Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Besonderheiten
Betriebsart
Farbe
Smart Home Bereich
Markt auswählen

Oberarmmessgeräte

(24 Artikel)

Viele Menschen leiden unter zu hohem Blutdruck und sollen ihre Werte kontrollieren. Blutdruckmessgeräte für den Oberarm ermöglichen die Überwachung komfortabel zu Hause.

Erfahren Sie mehr!

Den Blutdruck schnell und präzise am Oberarm messen

Hoher Blutdruck ist eine Volkskrankheit, die eine regelmäßige Überwachung erfordert. Blutdruckmessgeräte ersparen Ihnen viele Wege zum Hausarzt oder in die Apotheke, weil Sie einfach damit daheim selbst messen können.

Wie genau ist die Blutdruckmessung am Oberarm?

Die elektronische Blutdruckmessung funktioniert etwas anders als die Messung beim Arzt. Dort kommen häufig noch manuelle Messgeräte mit analoger Skala mit Zeiger zum Einsatz. Dieses Gerät zeigt den Wert zu dem Zeitpunkt an, wenn der Druck in der angelegten Oberarmmanschette und den Blutgefäßen nahezu gleich ist. Zur Verfeinerung nutzt der Arzt das Stethoskop. Damit kann er den Blutfluss hören.

Digitale Blutdruckmessgeräte für den Oberarm arbeiten mit der oszillometrischen Methode. Sie erfassen die Schwingungen, die der Blutfluss in der aufgepumpten Manschette verursacht, und errechnen daraus den Blutdruck. Einige Modelle besitzen zusätzlich ein eingebautes Mikrofon, um die Geräusche der Blutbewegung in die Berechnungen miteinzubeziehen.

Die Messung ist fast so exakt wie das manuelle Verfahren und bestens geeignet, den Blutdruck zwischen zwei ärztlichen Kontrollterminen zu überwachen. Geeichte Modelle, wie sie in einigen Praxen und in Krankenhäusern eingesetzt werden, messen so zuverlässig wie ein erfahrener Mediziner.

Was ist der Unterschied zwischen der Blutdruckmessung am Handgelenk und am Oberarm?

Die Messung des Blutdrucks erfolgt immer auf Höhe des Herzens. Daher sitzen die Manschetten der Oberarmmessgeräte automatisch nahezu ideal. Bei der Anwendung von Blutdruckmessgeräten für das Handgelenk kann es leichter zu Anwendungsfehlern kommen. Außerdem ist diese Art der Kontrolle weniger geeignet, wenn Sie an einer Arteriosklerose (Verkalkung der Blutgefäße) leiden. Die aufgrund der Erkrankung weniger elastischen Blutgefäße verhindern eine exakte Messung. Dann erzielen Modelle für die Oberarmmessung zuverlässigere Messwerte. Bei korrekter Nutzung sind beide Varianten empfehlenswert und messen zur häuslichen Überwachung hinreichend genau.

Welche Informationen bekomme ich von einem Blutdruckmessgerät am Oberarm?

Blutdruckmessgeräte für den Oberarm zeigen auf dem Display den systolischen und den diastolischen Blutdruck an (z. B. 140/80). Dabei beschreibt der systolische Wert den Druck in den Arterien in dem Augenblick, in dem das Herz sich zusammenzieht und das Blut in den Kreislauf drückt. Die niedrigere Diastole zeigt den Blutdruck im Moment der Entspannung des Herzens an. Außerdem erfahren Sie, wie hoch Ihr Puls ist, also mit wie vielen Schlägen pro Minute das Herz arbeitet. Die meisten Modelle schlagen Alarm, falls das Gerät Herzrhythmusstörungen erkennt. Zusätzlich speichern die Messgeräte die letzten gemessenen Werte für einen oder zwei Nutzer ab. Einige errechnen auch einen Durchschnittswert der vergangenen Tage.

Welche Manschettengröße beim Oberarmmessgerät ist ideal?

Blutdruckmessgeräte für den Oberarm erzielen nur genaue Ergebnisse, wenn die Manschette korrekt sitzt. Üblicherweise beginnen Standardmanschetten bei einem Umfang von 22 cm und passen bis zu einem Armumfang von 36 cm. Einige Hersteller bieten auch einen größeren Spielraum in einer Manschette. Insbesondere bei sehr starken Oberarmen (z. B. Übergewicht oder Bodybuilding) oder bei besonders dünnen Oberarmen (leichte Frauen, Kinder) passen die Standardlösungen nicht. Messen Sie daher vor dem Kauf den Umfang Ihres Oberarms im entspannten Zustand aus. Die Hersteller geben an, für welche Abmessungen die mitgelieferten Druckmanschetten geeignet sind. Für viele Modelle erhalten Sie als Zubehör weitere Größen. Ein Messgerät für das Handgelenk kann eine Alternative sein.

Wie lange hält der Akku meines Oberarmmessgeräts?

Moderne Blutdruckmessgeräte für den Oberarm betreiben Sie mit Batterien oder wiederaufladbaren Akkus. Je nach Modell und Hersteller liefern die Speicher Energie für 500 bis 1.000 Messvorgänge. Das bedeutet, dass selbst einfache Geräte mit Batteriebetrieb Sie lange zuverlässig durch den Alltag begleiten. Außerdem weisen die meisten Blutdruckmessgeräte Sie rechtzeitig auf einen niedrigen Energiestand hin.

Wussten Sie schon, dass Messgeräte für den Blutdruck neben [Waagen für die Körpergewichtsbestimmung] zu den häufigsten Gesundheitsprodukten in den deutschen Haushalten zählen? Entdecken Sie das Sortiment bei MediaMarkt!

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr