Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Anschluss für
Besonderheiten
Farbe
Maximale Brennweite

-


Minimale Brennweite

-


Markt auswählen

Systemkamera-Objektive

(144 Artikel)

Systemkamera-Objektive bei MediaMarkt shoppen – für kreative Aufnahmen

Systemkameras vereinen die Vorteile professioneller Spiegelreflexkameras mit der leichteren und handlicheren Bauweise kompakter Kameras. Je nach Motiv wählen Fotografen das geeignete Systemkamera-Objektiv aus und profitieren von den kreativen Möglichkeiten für fantastische Aufnahmen. Daher erfreuen sich Systemkameras bei Profis und ambitionierten Hobby-Fotografen zunehmender Beliebtheit. Worauf ist bei der Auswahl zu achten und welches Objektiv eignet sich für welche Einsatzzwecke?

Grundlagen zu Systemkamera-Objektiven: Blickwinkel, Brennweite und Lichtstärke

Die Brennweite der Systemkamera-Objektive wird in Millimetern angegeben. Je kürzer die Brennweite, desto größer ist der Bildwinkel. Sie beschreibt den Abstand vom Mittelpunkt des Objektivs zum Bildsensor. Da in den Systemkameras unterschiedliche Sensorgrößen verbaut sind, bezieht sich der Wert für die einfache Vergleichbarkeit auf das Äquivalent zum Kleinbildformat. Das übliche Standardobjektiv hat eine Brennweite von rund 50 mm. Diese Normalbrennweite entspricht am ehesten dem menschlichen Sehempfinden. Um das Motiv näher heranzuholen, verwenden Sie größere Brennweiten (Teleobjektiv), für einen größeren Bildausschnitt nutzt der Fotograf kürzere Brennweiten (Weitwinkelobjektiv).

Neben der Brennweite spielt die Lichtstärke eine wichtige Rolle zur Beschreibung des Objektivs. Die maximale Blendenöffnung definiert die Lichtstärke und eröffnet dem Fotografen größere künstlerische Freiheit. Beispiel: Beträgt bei einem 100-mm-Objektiv der maximale Blendendurchmesser 50 mm, ist der Wert der maximalen Blendenöffnung 1/2,0 (alternative Schreibweise 1:2,0 oder f/2,0). Kleinere Werte entsprechen also einer höheren Lichtstärke. Das Systemkamera-Objektiv mit hoher Lichtstärke ermöglicht bessere Aufnahmen bei schwachem Umgebungslicht ohne die Notwendigkeit einer längeren Verschlusszeit (Verwacklungsgefahr) oder erhöhten ISO-Empfindlichkeit (mehr Bildrauschen). Das Ergebnis: Der Fotograf kann länger ohne Stativ arbeiten.

Bei Zoom-Objektiven finden Sie häufig Angaben zur kürzesten und längsten Brennweite. Zudem gewährt eine höhere Lichtstärke mehr gestalterische Freiheiten, die selektive Tiefenschärfe ist ein beliebter Effekt: Bei einer Porträt-Aufnahme sorgt dieser Effekt für ein gestochen scharfes Gesicht, während der Hintergrund absichtlich verschwommen ist – so steuert der Fotograf die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche.

Systemkamera-Objektiv mit Festbrennweite oder Zoom?

Qualitativ übertreffen Systemkamera-Objektive mit fester Brennweite die Objektive mit variabler Brennweite. Sie sind in der Regel lichtstärker und ermöglichen schärfere Aufnahmen. Anfänger entwickeln mit diesen Objektiven ihren fotografischen Blick besser, schließlich müssen sie ihre Position zum Motiv anpassen und können nicht bequem die Brennweite verändern. Nachteilig ist die geringere Flexibilität bzw. die Notwendigkeit des häufigeren Objektivwechsels. Im mobilen Einsatz greifen selbst professionelle Fotografen auf Zoomobjektive zurück, das spart Gewicht und bietet beispielsweise bei Naturaufnahmen den Vorteil, schnell auf unterschiedliche Motive reagieren zu können. Je näher Sie ein Objekt mit Ihrem Zoom-Objektiv heranholen, desto kleiner ist die Blendenöffnung und geringer der Lichteinfall. Das erfordert eine längere Verschlusszeit, höhere ISO-Einstellung oder die Verwendung eines Stativs.

Die unterschiedlichen Systemkamera-Objektive

Die Hersteller der Systemkameras verwenden unterschiedliche Bajonettverschlüsse für die Verbindung zum Objektiv. Mit dem Kauf einer Systemkamera legt sich der Fotograf auf ein System fest. Zur Basisausstattung gehört ein flexibles Allround-Objektiv mit großem Zoom-Bereich. Möchten Sie sich intensiv mit der Porträt-Fotografie beschäftigen, benötigen Sie ein Objektiv mit hoher Lichtstärke, empfehlenswert ist ein Objektiv mit kleiner Festbrennweite. Für faszinierende Landschaftsaufnahmen kaufen Sie ein Weitwinkel-Objektiv, spektakuläre Nahaufnahmen machen Sie mit einem Makro-Objektiv.

Neben den verschiedenen Objektiven erhalten Sie bei MediaMarkt Akkus, Ladegeräte und Mittel zur Pflege der Systemkamera. Die regelmäßige Reinigung von Systemkamera und Objektiven trägt zu langfristig optimalen Aufnahmen bei. Überlegen Sie sich Ihre fotografischen Ambitionen und beachten Sie die Brennweite und Lichtstärke der angebotenen Objektive. Bestellen Sie jetzt Ihr Systemkamera-Objektiv bei MediaMarkt und freuen Sie sich auf herausragende Fotos.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns samstags von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen Sie die Komfort-Kategorie aktivieren.

Weitere Informationen.