Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (33)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Produkttyp

Mehr anzeigen (2)
Besonderheiten
Farbe

Mehr anzeigen (12)
Länge (m)

-


Markt auswählen

PC Kabel

(1196 Artikel)

Von HDMI über VGA bis USB – kennen Sie die verschiedenen Kabeltypen? Es gibt zahlreiche unterschiedliche PC-Kabel, doch welche benötigen Sie wirklich für die perfekte Verbindung?

Hier erfahren Sie es.

PC-Kabel von A bis Z

Das Kabel hat Wi-Fi zum Trotz längst nicht ausgedient. Mit PC-Kabeln schließen Sie Monitor, Drucker, Musikanlagen, Fernseher und viele weitere Geräte an Ihren Computer an.

Welche unterschiedlichen PC-Kabel gibt es?

Vier verschiedene Kabeltypen lassen sich unterscheiden:

  • Netzwerkkabel
  • Videokabel
  • Audiokabel
  • Datenkabel

Innerhalb dieser Klassen bietet der Markt zum Teil zahllose Varianten. Während es bei den Netzwerkkabeln noch überschaubar aussieht – das klassische LAN-Kabel ist das wichtigste für Privatnutzer –, nutzen Sie etliche Datenkabel für unterschiedliche Anschlüsse: USB, Mini- und Micro-USB für externe Geräte, Firewire und eSATA für interne Verbindungen, etwa von Festplatten zum Motherboard. Videokabel dienen dem Anschluss des Rechners an einen Monitor oder Fernseher, während Sie mit Audiokabeln Anlagen, Boxen und Soundbars verbinden.

Welche PC-Kabel sind absolutes Basic?

Unverzichtbar ist ein Anschluss vom Rechner zu einem Anzeigegerät, üblicherweise an einen Monitor. Welches Kabel passt, hängt von der Art des Bildschirms ab. Der Klassiker ist ein VGA-Kabel, das bis heute verbreitet ist. In der digitalen Variante ist es weniger störungsanfällig. Mit einem HDMI-Kabel verbinden Sie den PC mit dem Fernseher. Unter den Datenkabeln ist USB der wichtigste Anschluss. Meist verfügen Rechner über mehrere USB-Ports, idealerweise an der Front. So schließen Sie Geräte wie externe Festplatten, Smartphones, Speicherkartenlesegeräte und Kameras ganz leicht an.

Welche PC-Kabel für besondere Aufgaben gibt es als Zubehör?

Spezielle Kabel sind etwa vonnöten, wenn Sie ältere externe Geräte nutzen. So arbeiten manche Beamer noch mit einem DVI-Anschluss. Schließen Sie ein Heimkino-System, Kopfhörer oder Musikinstrumente wie eine elektrische Gitarre an den PC an, kommt ein TRS-Kabel, auch ¼-Inch-Plug genannt, ins Spiel. Es ist prinzipiell die Profi-Variante des klassischen Klinkensteckers für den Anschluss von Boxen oder Headsets. In der Regel wird es zur Übertragung von Stereo-Audio-Signalen zu (besonders hochwertigen) Kopfhörern verwendet.

Worauf achten beim Kauf von PC-Kabeln?

Die Auswahl an PC-Kabeln ist schier unendlich. Daher ist es wichtig, dass Sie genau wissen, welchen Typ Sie benötigen. Ein Blick in die Bedienungsanleitung des jeweiligen Anschlussgeräts hilft hier weiter. Vor allem, wenn Sie ältere Geräte anschließen möchten, werden oftmals spezielle Kabel verlangt. Moderne Hardware verbinden Sie häufig mit USB- oder, im Falle von Anzeigegeräten, mit HDMI-Kabeln. Allerdings gibt es auch bei USB verschiedene Typen, vom klassischen bis zum Micro-USB-Anschluss. Für viele Anschlüsse erhalten Sie Adapter.

PC-Kabel bei MediaMarkt kaufen

Voll verkabelt: Finden Sie bei MediaMarkt das PC-Kabel, das Sie benötigen, und schließen Sie TV-, Audioanlage, Kamera und Co. mit einem Handgriff an. Nutzen Sie unseren Versandservice und lassen sich Ihre Kabel bequem nach Hause senden. Sie zahlen komfortabel online, etwa via PayPal, per Kreditkarte oder auch auf Rechnung. Den Status Ihrer Bestellung verfolgen Sie in Ihrem Kundenkonto. Möchten Sie nicht auf das Paket warten, weil Sie die Kabel sofort brauchen? Dann holen Sie sich Ihre Ware im nächstgelegenen Markt ab.