Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Wecker analog & digital

(308 Artikel)

Wecker geben das Startsignal für den Tag. Ob mit Weckton, Radioprogramm, Lieblingsmusik oder Licht, dank der vielseitigen Uhren kommen selbst Langschläfer rechtzeitig aus den Federn.

Lesen Sie bei MediaMarkt, welche verschiedenen Weckuhren es gibt!

Wecker für einen guten Start in den Tag 

Die innere Uhr eines Menschen funktioniert zwar im Allgemeinen zuverlässig. Um jedoch Arbeitsbeginn oder Termine nicht zu versäumen, dienen Wecker der Unterstützung. Ganz nach Anforderungen bieten die Uhren nützliche Features. 

Welche verschiedenen Wecker gibt es? 

Ein Wecker ist eine Uhr mit erweitertem Funktionsempfang. Er verfügt mindestens über einen Timer und macht sich zur vordefinierten Zeit bemerkbar. Es gibt eine ganze Reihe an Bauformen, die Sie zuverlässig aus dem Schlaf holen. 

  • Digitale Wecker: Sie zeigen die Zeit (und manchmal weitere Daten) im Nummerndisplay an. 

  • Funkwecker: Diese Uhren sind immer mit der genauen Uhrzeit synchronisiert. 

  • Projektionswecker: Die Zeit lesen Sie hier nicht nur am Display, sondern auch an Wand oder Zimmerdecke ab. 

  • Lichtwecker: Anstelle oder ergänzend zum Signalton werden Sie durch sanfte Beleuchtung geweckt. 

Mit welchem Wecker wird das Aufstehen sanft und einfach? 

Neben dem klassischen Wecker mit akustischem Signal sind alternative Weckmethoden auf dem Vormarsch. Lichtwecker nutzen den Umstand, dass wir selbst bei geschlossenen Augen und im Schlaf Veränderungen der Beleuchtung wahrnehmen. In der Bauform dieser Wecker sind Lampen integriert, deren Licht den Sonnenaufgang simuliert. Die Aufwachphase verläuft auf diese Weise erheblich sanfter und nicht so abrupt wie durch einen unvermittelten akustischen Reiz. 

Lichtwecker gibt es in verschiedenen Designs, die die Geräte nebenbei zu schönen Blickfängen im Schlafzimmer machen. Bei manchen Modellen lässt sich optional ein Weckton oder das Radioprogramm zuschalten oder sie bieten zusätzliche Informationen wie eine Temperaturanzeige. 

Was ist der Unterschied zwischen Funkwecker, analogem Wecker und digitalem Wecker? 

Analoge Wecker verfügen über ein Ziffernblatt und Zeiger. Moderne Analogwecker müssen heute zum Glück nicht mehr, wie ihre mechanischen Vorgänger, aufgezogen werden. Das Uhrwerk wird meist von einer Batterie angetrieben. Die Ausstattung von Analogweckern ist oft zweckmäßig, Zusatzfeatures neben dem Wecksignal sind selten. Dafür präsentieren sie sich in großer Designvielfalt, vom Retro-Modell bis zum Kindermotiv. 

Digitalwecker haben anstelle des Zifferblatts ein Display und in aller Regel einen umfangreicheren Funktionsumfang. So lassen sich bei vielen Modellen mehrere Weckzeiten einstellen oder es ist ein Schlummer-Feature („Snooze“) vorgesehen, durch das das Wecksignal nach einigen Minuten wiederholt wird. Auf dem Bildschirm stellen manche Digitalwecker weitere Informationen, wie Datum oder Temperaturanzeige dar. 

Funkwecker gibt es in digitaler und analoger Ausführung. Sie empfangen das Signal des nächstliegenden Zeitzeichensenders und synchronisieren sich automatisch. 

Welcher Wecker eignet sich speziell für Kinder? 

Ein eigener Wecker hilft Kindern dabei, einen stabilen Schlaf- und Aufwachrhythmus zu entwickeln. Natürlich unterstützt ein altersgemäßes Design die Akzeptanz der Uhr. Sehr beliebt sind analoge Wecker, an denen die Kleinen gleichzeitig lernen können, die Uhrzeit abzulesen. Ist die Fläche des Zifferblatts mit einem interessanten Dekor versehen, zum Beispiel mit einer Weltraumrakete oder einem Einhorn-Motiv, passt ein buntes Weckgerät prima ins Kinderzimmer. Manche Modelle warten sogar mit „coolen“ Alarmtönen (etwa einer Feuerwehrsirene) oder einer Nachtlicht-Funktion auf

Was macht den Bedienkomfort eines Weckers aus? 

Am einfachsten ist das Einstellen der Uhrzeit bei Funkuhren. Dank der automatischen Synchronisation müssen Sie die Uhr allenfalls manuell aktualisieren, wenn sie als Reisewecker in eine andere Zeitzone mitgenommen wird. Darüber hinaus sollten alle nötigen Bedienelemente zur Einstellung der Weckzeit übersichtlich angeordnet und nachts schnell zu finden sein. Von Vorteil ist dafür ein beleuchtetes Display. Praktisch sind Modelle, die mehrere Weckzeiten und alternative Signaltöne bieten. 

Haben Sie im Sortiment bereits eine Weckuhr gefunden, die ihnen künftig beim Wachwerden helfen soll? Sie können Ihre neue Uhr online bestellen oder zur kostenlosen Abholung reservieren lassen. Entscheiden Sie sich für einen Wecker aus dem umfangreichen Angebot von MediaMarkt! 



Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?