Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
  • Kostenlose Retoure / Rücksendung

  • Punkte sammeln und sparen als myMediaMarkt-Mitglied

  • Online oder in über 250 Filialen shoppen

Markt auswählen

Modding

(30 Artikel)

Modding im Computer-Bereich steht für eine Modifikation oder Veränderung. Man versteht darunter hauptsächlich die technische oder optische Aufwertung eines PC-Gehäuses oder anderer Komponenten des Computers. 

Der Begriff „Modding“ leitet sich vom englischen Wort „modification“ ab, was so viel bedeutet wie „Veränderung“. Artikel, die an Computern am häufigsten „gemoddet“ werden, sind Grafikkarten, Lüfter und Gehäuse. Entdeckte jetzt die neuesten Modding-Artikel!

Modding-Artikel online kaufen: Die besten Teile zum Upgraden deines PCs!

PC-Modding ist die optische oder technische Aufwertung eines Computers durch verschiedene Komponenten, die nicht zu dessen Grundausstattung gehören. Auch Notebooks können auf diese Weise modifiziert werden, um sie mit neuen Funktionen oder einem anderen Look auszustatten. Dafür muss man kein Technik-Experte sein – mit ein wenig Know-how und Geschick kannst auch du zum Modder werden.

Wer braucht Modding?

Modding richtet sich an all jene, die aus ihrem Computer ein echtes Unikat machen möchten. Dabei werden zusätzliche Komponenten hinzugefügt und andere weggenommen. Es geht dabei nicht nur darum, die Optik zu verändern, sondern auch, verschiedene Funktionen zu verbessern. Eine Art des PC-Moddings ist das sogenannte Case-Modding, bei dem hauptsächlich das Gehäuse des Computers verändert wird. Andere Modder bauen nachträglich ein Flüssigkeits-Kühlsystem, eine bessere Grafikkarte oder eine größere Festplatte ein. Eigentlich ist Modding jedoch ein eher allgemeiner Begriff, der sich auf eine Reihe verschiedener Dinge bezieht. So lassen sich beispielsweise auch Autos modifizieren, indem sie leistungsstärker gemacht oder in anderen Farben lackiert werden. Aus diesem Grund wird das Upgraden eines Computers in der Regel mit dem Begriff PC-Modding spezifiziert.

Wozu macht man Modding?

Es gibt verschiedene Gründe, aus denen PC-Besitzer zu Moddern werden. Manch einer möchte mit Farben, individueller Beleuchtung und anderen Designelementen seinen Computer in ein echtes Kunstprojekt verwandeln. Besonders die Wasserkühlung wird dazu oft zu einem komplexen und individuellen Stil-Element – zum Beispiel mit Hilfe zirkulierender Kühlflüssigkeit, die mit Farbpigmenten versehen worden ist oder im Dunkeln leuchtet. Ein anderes beliebtes Gadget ist es, ein Display direkt im Gehäuse zu verbauen, auf dem beispielsweise animierte Bilder angezeigt werden können. Leistungsstarke Grafikkarten hingegen werden hauptsächlich von Gamern eingebaut, die so das Erlebnis beim Spielen verbessern möchten. Modding ist also vor allem etwas für Menschen, die gern basteln und viel Wert auf Ästhetik und Individualität in Bezug auf ihren Computer legen. Es kostet Zeit und Arbeit, kann jedoch auch eine Menge Spaß machen.

Warum sollte man fertige Modding-Gehäuse kaufen?

Nicht jeder, der seinen Computer modifizieren möchte, hat Zeit und Lust, viele Stunden ins Basteln und Tüfteln zu investieren. Auch für diese Menschen gibt es eine Lösung: Vorgefertigte Gehäuse, die man relativ einfach verbauen kann. Natürlich fehlt dabei der individuelle Charakter, den viele Modder so schätzen. Es ist jedoch eine gute und praktische Alternative für jene, die das Modding weniger aus Liebe zur Sache und mehr aus Gründen der Nützlichkeit vornehmen möchten. Beliebte Bestandteile eines vorgefertigten Modding-Gehäuses sind Plexiglas, LEDs, Temperatur-Anzeigen, LED-Lüfter oder Airflow-Kabel.

Wo können Modder sich inspirieren lassen?

Heutzutage ist es leichter als je zuvor, neue Dinge zu lernen und sich selbst technisches Wissen beizubringen. Praktische Hilfestellungen erhält man relativ unkompliziert im Internet – beispielsweise in Computerforen oder mit Hilfe von YouTube-Videos. Der beste Tipp für Anfänger, die gern modden lernen möchten, ist der: einfach anfangen. Lies dir Blogs durch, schau dir Videos an und tausche dich mit anderen Technikbegeisterten aus. Wer sich vernetzen möchte, kann andere leidenschaftliche Modding-Anhänger auf der Deutschen CaseMod Meisterschaft (DCMM) treffen, die jährlich in Köln stattfindet. Dort präsentieren die besten Modder Deutschlands ihre Werke, die anschließend von einer Jury bewertet und gewürdigt werden.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?