Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Multimedia-Festplatten & Player

(40 Artikel)

Auf einer Multimedia-Festplatte sichern Sie Videos sowie Musik und spielen die Daten ab, wann immer Sie möchten.

Erfahren Sie mehr über die Funktionen von Multimedia-Playern und worauf es beim Kauf ankommt.

Multimedia-Festplatte für Filmgenuss, wann Sie es wünschen 

Das TV-Programm gefällt Ihnen nicht? Macht nichts – schließlich sind Sie im Besitz einer Multimedia-Festplatte, die voller Video- und Musikdaten ist. 

Was ist eine Multimedia-Festplatte? 

Ihr Fernseher wird mit einer Multimedia-Festplatte zur zentralen Schaltplattform für eine Vielzahl von Musikdateien, Filmen und Videos. Es handelt sich dabei um externe Datenspeicher, die Sie in der Regel mit einem HDMI-Kabel an Ihr TV-Gerät anschließen. Per Knopfdruck auf Ihre Fernbedienung greifen Sie auf die Inhalte zu, spielen Ihre Lieblingslieder über die internen Boxen oder eine separate Soundbar ab und schauen darauf gespeicherte Filme nach Lust und Laune. Damit maximiert der Datenspeicher Ihre Möglichkeiten, auf Inhalte nach Wunsch zuzugreifen. 

Sind Multimedia-Festplatte und Multimedia-Player ein und dasselbe? 

Multimedia-Festplatten verfügen über einen integrierten Decoder, der es ermöglicht, die Daten ohne weitere Hilfsmittel abzuspielen. Damit sind sie Speichermedium und Abspielgerät in einem. Folglich handelt es sich bei den Begriffen Multimedia-Festplatte und Multimedia-Player um ein Gerät. Mitunter finden Sie sie auch unter der Bezeichnung HDD-Multimedia-Player. Die Abkürzung HDD steht für „Hard Disk Drive“, auf Deutsch Massenspeicher oder Festplattenlaufwerk. 

Was sind die Vorteile einer Multimedia-Festplatte? 

Klassische externe Festplatten benötigen einen PC oder ein Notebook, um die darauf gespeicherten Inhalte abzurufen. Nicht so eine Multimedia-Festplatte. Sie schließen sie an den Fernseher an und geben das Material über den Bildschirm wider. So sparen Sie es sich, den Rechner mit Video- und Audiokabeln mit dem TV zu verbinden und diesen per Maus zu bedienen. Nicht zuletzt profitieren Sie von einem geringeren Energiebedarf: Die Harddisk selbst verbraucht kaum Strom, lediglich für den Fernseher wird Energie benötigt. 

Gibt es Unterschiede bei Multimedia-Festplatten? 

Digitale Videoinhalte lassen sich in verschiedenen Formaten speichern, wie MPEG4, QuickTime, AVI oder WMF, abhängig vom verwendeten System und der Datenquelle. Die meisten Multimedia-Player für den TV-Anschluss spielen eine Vielzahl aktueller Formate ab. Hier gibt es allerdings auch wesentliche Unterschiede: Nicht jede Festplatte ist mit allen kompatibel. Sie wählen außerdem zwischen Speichervarianten: Kleine Harddisks bieten 8 Gigabyte, großzügige bis zu 2 Terabyte. 

Gibt es Multimedia-Player, die alle Formate spielen? 

Je mehr Formate Ihre Multimedia-Festplatte unterstützt, desto besser. Neben Video-Codecs spielen viele Modelle auch verschiedene Foto- und Audioformate ab. So nutzen Sie die Platte für Diashows oder Musik. Es sind einige Festplatten auf dem Markt, die eine Vielzahl an Formaten abspielen: 

  • DIVX, AVI, MOV, MP4, MPEG2, MPEG4, VOB, WMV und XVID für Videos 

  • BMP, TIFF, GIF, JPEG und PNG für Fotos 

  • AAC, OGG und MP3 für Audiodateien 

Worauf achten beim Kauf von Multimedia-Playern? 

Neben der Unterstützung von möglichst vielen Formaten spielen die weiteren Ausstattungsmerkmale eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung. Ein Netzwerkanschluss ist ratsam, wenn Sie auf zusätzliche Inhalte aus dem Internet zugreifen möchten, etwa auf YouTube-Videos. Multimedia-Festplatten platzieren Sie in der Regel auf Ihrem TV-Board. Ein schickes Design, kompakte Formen und eine passende Farbgebung zum TV-Gerät sind daher von Vorteil. Ein leiser Betrieb bietet darüber hinaus einen hohen Komfort. 

Warum lohnen sich TV-Boxen als Ergänzung Ihres Media-Players? 

Ist Ihre Multimedia-Festplatte mit verschiedenen Audio-Formaten kompatibel, dient sie als Musikzentrale. Den Sound über die integrierten Boxen am Fernsehgerät auszugeben ist eine Möglichkeit. Sattere Bässe und klarere Höhen erreichen Sie mit speziellen TV-Boxen. Sie haben die Wahl zwischen Soundbars und 5:1-Surround-Systemen für räumlichen Sound und perfekte Kino-Atmosphäre. 

Mit welchen Ausgabegeräten sind Multimedia-Player kompatibel? 

Die meisten Multimedia-Festplatten nutzen das Dateisystem FAT32, mit der unter anderem die Windows-Betriebssysteme arbeiten. Eine Ausnahme ist Apple, deren Computer mit dem System HFS+ laufen. Sie sind in der Regel in der Lage, FAT32-Multimedia-Festplatten auszulesen, nicht jedoch, Daten darauf zu speichern. Möchten Sie die Player außer mit dem TV auch mit einem Mac nutzen, sollte er das Format HFS+ unterstützen. 



Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?