Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (6)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Farbe

Mehr anzeigen (11)
Markt auswählen

Papier, Etiketten & Folien

(466 Artikel)

Rasch einen Brief ausdrucken, eine Folie für die Präsentation vorbereiten oder die Ordner etikettieren: Mit einem Drucker geht das blitzschnell, sofern passendes Druckerpapier und Druckerzubehör bereitliegen.

Hier erfahren Sie, was dazu gehört.

Druckerzubehör für komfortables und professionelles Drucken

Drucker benötigen zwei Arten von Verbrauchsmaterial: Toner oder Tinte für den Farbauftrag und ein bedruckbares Medium als Grundfläche, in der Regel Papier. Druckerzubehör umfasst jedoch eine reichhaltige Palette von Artikeln.

Welches Druckerzubehör sollten Sie immer auf Vorrat haben?

Sie sind in Eile, müssen dringend etwas ausdrucken – und stellen fest, dass Ihnen just das entscheidende Verbrauchsmaterial ausgegangen ist. Damit das nicht passiert, sollten Sie im Büro oder Homeoffice stets ein Paket der wichtigsten Materialien vorrätig haben.

  • Tinte und Toner: Manchmal lässt sich eine Kartusche oder Patrone durch behutsames Schütteln kurzzeitig reaktivieren. Die Reste reichen aber allenfalls für wenige Seiten – sorgen Sie daher für Nachschub.
  • Papier: Druckerpapier gibt es in unterschiedlichen Qualitäten, Farben und Formaten. Lagern Sie ausreichende Vorräte der bei Ihnen gängigen Varianten.
  • Etiketten: Mit den selbstklebenden Schildchen adressieren Sie Mailings oder nutzen sie zur Kennzeichnung von Ordnern und mehr.
  • Overheadfolie: Für Präsentationen erhalten Sie transparente, bedruckbare Folien.

Gibt es Unterschiede bei Druckerpapier?

Papierarten für verschiedene Druckerzeugnisse unterscheiden sich in ihrem Gewicht, damit einhergehend in ihrer Dicke und in der Oberflächenbehandlung. Weiterhin gibt es farbiges Druckerpapier. Üblicherweise haben die Bögen das A4-Format.

  • Universal-Druckerpapier für Alltagsanwendungen wie den schnellen Ausdruck oder Brief hat regulär ein Gewicht von 80 g/m². Es gibt dabei auch Recyclingpapier-Produkte.
  • Geschäftspapier ist mit einer Schwere um die 100 g/m² deutlich stabiler. Es eignet sich für wichtige Dokumente wie Verträge oder Urkunden.
  • Druckerkarton, etwa in Postkartenform, ist noch dicker und schwerer als Geschäftspapier. Achtung: Hier stößt die Einzugsfunktion mancher Drucker oft an ihre Grenzen.
  • Fotopapier in gestrichener, glänzender oder matter Qualität hat eine Oberfläche, die so behandelt wurde, dass Tinte daran haftet. Vorsicht: Fotopapier ist in der Regel nicht für Laserdrucker tauglich.

Welche unterschiedlichen Etiketten gibt es und wofür werden sie verwendet?

Den Wert von selbstklebenden Etiketten weiß wohl jeder zu schätzen, der einmal ein Mailing mit fensterlosen Briefumschlägen verschicken musste. Blanko-Sticker gibt es aber in diversen Zuschnitten, Farben, Abmessungen und sogar Haftkräften.

  • Adressetiketten beziehungsweise Versandetiketten sind rechteckig und so dimensioniert, dass eine mehrzeilige Adresse darauf Platz findet.
  • Universaletiketten gibt es in vielen Formen und Größen – selbst Spezialformate zum Aufkleben auf CDs.
  • Etiketten mit Vordruck: Hier sind die Schildchen bereits mit einer ergänzenden Information versehen.
  • Ordneretiketten passen exakt auf den Rücken von Aktenordnern. Einheitlich bedruckt ergibt das einen ordentlichen Anblick im Regal.
  • Foto-Etiketten nutzen Sie, um mit dem Fotodrucker selbstklebende Bilder auszudrucken und ganz nach Wunsch zu platzieren.

Wie funktioniert das Bedrucken von Etiketten?

Etiketten zum Drucken befinden sich zu mehreren auf einer dünnen Trägerfolie, deren Format konventionellem Druckerpapier entspricht. Um Informationen aufzudrucken, müssen die gewünschten Daten zunächst am PC erfasst werden. Bei üblichen Office-Anwendungen wie Word oder Excel dient zumeist eine Tabelle als Datenquelle. Zur finalen Gestaltung der Aufdrucke haben die verschiedenen Softwares ein meist selbsterklärendes Menü, das sich unter dem Programmpunkt „Seriendruck“ verbirgt und auch das Etikettenformat abfragt. Die gängigen Formate sind in einem Dropdown-Menü hinterlegt und können bequem angewählt werden. Die zutreffende Nummer finden Sie auf der Etikettenverpackung. Zum Ausdruck muss der Bogen nur in der korrekten Ausrichtung in den Papiereinzug gelegt und der Druck gestartet werden.

Druckerzubehör bei MediaMarkt kaufen

Im Sortiment von MediaMarkt gibt es neben klassischem Druckerpapier und Etiketten noch viele weitere Büroartikel rund um den Drucker. Wie wäre es mit einer Transferfolie, um eigene T-Shirts zu gestalten, bedruckbarer Glasdekofolie oder perforiertem Druckerkarton, um Visitenkarten anzufertigen? Auch Prüfetiketten und Blanko-Preisetiketten können Sie online bestellen oder sich versandkostenfrei in Ihren örtlichen Markt liefern lassen. Stöbern Sie im Angebot und entdecken Sie die Möglichkeiten, das Büro zu organisieren oder Ihre Kreativität auszuleben. Bekannte Markenhersteller bieten Ihnen hochwertiges Material für Ihren Drucker. Finden Sie Druckerzubehör für jeden Tag bei MediaMarkt!

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen Sie die Komfort-Kategorie aktivieren.

Weitere Informationen.