• Mein Markt


Balance Scooter

(2 Artikel)
Markt wählen

Schnell aufs E-Board gestiegen und los geht die Fahrt! Elektrisch betriebene Balance Scooter wie das pfiffige Hoverboard sind einer der größten Trends der letzten Jahre.

Fahrzeugtyp

Marke

Radgröße (Zoll)

Verfügbarkeit

Besonderheiten

Farbe

Akkubetrieb

Balance Scooter, lässig ans Ziel

Balance Scooter liegen stark im Trend. Erfahren Sie jetzt alles über die lässige Art, Ihr Ziel zu erreichen.

Welche verschiedenen Balance Scooter gibt es?

Unter dem Begriff Balance Scooter werden verschiedene Fahrgeräte zusammengefasst. Am gebräuchlichsten ist der Name für die sogenannten Hoverboards, die im Aussehen stark an Skateboards erinnern. Allerdings stehen Sie hier mit beiden Füßen nach vorne ausgerichtet wie auf dem Segway (der ebenfalls zu den Balance Scootern gehört). Im Gegensatz zum Segway fehlt Ihnen beim Hoverboard jedoch der Haltegriff zum Abstützen. Ein weiterer Balance Scooter ist das One Wheel, auch Elektro-Einrad genannt, bei dem Sie auf einem einzigen Rad unterwegs sind. Allen Geräten gemeinsam ist der elektrische Antrieb durch einen Lithium-Ionen-Akku.

Ist es schwierig, das Fahren mit einem Balance Scooter zu lernen?

Keine Sorge: Das Fahren ist tatsächlich so einfach, wie es aussieht. Dafür sorgt ein in die Trittfläche integriertes Gyroskop, das sie immer wieder gerade ausrichtet. Der Balance Scooter kippt also nicht einfach nach vorne oder hinten weg. Am besten lassen Sie sich bei den ersten Fahrversuchen von einer anderen Person unterstützen, deren Hand Sie notfalls ergreifen können. Sobald Sie ein besseres Gefühl für Ihr Gleichgewicht und die Steuerung per Gewichtsverlagerung entwickelt haben, können Sie selbstständig auf Ihrem Scooter herumsausen!

Wo darf ich mit dem Balance Scooter fahren?

Balance Scooter wie das Hoverboard und das One Wheel gehören aufgrund des elektrischen Antriebs zu den zulassungspflichtigen Fahrzeugen, d. h. Sie benötigen theoretisch einen Führerschein und eine Versicherungsplakette. Da dies illusorisch ist, dürfen Sie mit einem Balance Scooter nicht am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Der Gehweg ist ebenfalls tabu, da die Flitzer mit 20 km/h und mehr dafür zu schnell sind. Ihnen bleibt eigentlich nur der private Bereich zu Hause, beispielsweise der Innenhof und die Einfahrt.

Da Sie mit dem Scooter nicht am Verkehr teilnehmen dürfen, besteht übrigens auch keine Helmpflicht. Das Tragen eines Helms ist jedoch grundsätzlich empfehlenswert, da er im Falle eines Sturzes Kopfverletzungen verhindert.

Welchen Antrieb hat ein Balance Scooter?

Hoverboards, One Wheels und ähnliche Self Balancing Scooter besitzen einen eingebauten Lithium-Ionen-Akku. Genau wie das Smartphone und den Laptop laden Sie Ihren Balance Scooter also unkompliziert an der Steckdose auf. Die Ladezeit und die Reichweite des Akkus hängen vom jeweiligen Modell und Hersteller ab. Wie lange Ihr Akku ohne erneutes Laden durchhält, erfahren Sie aus den Angaben zur maximalen Reichweite in der Produktbeschreibung. Ein einziger Akku hält ungefähr 5.000 Ladezyklen, ehe Sie ihn umtauschen müssen.

Balance Scooter bei MediaMarkt kaufen

Balance Scooter vom Segway bis zum E-Wheel sind der große Trend unter den Fahrgeräten. Sie sind leise, umweltfreundlich und machen dazu noch viel Spaß. Bestellen Sie jetzt Ihren Wunsch-Scooter bequem im Onlineshop von MediaMarkt und lassen Sie ihn sich direkt nach Hause liefern. Alternativ können Sie in Ihrem MediaMarkt vor Ort vorbeischauen: Lassen Sie sich von den freundlichen Mitarbeitern beraten und probieren Sie unterschiedliche Geräte aus. Entdecken Sie jetzt trendige Balance Scooter für modernen Freizeitspaß!