MediaMarkt

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

MediaMarkt
Kategorie
Konsolentyp
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Farbe

Xbox One Konsolen

(21 Artikel)
Markt auswählen

Microsoft hat für maximalen Gaming-Spaß drei Spielekonsolen im Programm: die Xbox One S All-Digital ohne Blu-Ray-Laufwerk, die Xbox One S und die ultraschnelle Xbox One X für natives 4K-Gaming.

Lernen Sie die Unterschiede und Auswahlkriterien kennen!

Xbox One Konsolen für Spielspaß pur

Die Xbox One Spielekonsolen überzeugen als All-in-one-Entertainment-Systeme. Sie zocken allein oder mit Freunden, streamen Videos aus dem Internet, hören Musik und vieles mehr.

Microsoft Xbox One Konsolen auf einen Blick

Microsoft baut die Xbox One seit 2013 und bietet diese inzwischen in drei verbesserten Varianten als Xbox One S, Xbox One S All-Digital und Xbox One X an. Die zahlreichen Spiele laufen auf allen drei Konsolen. Über den kostenlosen Onlineservice Xbox Live kaufen Sie Spiele übers Internet und laden Updates herunter. Um online gegen andere Gamer auf der ganzen Welt zu zocken, brauchen Sie das kostenpflichtige Abo Xbox Live Gold. Mit dem Abo Xbox Game Pass greifen Mitglieder auf über hundert Spiele zu und laden die gewünschten Games herunter. Die Kombination aus den beiden Angeboten heißt Xbox Game Pass Ultimate.

Das sind die Unterschiede zwischen den Xbox One Konsolen

Die beiden S-Versionen haben die ursprüngliche Xbox One abgelöst, verfügen über ein kleineres Gehäuse und verbrauchen weniger Strom. Die Gesamtleistung ist von 1,31 TeraFLOPS auf 1,4 TeraFLOPS gestiegen. Während die Xbox One S ein UHD-4K-Blu-Ray-Laufwerk integriert, hat die All-Digital-Edition kein optisches Laufwerk. Spiele müssen Sie online herunterladen. Einer der wichtigsten Unterschiede der drei Varianten ist die Grafikleistung. Die Microsoft Xbox One X hebt sich mit deutlich leistungsstärkerer Hardware von den S-Varianten ab. Die Grafik-Prozessorleistung schafft mehr als 6 TeraFLOPS und unterstützt natives 4K-Gaming bei 60 FPS. Für die Xbox One X optimierte Spiele begeistern mit überragender Grafik, den Unterschied sehen Sie besonders bei Exklusivtiteln wie „Halo“ und „Forza“. Die Spielkonsole zeigt Games und Videos in nativer 4K-Auflösung an. Dafür müssen Sie die Xbox One X per HDMI-Kabel an einen 4K-Fernseher, 4K-Monitor oder 4K-Projektor anschließen.

Wie finde ich die passende Xbox One Konsole?

Die Auswahl der Xbox One hängt von Ihren Anforderungen ab:

  • Die Xbox One S All-Digital lohnt sich für Gamer mit schneller Internetverbindung, die mit ihrer Xbox One Konsole keine Blu-Ray-Filme anschauen möchten.
  • Die Xbox One S integriert ein UHD-4K-Blu-Ray-Laufwerk und eignet sich für diejenigen Nutzer besser, die auf der Konsole ihre Lieblingsserien und Filme genießen möchten.
  • Die Xbox One X ist die ultimative Spielekonsole für 4K-Gaming mit höchster Detailstufe. Sie trumpft als aktuell schnellste Spielekonsole auf dem Markt auf. Durch Features wie Supersampling sehen Texturen in Spielen auch ohne 4K-Anzeigegerät besser aus.

Kann man auf der Xbox One S auch 4K-Spiele spielen?

Die Xbox One S kann alle Spiele auf eine 4K-Auflösung hochskalieren. Dafür brauchen Sie ein 4K-fähiges Anzeigegerät. Filme und Videostreams zeigen die S-Modelle in 4K-Auflösung an. Für natives 4k-Gaming mit maximalem Detailreichtum benötigen Sie allerdings die Xbox One X. Xbox One S und Xbox One X unterstützten die HDR-Technologie.

Wie viel RAM hat die Xbox One?

Die Xbox One S greift, wie die ältere Xbox One, auf 8 GB DDR3-Arbeitsspeicher zu. Der Xbox One X stehen 12 GB DDR5-Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Kann man mit der Xbox One und der Xbox 360 auch zusammen spielen?

Aufgrund der Abwärtskompatibilität lassen sich Spiele der Xbox 360 auf der Xbox One online gegen andere 360-Spieler spielen. Voraussetzung ist, dass es sich um ein abwärtskompatibles Spiel handelt.