Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (8)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Besonderheiten

Mehr anzeigen (10)
Farbe
Türanschlag
Energieeffizienzklasse
Füllmenge (Trocknen)

-


Höhe

-


Breite

-


Tiefe

-


Art der Befüllung
Markt auswählen

Wärmepumpentrockner

(74 Artikel)
Kaufberatung
Teaser Picture

Wäschetrockner-Kaufberatung

Ob Wärmepumpen-, Abluft oder Kondenstrockner - mit unserer interaktiven Kaufberatung finden Sie das richtige Gerät für alle Ansprüche

Wärmepumpentrockner: Top-Hersteller bei MediaMarkt entdecken

Moderne Wärmepumpentrockner sparen im Vergleich zu den alternativen Trocknern die meiste Energie ein. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl den Aufstellungsort für die Maschine, das Fassungsvermögen, den Energieverbrauch und sinnvolle Zusatzfunktionen. Wärmepumpentrockner erhalten Sie bei MediaMarkt als frei stehende Wäschetrockner und als Einbaugeräte, beispielsweise zur Integration in die Küchenzeile. Die Wahl des sinnvollen Fassungsvermögens hängt von Ihrer Haushaltsgröße ab. Damit die Maschine effizient arbeitet, sollten Sie diese immer voll beladen. Für einen kleinen Haushalt mit ein bis zwei Personen empfiehlt sich ein Wärmepumpentrockner mit einem Fassungsvermögen von bis zu sechs Kilogramm. In einem Haushalt mit drei bis vier Personen ist ein Fassungsvermögen von sieben bis acht Kilogramm empfehlenswert. In großen Haushalten mit fünf oder mehr Personen nutzen Sie am besten einen Wärmepumpentrockner mit mindestens neun Kilogramm Fassungsvermögen.mehr...

Machen Sie bei Ihrem neuen Trockner keine Kompromisse: Das muss Ihr Gerät können

Der Wärmepumpentrockner soll die Wäsche schnell, sparsam und schonend trocknen. Die unterschiedlichen Programme steuern den Trockenvorgang entweder über die Trockenzeit oder mithilfe integrierter Sensoren. Die Programme mit Sensorsteuerung sind häufig die ideale Lösung. Wenn Sie Wäsche länger trocknen als nötig, verschwenden Sie Energie. Bei der sensorgesteuerten Trocknung wird die Restfeuchte gemessen und die Trockenzeit entsprechend angepasst. Dabei entscheiden Sie, ob die Wäsche beispielsweise schranktrocken, bügeltrocken oder extratrocken sein soll. Diese Programme gehören zur Basisausstattung eines Trockners, weitere Sonderprogramme bieten zusätzlichen Komfort, unter anderem für empfindliche Stoffe wie Seide oder Wolle, für Hemden und Blusen, zum Auffrischen oder auch Imprägnieren von Kleidung.

Innovative Wärmepumpentechnik spart Strom!

Bei ständig steigenden Energiepreisen werden sparsame Haushaltsgeräte immer wichtiger. Moderne Wärmepumpentrockner sind längst keine Energiefresser mehr. Mithilfe der innovativen Wärmepumpentechnik sinkt der Stromverbrauch um bis zu 50 Prozent. Im Gegenteil, sie sind die besonders sparsamen Trockner auf dem Markt. Dabei verbleibt die Luft während des Trockenvorgangs in einem geschlossenen Kreislauf.

Bei einer gewöhnlichen Lebensdauer von mindestens zehn Jahren sparen Sie über die Jahre bares Geld ein. Achten Sie darauf, die Wäsche nicht zu nass in den Trockner zu stecken. Wählen Sie daher für den Schleudergang der Waschmaschine nach Möglichkeit mindestens 1.200 U/min. Das EU-Energielabel hilft Ihnen bei der Auswahl und informiert über den Energieverbrauch. Modelle der Energieeffizienzklasse A+++ arbeiten derzeit am sparsamsten. Ein Trockner der Klasse B verbraucht bereits rund 70 Prozent mehr Energie. Im Handel angebotene Kondensationstrockner müssen daher ab dem 1. November 2015 mindestens die Energieeffizienzklasse B erfüllen.

Neben der Angabe zum Energieverbrauch informiert das Energielabel übersichtlich über die Füllmenge, die Laufzeit bis zur Trocknung und die Lautstärke. Wenn Sie den Trockner in einer Wohnküche verwenden, ist eine möglichst geringe Betriebslautstärke wichtiger, als beim Einsatz im Keller. Zum Vergleich: 65 dB entsprechen beispielsweise der Lautstärke einer Gruppenunterhaltung. Besonders leise arbeiten Wärmepumpentrockner mit weniger als 50 dB.

Schonend für die Wäsche? Tipps für die richtige Pflege.

Reinigen Sie den Wärmepumpentrockner regelmäßig, um langfristig optimale Ergebnisse zu erzielen. Das Flusensieb entfernen Sie nach jedem Trockenvorgang und reinigen es, aber auch die Reinigung der Lamellen der Wärmepumpe gehört zu den regelmäßigen Wartungsaufgaben. Die Reinigung sämtlicher Filter schützt vor Ausfällen und unnötig erhöhtem Stromverbrauch.

Inzwischen wählen mehr als die Hälfte der Käufer einen Wäschetrockner mit Wärmepumpentechnik. Die energieeffiziente Trocknung der Kleidung schont die Umwelt und Ihren Geldbeutel. Vergleichen Sie die Angebote bei MediaMarkt und wählen Sie den Wärmepumpentrockner mit der für Sie passenden Bauart und dem richtigen Fassungsvermögen aus!

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen Sie die Komfort-Kategorie aktivieren.

Weitere Informationen.