Markt auswählen

Außenleuchten

(65 Artikel)

Ob an einem lauen Sommerabend auf der Terrasse oder beim Blick durchs Wohnzimmerfenster auf den winterlich verschneiten Rasen: Gartenbeleuchtung spielt ganzjährig eine wichtige Rolle.

Lies hier mehr über die verschiedenen Möglichkeiten!

Gartenbeleuchtung für dein schönes Zuhause 

Gartenbeleuchtung umfasst verschiedene Leuchtmittel von bodennahen Strahlern für den illuminierten Gartenweg bis zu Lichterketten für einen Nachthimmel voller Sterne über der Terrasse. 

Welche unterschiedlichen Möglichkeiten für die Terrassen- und Gartenbeleuchtung gibt es? 

Die Gartenbeleuchtung setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen. So sollte die Terrassenbeleuchtung so hell sein, dass ihr auch nach Sonnenuntergang gemeinsam am Tisch essen oder Spiele spielen könnt. Hierzu eignen sich größere Wandlichter, die gedimmt werden können. Ergänzt werden sie von Kerzen oder LED-Lichtern in dekorativen Laternen und Windlichthaltern. Dazu kommen einzelne Gartenlichter, die stimmungsvolle Lichtinseln in der Dunkelheit bilden und beispielsweise ausgewählte Bäume oder Sträucher von unten erhellen. Hilfreich ist eine dezente Beleuchtung der Gartenwege, damit Gäste den Weg im Dunkeln finden und keine Stufen oder Unebenheiten übersehen. An deinem Swimmingpool oder Gartenteich lassen sich durch eine abendliche Beleuchtung wunderschöne Effekte im Wasser erzielen. 

Wie kann ich die Gartenbeleuchtung betreiben? 

Die kostengünstigste und flexibelste Art der Gartenbeleuchtung sind Solarleuchten, die tagsüber das Sonnenlicht speichern und es in Strom umwandeln. Du kannst sie unabhängig von der Stromversorgung an jedem beliebigen Ort verwenden und hast keinerlei Betriebskosten. Allerdings ist es möglich, dass sie bei schlechtem Wetter und im Winter nicht genug Energie produzieren. Die Terrassenbeleuchtung und ganzjährig betriebene Gartenlichter sollten darum mit regulärem Strom versorgt werden. Damit Kabel nicht beschädigt werden, verlegst du sie im Garten unter die Erde. 

Was ist beim Kauf von Gartenbeleuchtung zu beachten? 

Ganz gleich, welche Art von Gartenbeleuchtung du kaufst: Sobald Elektrizität im Spiel ist, solltest du auf die richtige Schutzklasse achten. An geschützten Orten wie der überdachten Terrassenwand reicht IP44 (spritzwasserresistent), doch wenn die Leuchten starkem und länger anhaltendem Regen ausgesetzt sind, sollte es schon IP65 oder IP67 sein. Denk daran, dass ab 22 Uhr Nacht- bzw. Lichtruhe gilt. Die meisten Solarleuchten schalten sich bis dahin von allein ab, weil ihnen der gespeicherte Strom ausgeht. Bei anderen Gartenlampen solltest du eine Zeitschaltuhr verwenden, die das pünktliche Abschalten übernimmt. Nicht zuletzt ist wichtig, dass sie nicht zu viel Helligkeit nach oben abstrahlen. Lampenschirme, die das Licht auf den Boden werfen, und sehr dezente Leuchtmittel wie Lichterketten und Leuchtkugeln erzeugen eine schönere Stimmung. 

Gartenbeleuchtung bei MediaMarkt kaufen 

Bei MediaMarkt findest du eine riesige Auswahl an Produkten für einen ganzjährig perfekt gestalteten Garten von der richtigen Gartenbeleuchtung bis zu leistungsstarken Helfern bei der Gartenpflege. So wird aus deinem Außenbereich eine gemütliche Oase zum Wohlfühlen. Serviceangebote wie die PlusGarantie und die bequeme Zahlung in Monatsraten kannst du bei der Bestellung gleich mitbuchen. Schau dir einmal das tolle Sortiment an Outdoor-Leuchtmitteln an und wähl die schönsten Lampen aus, die du für deine Garten- und Terrassenbeleuchtung nutzen willst!  

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?