Markt auswählen

Cocktailzubereitung

(4 Artikel)

Zu einer guten Party gehören Cocktails. Möchtest du Cocktails zubereiten wie ein Profi? Dann beeindrucke deine Gäste mit stilechtem Cocktail-Zubehör wie Cocktailshaker, Barmaß oder Barsieb.

Erfahre hier, was du für die Cocktailzubereitung brauchst und worauf es ankommt.

Cocktailzubereitung – stilecht mixen mit professionellem Cocktail-Zubehör

Bereitest du gerade deine nächste Party vor oder erfüllst du dir den Wunsch einer eigenen Hausbar? Tequila, Wodka, Whisky, Rum oder Gin kann man nicht nur pur trinken. Gemischt mit Eis, Saft und anderen Zutaten wird daraus ein leckerer Cocktail. Mit professionellem Cocktail-Zubehör gelingen dir diese alkoholischen Mixgetränke perfekt.

Was ist ein Cocktail?

Als Cocktail wird ein in der Regel alkoholisches Mischgetränk aus mindestens zwei bzw. drei verschiedenen Zutaten bezeichnet. Meist sind Cocktails süß. Sie enthalten Saft und Alkohol in einem bestimmten Mischverhältnis. Ganz gleich, ob der Cocktail geschüttelt oder gerührt wird, ist Eis eine wichtige Zutat. Serviert werden die kühlen, oft farbenfrohen Cocktails in dekorativen Cocktail- oder Longdrink-Gläsern – dekoriert mit ausgewählten Früchten sowie Strohalmen oder gezuckertem Glasrand.

Warum brauche ich für einen echten Cocktail spezielles Zubehör?

Der Clou an einem echten Cocktail ist der individuelle Geschmack. Möchtest du bekannte Cocktail-Rezepte mixen, kommt es auf genaue Abmessung der Zutaten, gute Vermischung und richtiges Servieren an. So gehören zum Beispiel in einen Tequila Sunrise exakt 4,5 cl Tequila, 9 cl Orangensaft und 1,5 cl Grenadine. Mit einem Barmaß bekommst du das super hin. Tequila und Orangensaft werden mit einem Spritzer Zitronensaft und einigen Eiswürfeln in einen Cocktail-Shaker gefüllt und kräftig geschüttelt. Anschließend gießt du die Mischung durch ein Barsieb in ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas. Zum Schluss lässt du die Grenadine von einem Löffel in den Cocktail fließen und garnierst den Cocktail mit einer Orangenscheibe. Du siehst: Ohne das entsprechende Cocktail-Zubehör bekommst du diesen Cocktail nicht hin – und die viele andere auch nicht.

Welches Cocktail-Zubehör gehört zur Grundausstattung für die Hausbar?

Um Cocktails zuhause selbst zu mixen, entscheidest du dich entweder für ein komplettes Cocktail-Set oder du besorgst dir die Grundausstattung zum Cocktailmixen einzeln. Auf jeden Fall brauchst du einen Shaker. Als Einsteigermodell gilt ein dreiteiliger Cocktailshaker, der aus Becher, Sieb und Deckel besteht. Gehört kein Sieb zu deinem Shaker, brauchst du auf jeden Fall ein separates Barsieb. Dieses Sieb hält nach dem Mixen Eiswürfel, Minzblätter und andere feste Zutaten beim Ausgießen zurück. Auch ein Barmaß ist als Cocktail-Zubehör ein Muss: Wie sonst portionierst du die Zutaten im 0,5-cl-Bereich korrekt? Barmaße gibt es mit verschiedenen Skalierungen. Besorge dir am besten mehrere, damit du unterschiedliche Flüssigkeiten abmessen kannst, ohne sie versehentlich zu vermengen. Für gerührte Cocktails kommst du um einen Barlöffel als Cocktail-Zubehör nicht herum: Mit diesem langstieligen, speziell geformten Löffel gelingt sehr schnelles, perfektes Rühren.

Gibt es weiteres sinnvolles Cocktail-Zubehör?

Was manche Cocktail-Sets bereits an praktischen Extras enthalten, ergänzt ebenso die genannte Grundausstattung. Dazu gehören zum Beispiel mehrere Ausgießer für die Spirituosen-Flaschen, die dir ein leichteres Portionieren im Barmaß ermöglichen. Sinnvoll ist außerdem eine Zitronenpresse, da viele Cocktails mit Limetten- oder Zitronensaft zubereitet werden. Frisch gepresster Saft schmeckt besser als Konzentrat aus der Flasche. Für gerührte Cocktails brauchst du ein spezielles Rührglas, das aus dickwandigem Glas mit massivem Boden oder aus Metall besteht. Die Größe dieser speziellen Rührgläser ist darauf ausgelegt, dass Eiswürfel und weitere Zutaten hineinpassen und gut gerührt werden können. Mit einem Ausgießer lässt sich der fertige Cocktail nach dem Rühren bequem in ein Cocktailglas einfüllen. Möchtest du deine Eiswürfel nicht unbedingt aus dem Gefrierfach holen, ist ein Ice Crusher ein weiteres sinnvolles Cocktail-Zubehör. Und auch ein Flaschenkühler bietet sich an, um Säfte oder andere Getränke an deiner Cocktail-Bar lange kühl zu halten.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?