Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Preis

-


Bildschirmdiagonale

-


Marke

Mehr anzeigen (20)
Besonderheiten

Mehr anzeigen (3)
Reaktionszeit (ms)

-


Verfügbarkeit
Bildverhältnis
Paneltyp
Kundenbewertung
Energieeffizienzklasse

Farbe

Mehr anzeigen (4)
Aktionen
Markt auswählen

Monitore

(390 Artikel)

Monitore sind neben Tastaturen das wichtigste Peripheriegerät für den Rechner: Ohne den Bildschirm können Sie weder arbeiten noch spielen oder sich Videos ansehen. Die Auswahl ist groß:

Hier erfahren Sie, wie sie den richtigen PC-Monitor aussuchen.
Teaser Picture

Damit kriegen Sie die Curve

Seherlebnis auf dem Schreibtisch: Der 23,5 Zoll große Samsung Full HD Curved-Monitor umspannt Ihr Gesichtsfeld wie eine Filmleinwand

Monitore, für komfortables Arbeiten und rasante Games

Monitore für den PC sind nicht nur Projektionsfläche für die Computerprogramme. Als Arbeitsgeräte müssen sie ergonomische Ansprüche erfüllen – und exponiert auf dem Schreibtisch auch chic aussehen. Die Auswahl erfordert Umsicht.

Welche verschiedenen PC-Monitore gibt es?

Das Angebot der PC-Monitore unterteilt sich in zwei größere Gruppen.

  • Business-Monitore werden an einen Büro- oder Arbeits-PC angeschlossen. Bei Bildschirmarbeitsplätzen ist wichtig, dass sie augenfreundlich sind und die Oberflächen der Programme sauber darstellen. Je nach Arbeitsplatz können Spezialformate wie extra breite Bildschirme sinnvoll sein.
  • Gaming-Monitore sind mit ihren dynamischen Bildraten und schnellen Reaktionszeiten von wenigen Millisekunden an die Anforderungen angepasst, die die Grafiken und die Geschwindigkeit von Videospielen mit sich bringen. Ein flüssiges Bild ist hier elementar.

Welche Größe für den PC-Monitor wählen?

Monitore unterscheiden sich im Format: Sie erhalten Modelle bis 22,2 Zoll/56,39 Zentimeter, bis 26,9 Zoll/68,32 Zentimeter, bis 31,3 Zoll/79,5 Zentimeter und XXL-Ausführungen ab 31,4 Zoll. Die Größenangabe, traditionell in Zoll angegeben, bezieht sich auf die Bildschirmdiagonale. Das übliche Format für einen auf dem Schreibtisch platzsparenden Office-Monitor liegt bei 22 oder 23 Zoll, doch die 27er-Größe wird immer beliebter. Großflächigere Displays sind beispielsweise dann sinnvoll, wenn Sie eine Sehschwäche ausgleichen wollen oder mit vielen Programmen nebeneinander arbeiten müssen. Als Gamer schwelgen Sie bei einem großen Monitor in der Szenerie.

Welche Bildschirmauflösung bei Monitoren wählen?

Die Auflösung eines Monitors wird in Pixel angegeben und bezeichnet, wie viele Bildpunkte in Höhe und Breite des Bildschirms Platz finden. Bei den beiden üblichen Monitorvarianten sind das meist 1920 x 1080 Pixel. Die Faustregel: Je kleiner die Auflösung, desto größer, aber ebenso ungenauer ist die Darstellung. Für einen Businessmonitor und für Textverarbeitung und Vergleichbares reicht eine Standardauflösung. Wenn Sie Wert auf ein besonders fein definiertes Bild legen – etwa für die Grafikbearbeitung, Games und Multimedia –, ist eine Standard-HD- oder Ultra-HD-Auflösung sinnvoll. Im Highend-Bereich sind mittlerweile sogar Ultra-HD- beziehungsweise 4K-Monitore zu haben.

Worauf noch achten beim Monitorkauf?

Bei der Auswahl Ihres neuen Bildschirms sollten Sie abgleichen, ob das Gerät mit der Grafikkarte des Rechners kompatibel ist. In der Regel wird das der Fall sein, allerdings kann es bei bejahrteren Grafikkarten mit dem ultramodernen 4K-Bildschirm zu Wiedergabefehlern kommen. In Hinblick auf den Anschluss weiterer Hardwaregeräte sollte der Monitor über digitale Schnittstellen (DisplayPort, HDMI oder DVI) verfügen. Praktisch sind weiterhin Zusatzfeatures: Manche Monitore sind heute mit eingebauten TV-Empfängern, Webcam oder Lautsprecher ausgestattet. Im Sinne der Ergonomie sollte sich das Display außerdem in Höhe und Neigungswinkel verstellen lassen.

Welches Zubehör ist für den neuen Monitor empfehlenswert?

Um Arbeit, Spiel oder Entertainment zusätzlich komfortabler zu gestalten, gibt es eine Reihe cleverer Accessoires als Monitorzubehör.

  • Blickschutzfolien sind nicht nur für den in der Öffentlichkeit benutzten Laptop nützlich. Beim Büro-PC schirmen die getönten transparenten Folien gleichermaßen den Bildschirminhalt von neugierigen Seitenblicken ab.
  • Monitor-Halterungen und Ständer benutzen Sie, wenn der Monitor nicht auf dem Schreibtisch stehen, sondern schwenkbar oder an einer Wandhalterung installiert werden soll.
  • Reinigungssprays und Tücher helfen dabei, Flecken, Staub und Spritzer sanft von der empfindlichen Bildschirmoberfläche zu entfernen.

Monitor bei MediaMarkt kaufen

Ob Deluxe-Gaming-Monitor der neuesten Generation oder zuverlässige Büroausstattung: Haben Sie Ihren zukünftigen Computerbildschirm schon gefunden? Bei MediaMarkt haben Sie die freie Auswahl unter den Produkten namhafter Hersteller in allen Formaten und Ausstattungen. Flachbildschirme mit LCD- oder LED-Technik oder als Touchscreen: Für jeden Anspruch ist etwas dabei. Optional können Sie die Plusschutzgarantie für Reparaturen bei Verschleiß, Material- und Produktionsfehlern über die Herstellergarantie hinaus hinzubuchen – informieren Sie sich hier. Erleben Sie entspanntes Arbeiten und Unterhaltung in brillanter Bildqualität und bestellen Sie PC-Monitore bei MediaMarkt!

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns sonntags von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen Sie die Komfort-Kategorie aktivieren.

Weitere Informationen.