: Verwenden Sie lieber kleinere Flaschen und Karaffen, die Sie entsprechend schneller leeren. So müssen Sie sich keine Gedanken über die Haltbarkeit machen.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?